Hesekiel 6, 11

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 6, Vers: 11

Hesekiel 6, 10
Hesekiel 6, 12

Luther 1984:So spricht Gott der HERR: Schlag deine Hände zusammen und stampfe mit deinem Fuße und sprich: Weh über alle schlimmen Greuel des Hauses Israel, derentwegen sie durch Schwert, Hunger und Pest fallen müssen!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):SO hat Gott der HErr gesprochen: «Schlage die Hände zusammen und stampfe mit dem Fuße und rufe wehe! über all die schlimmen Greuel des Hauses Israel, deretwegen sie durch das Schwert, durch Hunger und durch Pest umkommen sollen!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:So spricht der Herr, HERR: Schlage in deine Hand-a-, und stampfe mit deinem Fuß auf und sprich: Wehe über alle bösen Greuel des Hauses Israel!-b- Denn durch das Schwert, durch den Hunger und durch die Pest müssen sie fallen-c-. -a) Hesekiel 21, 19. b) Hesekiel 9, 4. c) Hesekiel 5, 12.13; 33, 27; Jeremia 24, 10; 42, 22.
Schlachter 1952:Gott, der HERR, hat also gesprochen: Schlage deine Hände zusammen und stampfe mit deinem Fuß und rufe ein Wehe aus über alle schändlichen Greuel des Hauses Israel! Durchs Schwert, durch Hunger und Pest soll es umkommen!
Schlachter 2000 (05.2003):So spricht GOTT, der Herr: Schlage deine Hände zusammen und stampfe mit deinem Fuß und rufe ein Wehe aus über alle schändlichen Gräuel des Hauses Israel! Durchs Schwert, durch Hunger und Pest sollen sie umkommen!
Zürcher 1931:So spricht Gott der Herr: Klatsche in die Hände und stampfe mit dem Fusse und sprich: Ha! ob all der Greuel des Hauses Israel! Durchs Schwert, durch Hunger und Pest werden sie fallen!
Luther 1912:So spricht der Herr Herr: Schlage deine Hände zusammen und stampfe mit deinem Fuße und sprich: Weh über alle Greuel der Bosheit im Hause Israel, darum sie durch Schwert, Hunger und Pestilenz fallen müssen!
Buber-Rosenzweig 1929:So hat mein Herr, ER, gesprochen: Schlage in deine Hand, stampfe mit deinem Fuß und sprich: Weh! um alle bösen Greuel derer vom Haus Jissrael, daß sie fallen müssen durchs Schwert, durch den Hunger, durch die Seuche:
Tur-Sinai 1954:So spricht Gott, der Herr: Schlag mit der Hand und tu Flicken an deinen Fuß und sprich: Weh ob all der argen Greuel des Hauses Jisraël, darob sie fallen durch Schwert und Hunger und Pest.
Luther 1545 (Original):Vnd sollen erfaren, das ich der HERR sey, vnd nicht vmb sonst geredt habe solchs vnglück jnen zu thun.
Luther 1545 (hochdeutsch):So spricht der Herr HERR: Schlage deine Hände zusammen und strampel mit deinen Füßen und sprich: Wehe über alle Greuel der Bosheit im Hause Israels, darum sie durch Schwert, Hunger und Pestilenz fallen müssen!
NeÜ 2021:So spricht Jahwe, der Herr: 'Schlag die Hände zusammen und stampfe mit dem Fuß auf den Boden und schreie:Wehe über all die bösen Gräuel des Hauses Israel! Denn sie müssen fallen durch Schwert, Hunger und Pest!
Jantzen/Jettel (25.11.2022):So sagt der Herr, Jahweh: Schlage in deine Handschale und stampfe mit deinem Fuß auf und sage: 'Wehe über alle bösen Gräuel des Hauses Israel! - Fürwahr, durch das Schwert, durch den Hunger und durch die Pest werden sie fallen!
-Parallelstelle(n): Hesekiel 5, 12; Hesekiel 21, 19; Jeremia 42, 22
English Standard Version 2001:Thus says the Lord GOD: Clap your hands and stamp your foot and say, Alas, because of all the evil abominations of the house of Israel, for they shall fall by the sword, by famine, and by pestilence.
King James Version 1611:Thus saith the Lord GOD; Smite with thine hand, and stamp with thy foot, and say, Alas for all the evil abominations of the house of Israel! for they shall fall by the sword, by the famine, and by the pestilence.
Westminster Leningrad Codex:כֹּֽה אָמַר אֲדֹנָי יְהוִה הַכֵּה בְכַפְּךָ וּרְקַע בְּרַגְלְךָ וֶֽאֱמָר אָח אֶל כָּל תּוֹעֲבוֹת רָעוֹת בֵּית יִשְׂרָאֵל אֲשֶׁר בַּחֶרֶב בָּרָעָב וּבַדֶּבֶר יִפֹּֽלוּ



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hesekiel 6, 11
Sermon-Online