Jeremia 8, 10

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 8, Vers: 10

Jeremia 8, 9
Jeremia 8, 11

Luther 1984:Darum will ich ihre Frauen den Fremden geben und ihre Äcker denen, durch die sie verjagt werden. Denn -a-sie gieren alle, klein und groß, nach unrechtem Gewinn; Priester und Propheten gehen mit Lüge um -a) Jeremia 6, 13-15; Jesaja 56, 11.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«DARUM will ich ihre Weiber anderen geben, ihre Äcker Eroberern-1-; denn vom Jüngsten bis zum Ältesten sind sie alle gierig nach Gewinn, vom Propheten bis zum Priester gehen sie alle mit Lug und Trug um. -1) o: anderen Besitzern.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:DARUM werde ich ihre Frauen anderen geben, ihre Felder anderen Besitzern-1-. Denn vom Kleinsten bis zum Größten machen sie alle unrechten Gewinn-a-, vom Propheten bis zum Priester üben sie alle Falschheit-2b-. -1) w: ihre Felder solchen, die in Besitz nehmen. 2) o: Lüge. a) Jeremia 22, 17; Titus 1, 11. b) Jeremia 14, 14.
Schlachter 1952:Darum will ich ihre Frauen den Fremden geben und ihre Felder neuen Besitzern; denn sie trachten alle nach Gewinn, vom Kleinsten bis zum Größten; und vom Propheten bis zum Priester gehen sie alle mit Lügen um;
Zürcher 1931:Darum will ich ihre Frauen andern geben und ihre Felder Eroberern; denn sie alle, vom Kleinsten bis zum Grössten, sind auf Gewinn aus, und Betrug üben alle, so Priester wie Prophet. -Jeremia 6, 12-15.
Luther 1912:Darum will ich ihre Weiber den Fremden geben und ihre Äcker denen, die sie verjagen werden. a) Denn sie geizen allesamt, beide, klein und groß; und beide, Priester und Propheten, gehen mit Lügen um - a) Jeremia 6, 13–15; Jesaja 56, 11.
Buber-Rosenzweig 1929:Darum gebe ihre Weiber ich andern, ihre Felder den Enterbern. Von Klein ja bis Groß will alles Ausbeutung beuten, von Künder bis Priester tut alles Lüge.
Tur-Sinai 1954:Drum geb ich andern ihre Weiber preis / an Erben ihre Äcker / denn von dem Kleinen bis zum Großen, alles / rafft Raub / vom Gottbegeisteten zum Priester, alles / übt Trug. /
Luther 1545 (Original):Darumb so wil ich jre Weiber den Frembden geben, vnd jre ecker denen, so sie veriagen werden, Denn sie geitzen alle sampt, beide klein vnd gros, vnd beide Priester vnd Propheten leren falschen Gottesdienst.
Luther 1545 (hochdeutsch):Darum so will ich ihre Weiber den Fremden geben und ihre Äcker denen, so sie verjagen werden. Denn sie geizen allesamt, beide, klein und groß, und beide, Priester und Propheten, lehren falschen Gottesdienst
NeÜ 2016:Darum gebe ich Fremden ihre Frauen, / ihre Felder neuen Besitzern. / Denn vom Kleinsten bis zum Größten / wollen sie Gewinn um jeden Preis. / Auch Propheten und Priester / täuschen das Volk.
Jantzen/Jettel 2016:Darum werde ich ihre Frauen anderen geben, ihre Felder anderen Besitzern; denn vom Kleinsten bis zum Größten sind sie allesamt der Gewinnsucht ergeben; vom Propheten bis zum Priester üben sie allesamt Falschheit, a)
a) Jeremia 6, 12-13; Hesekiel 33, 31; Titus 1, 7 .11; 2. Petrus 2, 1-3
English Standard Version 2001:Therefore I will give their wives to others and their fields to conquerors, because from the least to the greatest everyone is greedy for unjust gain; from prophet to priest, everyone deals falsely.
King James Version 1611:Therefore will I give their wives unto others, [and] their fields to them that shall inherit [them]: for every one from the least even unto the greatest is given to covetousness, from the prophet even unto the priest every one dealeth falsely.