Jesaja 6, 11

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 6, Vers: 11

Jesaja 6, 10
Jesaja 6, 12

Luther 1984:Ich aber sprach: Herr, wie lange? Er sprach: Bis die Städte wüst werden, ohne Einwohner, und die Häuser ohne Menschen und das Feld ganz wüst daliegt.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da fragte ich: «Wie lange, Allherr?» Er antwortete: «Bis die Städte verwüstet liegen ohne Bewohner, und die Häuser menschenleer dastehen, und das Land nur noch öde Wüste ist;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Da sagte ich: Wie lange, Herr? Und er sprach: Bis die Städte verwüstet sind, ohne Bewohner, und die Häuser ohne Menschen und das Land zur Öde verwüstet ist-a-. -a) 3. Mose 26, 33; Micha 7, 13.
Schlachter 1952:Und ich fragte: Wie lange, Herr? Er antwortete: Bis die Städte wüste liegen, weil niemand darin wohnt, und die Häuser menschenleer sein werden und das Land in eine Wüste verwandelt ist.
Zürcher 1931:Da sprach ich: Wie lange, o Herr? Und er antwortete: Bis dass die Städte öde liegen ohne Bewohner und die Häuser ohne Menschen und das Fruchtland nur noch Wüste ist
Luther 1912:Ich aber sprach: Herr, wie lange? Er sprach: Bis daß die Städte wüst werden ohne Einwohner und die Häuser ohne Leute und das Feld ganz wüst liege.
Buber-Rosenzweig 1929:Ich sprach: Bis wann, mein Herr? Er sprach: Bis dahin, daß Städte verheert sind, kein Insasse mehr, Häuser, kein Mensch mehr darin, des Menschen Boden verheert zu Öden.
Tur-Sinai 1954:Und ich sprach: / ,Bis wann, o Herr?' / Und er sprach: / ,Bis daß die Städte wüste liegen ohne Wohner / die Häuser ohne Menschen / der Boden zur Öde verwüstet!' /
Luther 1545 (Original):Ich aber sprach, HErr, wie lange? Er sprach, Bis das die Stedte wüste werden on Einwoner, vnd Heuser on Leute, vnd das feld gantz wüste lige.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ich aber sprach: HERR, wie lange? Er sprach: Bis daß die Städte wüste werden ohne Einwohner und Häuser ohne Leute und das Feld ganz wüst liege.
NeÜ 2021:Da fragte ich: Wie lange soll das gehen, Herr? / Bis die Städte öde und unbewohnt sind, erwiderte er. / Bis die Häuser ohne Menschen und die Felder zur Wüste geworden sind.
Jantzen/Jettel 2016:Und ich sagte: „Wie lange, mein Herr? Und er sagte: „Bis die Städte verwüstet sind, ohne Bewohner, und die Häuser ohne Menschen, und das Land zur Öde verwüstet ist a)
a) Jesaja 24, 6; 3. Mose 26, 33; Micha 3, 12; Lukas 19, 43 .44
English Standard Version 2001:Then I said, How long, O Lord? And he said: Until cities lie waste without inhabitant, and houses without people, and the land is a desolate waste,
King James Version 1611:Then said I, Lord, how long? And he answered, Until the cities be wasted without inhabitant, and the houses without man, and the land be utterly desolate,



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:6, 6: Jesajas Vision hat ihn seine Sünde schmerzlich bewusst gemacht und ihn zerbrochen (vgl. 66, 2.5); auf diese Weise hat Gott ihn für seine Reinigung und seinen Auftrag vorbereitet. 6, 6 Kohle … Altar. Die glühende Kohle vom himmlischen Rauchopferalter (vgl. Offenbarung 8, 3-5) symbolisiert Gottes Läuterungswerk. Buße ist schmerzlich.




Predigten über Jesaja 6, 11
Sermon-Online