Hesekiel 22, 6

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 22, Vers: 6

Hesekiel 22, 5
Hesekiel 22, 7

Luther 1984:Siehe, die Fürsten in Israel, ein jeder in dir pocht auf seine Macht, Blut zu vergießen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«,SIEHE, die Fürsten Israels in deiner Mitte sind alle, soviel ein jeder mit seiner Faust vermochte, beflissen gewesen, Blut zu vergießen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Siehe, die Fürsten Israels waren in dir - jeder (pochte) auf seine Macht -, um Blut zu vergießen-a-. -a) Hesekiel 45, 8; Jeremia 22, 17; Micha 3, 1-3; Zephanja 3, 3.4.
Schlachter 1952:Siehe, die Fürsten Israels haben ein jeder seine Gewalt in dir mißbraucht, um Blut zu vergießen.
Schlachter 2000 (05.2003):Siehe, die Fürsten Israels haben jeder seine Gewalt in dir missbraucht, um Blut zu vergießen.
Zürcher 1931:Siehe, die Fürsten Israels in deiner Mitte trotzen ein jeder auf seine Faust, um Blut zu vergiessen.
Luther 1912:Siehe, die Fürsten in Israel, ein jeglicher ist mächtig bei dir, Blut zu vergießen.
Buber-Rosenzweig 1929:Wohl, die Fürsten von Jissrael, jedermann für seinen eignen Arm waren sie in dir, Blut zu vergießen.
Tur-Sinai 1954:Sieh, Jisraëls Fürsten / mit ihrem Arm ein jeder / waren sie in dir / um Blut zu vergießen.
Luther 1545 (Original):Beide in der nehe vnd in die ferne, sollen sie dein spotten das du ein schendlich gerücht haben, vnd grossen jamer leiden müssest.
Luther 1545 (hochdeutsch):Siehe die Fürsten in Israel! Ein jeglicher ist mächtig bei dir, Blut zu vergießen.
NeÜ 2021:Die Fürsten Israels in dir missbrauchten ihre Macht, um Blut zu vergießen.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Siehe! Die Fürsten Israels, jeder für seinen eigenen Arm(a), waren in dir, um Blut zu vergießen.
-Fussnote(n): (a) o.: jeder mit eigener Kraft
-Parallelstelle(n): Hesekiel 45, 8; Jeremia 22, 17; Zephanja 3, 3
English Standard Version 2001:Behold, the princes of Israel in you, every one according to his power, have been bent on shedding blood.
King James Version 1611:Behold, the princes of Israel, every one were in thee to their power to shed blood.
Westminster Leningrad Codex:הִנֵּה נְשִׂיאֵי יִשְׂרָאֵל אִישׁ לִזְרֹעוֹ הָיוּ בָךְ לְמַעַן שְׁפָךְ דָּֽם



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:22, 4: mit Schuld beladen. In dieser Anklage von Jerusalems Blutschuld werden mindestens 17 verschieden Arten von Sünde aufgeführt, und in V. 25-29 noch weitere. Die einzige Grenze ihrer Bosheit war ihre Fähigkeit. Sie taten alles Böse, das sie verüben konnten, und Blutvergießen war anscheinend das beliebteste Übel.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hesekiel 22, 6
Sermon-Online