Hesekiel 25, 13

Das Buch des Propheten Hesekiel (Ezechiel)

Kapitel: 25, Vers: 13

Hesekiel 25, 12
Hesekiel 25, 14

Luther 1984:darum spricht Gott der HERR: Ich will meine Hand ausstrecken gegen Edom und will von ihm ausrotten Menschen und Vieh und will es wüst machen von Teman bis nach Dedan, und sie sollen durchs Schwert fallen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):darum hat Gott der HErr so gesprochen: ,Ich will meine Hand gegen Edom ausstrecken und Menschen samt Vieh in ihm ausrotten und will es zur Einöde machen; von Theman an, bis nach Dedan hin sollen sie durchs Schwert fallen!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:darum, so spricht der Herr, HERR, werde ich meine Hand gegen Edom ausstrecken und Menschen und Vieh aus ihm ausrotten; und ich werde es von Teman an zur Trümmerstätte machen-a-, und bis nach Dedan-b- hin werden sie durchs Schwert fallen-1-. -1) mit Änd. der mas. Interpunktion üs. and: und ich werde es zur Trümmerstätte machen; von Teman bis nach Dedan werden sie durchs Schwert fallen. a) Maleachi 1, 3.4. b) Hesekiel 27, 15.20.
Schlachter 1952:darum spricht Gott, der HERR, also: Ich will meine Hand wider Edom ausstrecken und Menschen und Vieh darin ausrotten! Von Teman an bis gen Dedan will ich es in Trümmer legen; durchs Schwert sollen sie fallen!
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):darum, so spricht GOTT, der Herr: Ich will meine Hand gegen Edom ausstrecken und Menschen und Vieh darin ausrotten. Von Teman an will ich es in Trümmer legen, und bis nach Dedan sollen sie durchs Schwert fallen!
Zürcher 1931:darum will ich, spricht Gott der Herr, meine Hand wider Edom ausrecken, will Menschen und Tiere darin ausrotten und es zur Einöde machen; von Theman bis Dedan sollen sie durch das Schwert fallen.
Luther 1912:darum spricht der Herr Herr also: Ich will meine Hand ausstrecken über Edom und will ausrotten von ihm Menschen und Vieh und will es wüst machen von Theman bis gen Dedan und durchs Schwert fällen;
Buber-Rosenzweig 1929:darum, so hat mein Herr, ER, gesprochen, strecke ich meine Hand über Edom, rotte daraus Mensch und Vieh, gebe, daß von Teman bis Dedan es Einöde werde, durchs Schwert sollen sie fallen,
Tur-Sinai 1954:darum spricht so Gott, der Herr: Ich strecke meine Hand aus über Edom und tilge aus ihm Mensch und Vieh, machs zu Wüstenei von Teman bis Dedan - durchs Schwert sollen sie fallen.
Luther 1545 (Original):So spricht der HErr HERR, Darumb, das sich Edom am hause Juda gerochen hat, vnd damit sich verschuldet mit jrem rechen,
Luther 1545 (hochdeutsch):darum spricht der Herr HERR also: Ich will meine Hand ausstrecken über Edom und will ausrotten von ihm beide, Menschen und Vieh; und will sie wüste machen von Theman bis gen Dedan und durchs Schwert fällen.
NeÜ 2021:deshalb, spricht Jahwe, der Herr, gehe ich jetzt gegen Edom vor. Ich rotte Menschen und Vieh in ihm aus. Von Teman bis nach Dedan ("Teman" ist ein Gebiet mitten in Edom, in der Nähe von Petra. "Dedan" ist ein Stamm und ein Gebiet im Süden Edoms.)lege ich es in Trümmer, und alle seine Bewohner werden durchs Schwert umkommen.
Jantzen/Jettel 2022:darum“, so sagt der Herr, Jahweh, „strecke ich meine Hand gegen Edom aus und rotte Mensch und Vieh daraus aus; und ich mache es von Teman an zur Einöde(a); und sie werden durchs Schwert fallen bis nach Dedan hin.
-Fussnote(n): (a) und Trümmerstätte
-Parallelstelle(n): Maleachi 1, 3.4
English Standard Version 2001:therefore thus says the Lord GOD, I will stretch out my hand against Edom and cut off from it man and beast. And I will make it desolate; from Teman even to Dedan they shall fall by the sword.
King James Version 1611:Therefore thus saith the Lord GOD; I will also stretch out mine hand upon Edom, and will cut off man and beast from it; and I will make it desolate from Teman; and they of Dedan shall fall by the sword.
Westminster Leningrad Codex:לָכֵן כֹּה אָמַר אֲדֹנָי יְהוִה וְנָטִתִי יָדִי עַל אֱדוֹם וְהִכְרַתִּי מִמֶּנָּה אָדָם וּבְהֵמָה וּנְתַתִּיהָ חָרְבָּה מִתֵּימָן וּדְדָנֶה בַּחֶרֶב יִפֹּֽלוּ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:25, 13: gegen Edom … durch mein Volk Israel. Der arabische Stamm namens Nabatäer fiel 325 v.Chr. in Edom ein, aber es waren die jüdischen Streitkräfte von Judas Makkabäus im Jahre 164 v.Chr. und von Johannes Hyrcanus 126 v.Chr., die Edom völlig unterjochten. Die Juden zwangen die Edomiter sogar, sich ihrer Religion zu unterwerfen. Alle diese Nationen (Ammon, Moab und Edom) sind als einzelne Nationen verschwunden und wurden in den arabischen Völkern assimiliert. 25, 13 Teman … Dedan. Damit sind bedeutende edomitische Städte gemeint. Teman (Teima) lag möglicherweise 350 km östlich vom Toten Meer in der arabischen Wüste im Nordteil von Edoms Territorium. Dedan lag vielleicht 170 km südlich von Teman, doch weit östlich vom Roten Meer.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hesekiel 25, 13
Sermon-Online