Daniel 1, 1

Das Buch des Propheten Daniel

Kapitel: 1, Vers: 1

Hesekiel 48, 35
Daniel 1, 2

Luther 1984:IM dritten Jahr der Herrschaft -a-Jojakims, des Königs von Juda, zog Nebukadnezar, der König von Babel, vor Jerusalem und belagerte es. -a) 2. Könige 24, 1.2.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):IM dritten Jahre der Regierung Jojakims-1-, des Königs von Juda, zog Nebukadnezar-2-, der König von Babylon, gegen Jerusalem und belagerte es. -1) Jojakim regierte von 608-597 v. Chronik 2) Nebukadnezar regierte von 605-562 v. Chronik
Revidierte Elberfelder 1985/1986:IM dritten Jahr der Regierung Jojakims, des Königs von Juda-a-, kam Nebukadnezar, der König von Babel, nach Jerusalem und belagerte es-b-. -a) 2. Könige 23, 36. b) 2. Könige 24, 1.2.
Schlachter 1952:IM dritten Jahre der Regierung Jojakims, des Königs von Juda, kam Nebukadnezar, der König von Babel, vor Jerusalem und belagerte es.
Zürcher 1931:IM dritten Jahre der Regierung Jojakims, des Königs von Juda, kam Nebukadnezar, der König von Babel, nach Jerusalem und belagerte es. -2. Könige 24, 1.2.
Luther 1912:Im dritten Jahr des Reiches Jojakims, des Königs in Juda, kam Nebukadnezar, der König zu Babel, vor Jerusalem und belagerte es. - 2. Könige 24, 1.2.
Buber-Rosenzweig 1929:Im dritten Jahr der Königschaft Jehojakims Königs von Jehuda kam Nebukadnezar König von Babel über Jerusalem und engte es ein,
Tur-Sinai 1954:IM dritten Jahr der Regierung Jehojakims, des Königs von Jehuda, kam Nebuchadnezzar, der König von Babel, nach Jeruschalaim und belagerte es.
Luther 1545 (Original):Im dritten jar des Reichs Joiakim des königs Juda, kam NebucadNezar der könig zu Babel fur Jerusalem, vnd belagert sie.
Luther 1545 (hochdeutsch):Im dritten Jahr des Reichs Jojakims, des Königs Judas, kam Nebukadnezar, der König zu Babel, vor Jerusalem und belagerte sie.
NeÜ 2016:Gottes Herrschaft setzt sich durch: (Daniel wurde als 14-jährige Geisel schon im Jahr 605 v. Chronik nach Babylon verschleppt. Dort bekam er eine dreijährige Ausbildung zum Hofbeamten des Königs und tat sich bald durch seine große Weisheit hervor. Ungefähr 70 Jahre lang bezeugte er den babylonischen Königen die Erhabenheit Gottes über alle Völker, den niemand an der Ausführung seiner Pläne hindern kann.Von der Bibelkritik wird die Verfasserschaft Daniels mit verschiedenen Argumenten bestritten, die aber alle widerlegbar sind. Das Hauptargument der Kritik ist letztlich die Leugnung echter Prophetie, denn die Vorhersagen in Kapitel 8 und 11 haben sich schon zwischen dem vierten und dem zweiten Jahrhundert v. Chronik bis in Einzelheiten genau erfüllt. Sie weisen aber noch weit darüber hinaus bis in die Zeit unseres Herrn Jesus Christus und seines Wiederkommens.Das Buch Daniel enthält von Kapitel 1-6 die Danielgeschichte, von 7-12 die Danielgesichte (Weissagungen).)Wie Gottes Macht sich im Leben von vier Freunden beweist und wie Gottes Reich sich in Zukunft durchsetzen wird. Daniel am babylonischen Hof Im dritten Regierungsjahr ("Im dritten Regierungsjahr" = 605 v. Chronik Nach jüdischer Zählung war dies das vierte Jahr Jojakims (siehe Jeremia 25, 1; 46, 2). In Babylon zählte man die Regierungsjahre erst ab dem nächsten vollen Jahr. Daniel verwendete also die babylonische Zählweise.) des Königs Jojakim von Juda zog der babylonische König Nebukadnezzar vor Jerusalem und bedrängte die Stadt (Das geschah während eines Feldzugs zur Eroberung von Syrien und Israel. Am 15. August 605 v. Chronik starb Nabopolassar, der Vater Nebukadnezzars. Daraufhin eilte der Kronprinz mit kleinem Gefolge zurück, um sich die Herrschaft zu sichern. Nebukadnezzar wurde am 7. September inthronisiert und bestimmte 43 Jahre lang die Geschicke des Orients.).
Jantzen/Jettel 2016:Im dritten Jahr der Regierung Jojakims, des Königs von Juda, kam Nebukadnezar, der König von Babel, nach Jerusalem und belagerte es. a)
a) 2. Könige 24, 1; 2. Chronik 36, 5 .6
English Standard Version 2001:In the third year of the reign of Jehoiakim king of Judah, Nebuchadnezzar king of Babylon came to Jerusalem and besieged it.
King James Version 1611:In the third year of the reign of Jehoiakim king of Judah came Nebuchadnezzar king of Babylon unto Jerusalem, and besieged it.