Jesaja 47, 3

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 47, Vers: 3

Jesaja 47, 2
Jesaja 47, 4

Luther 1984:daß -a-deine Blöße aufgedeckt und deine Schande gesehen werde! Ich will mich rächen, unerbittlich, -a) Nahum 3, 5.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):damit deine Blöße aufgedeckt wird und man auch deine Scham zu sehen bekommt! «Rache will ich nehmen und schonungslos gegen alle vorgehen!» -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Deine Blöße soll aufgedeckt, ja, deine Schande gesehen werden!-a- Ich werde -1-Rache nehmen-b- und Menschen nicht verschonen-2-. - -1-1) aüs. mit geringfügiger Änd. und in Anlehnung an LXX: Rache nehmen, ohne mich bitten zu lassen, sagt unser Erlöser. 2) w: dem Menschen nicht entgegenkommen. a) Jesaja 3, 17; Jeremia 13, 26; Nahum 3, 5.6. b) Jesaja 35, 4.
Schlachter 1952:Deine Blöße soll enthüllt und deine Schande gesehen werden; Rache will ich nehmen und keines Menschen schonen.
Schlachter 2000 (05.2003):Deine Blöße soll enthüllt und deine Schande gesehen werden; ich will Rache nehmen und keinen Menschen schonen!
Zürcher 1931:Deine Blösse werde aufgedeckt und offenbar deine Schande! Rache nehme ich, unerbittlich, -Nahum 3, 5.
Luther 1912:daß a) deine Blöße aufgedeckt und deine Schande gesehen werde. Ich will mich rächen, und soll mir kein Mensch abbitten. - a) Nahum 3, 5.
Buber-Rosenzweig 1929:Bar wird deine Blöße, ja, gesehen wird deine Schande. Rache nehme ich, lasse nicht Menschen dazwischentreten.
Tur-Sinai 1954:Enthüllt wird deine Blöße / ja, sichtbar deine Schmach; / will Rache nehmen / stoß mich an Menschen nicht. /
Luther 1545 (Original):Das deine scham auffgedeckt, vnd deine schande gesehen werde. Ich wil mich rechen, vnd sol mir kein Mensch abbitten.
Luther 1545 (hochdeutsch):daß deine Scham aufgedeckt und deine Schande gesehen werde. Ich will mich rächen, und soll mir kein Mensch abbitten.
NeÜ 2021:Deine Blöße werde aufgedeckt, jeder sehe deine Scham. / Ich werde Rache nehmen, / kein Mensch hindert mich daran!,
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Aufgedeckt werde deine Blöße(a)! Ja, gesehen werde deine Schande! Ich nehme Rache und verschone die Menschen nicht. -
-Fussnote(n): (a) o.: deine Scham
-Parallelstelle(n): Schande Jesaja 3, 17; Jeremia 13, 26; Nahum 3, 5.6; Rache Jesaja 35, 4; Jeremia 50, 28
English Standard Version 2001:Your nakedness shall be uncovered, and your disgrace shall be seen. I will take vengeance, and I will spare no one.
King James Version 1611:Thy nakedness shall be uncovered, yea, thy shame shall be seen: I will take vengeance, and I will not meet [thee as] a man.
Westminster Leningrad Codex:תִּגָּל עֶרְוָתֵךְ גַּם תֵּרָאֶה חֶרְפָּתֵךְ נָקָם אֶקָּח וְלֹא אֶפְגַּע אָדָֽם



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:47, 1: o Jungfrau, Tochter Babel. Der Prophet beschrieb Babylon in dem Sinne als Jungfrau, dass sie nie zuvor erobert worden war. Babylon saß wie eine königliche Jungfrau im Staub und erfuhr eine völlige Demütigung. Der »Thron« war fort, weggenommen durch die Macht der Perser, und das Reich erholte sich nie wieder davon, dass es seiner Macht, seines Volkes und seines Namens beraubt wurde. Die einstige königliche Jungfrau wird als Sklavin beschrieben, die gezwungen wird, ihre königlichen Kleider einzutauschen gegen Arbeitskleidung: Sie muss ihr Kleid heben, um durchs das Wasser des Flusses zu waten, den sie bei ihrem Dienst überqueren muss. Solche Pflichten oblagen im Orient den Frauen niederen Ranges, und so war dies ein treffendes Bild für Babylons Fall in die Erniedrigung.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Jesaja 47, 3
Sermon-Online