Jesaja 8, 15

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 8, Vers: 15

Jesaja 8, 14
Jesaja 8, 16

Luther 1984:daß viele von ihnen sich daran stoßen, fallen, zerschmettern, verstrickt und gefangen werden.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):so daß viele unter ihnen straucheln-1- und zu Fall kommen und zerschmettert werden, sich darin verstricken und verfangen.» -1) o: wanken.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und viele unter ihnen werden stürzen, werden fallen und zerbrechen, verstrickt und gefangen werden-a-. - -a) Jesaja 28, 13; Jeremia 6, 21; Matthäus 21, 44.
Schlachter 1952:so daß viele unter ihnen straucheln und fallen, zerbrochen, verstrickt und gefangen werden.
Zürcher 1931:Und ihrer viele werden straucheln, fallen und zerschellen, werden sich verstricken und verfangen.
Luther 1912:daß ihrer viele sich daran stoßen, fallen, zerbrechen, verstrickt und gefangen werden.
Buber-Rosenzweig 1929:straucheln werden unter ihnen viele, fallen, zerschellen, geschnappt, gefangen werden.
Tur-Sinai 1954:Und straucheln werden darin viele / und stürzen und zerbrechen / umgarnt, gefangen werden.'
Luther 1545 (Original):Das jr viel sich dran stossen, fallen, zubrechen, verstrickt vnd gefangen werden.
Luther 1545 (hochdeutsch):daß ihrer viel sich dran stoßen, fallen, zerbrechen, verstrickt und gefangen werden.
NeÜ 2016:Viele von ihnen stolpern und kommen zu Fall, / verstricken und verfangen sich.
Jantzen/Jettel 2016:Und viele unter ihnen werden straucheln und fallen und werden zerschmettert und verstrickt und gefangen werden. a)
a) Matthäus 21, 44; Römer 9, 32 .33
English Standard Version 2001:And many shall stumble on it. They shall fall and be broken; they shall be snared and taken.
King James Version 1611:And many among them shall stumble, and fall, and be broken, and be snared, and be taken.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:8, 15: viele unter ihnen straucheln. Ein weitere Voraussage kündete den Fall Israels an, wozu die Verwerfung des Messias bei seinem ersten Kommen gehörte (Lukas 20, 18; Römer 9, 32; vgl. 28, 16).




Predigten über Jesaja 8, 15
Sermon-Online