2. Könige 24, 1

Das zweite Buch der Könige

Kapitel: 24, Vers: 1

2. Könige 23, 37
2. Könige 24, 2

Luther 1984:-a-Zu seiner Zeit zog herauf Nebukadnezar, der König von Babel, und Jojakim war ihm untertan drei Jahre. Aber er wurde wieder abtrünnig von ihm. -a) V. 1-4: Jeremia 22, 13-19.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Während seiner Regierung kam Nebukadnezar, der König von Babylon, herangezogen, und Jojakim wurde ihm drei Jahre lang untertan, fiel dann aber wieder von ihm ab.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:In seinen Tagen zog Nebukadnezar, der König von Babel, herauf-a-, und Jojakim war drei Jahre sein Knecht, dann wandte er sich (wieder ab) und empörte sich gegen ihn-b-. -a) Jeremia 25, 1; Daniel 1, 1. b) V. 20; Esra 4, 12.
Schlachter 1952:Zu seiner Zeit zog Nebukadnezar, der König von Babel, herauf, und Jehojakim ward ihm untertan drei Jahre lang. Darnach fiel er wieder von ihm ab.
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):In seinen Tagen zog Nebukadnezar, der König von Babel, herauf, und Jojakim wurde ihm drei Jahre lang untertan. Danach fiel er wieder von ihm ab.
Zürcher 1931:Zu seiner Zeit zog Nebukadnezar, der König von Babel, herauf, und Jojakim wurde ihm untertan drei Jahre lang. Hernach aber fiel er wieder von ihm ab.
Luther 1912:Zu seiner Zeit zog herauf Nebukadnezar, der König zu Babel, und Jojakim ward ihm untertänig drei Jahre; und er wandte sich und ward abtrünnig von ihm.
Buber-Rosenzweig 1929:In seinen Tagen zog Nebukadnezar König von Babel heran, Jojakim wurde ihm dienstbar, drei Jahre, dann kehrte er sich ab, empörte sich gegen ihn.
Tur-Sinai 1954:In seinen Tagen zog Nebuchadnezzar, der König von Babel, herauf, und Jehojakim war ihm drei Jahre dienstbar, dann empörte er sich wieder gegen ihn.
Luther 1545 (Original):Zu seiner zeit zoch er auff NebucadNezar, der könig zu Babel, vnd Joiakim ward jm vnterthenig drey jar, Vnd er wand sich vnd ward abtrünnig von jm.
Luther 1545 (hochdeutsch):Zu seiner Zeit zog herauf Nebukadnezar der König zu Babel; und Jojakim ward ihm untertänig drei Jahre. Und er wandte sich und ward abtrünnig von ihm.
NeÜ 2021:Während seiner Regierungszeit zog König Nebukadnezzar ("Nebukadnezzar" war der mächtigste König von Babylon und regierte von 605 bis 562 v.Chr.)von Babylon mit einem Heer heran. Jojakim unterwarf sich ihm. (Das muss im Jahr 605 v.Chr. gewesen sein und war der Beginn der babylonischen Gefangenschaft der Juden, weil hier schon die ersten Geiseln (unter denen sich auch Daniel befand, siehe Daniel 1, 1-3) weggeführt wurden.) Drei Jahre später jedoch lehnte er sich gegen ihn auf. (Vielleicht war sein Entschluss davon beeinflusst, dass sich Ägypten 601 v.Chr. erfolgreich gegen Nebukadnezzar verteidigt hatte.)
Jantzen/Jettel 2022:In seinen Tagen zog Nebukadnezar, der König von Babel, herauf. Und Jojakim wurde ihm dienstbar drei Jahre. Dann wandte er sich [von ihm] ab und lehnte sich gegen ihn auf.
-Parallelstelle(n): 2. Könige 24, 1-7: 2. Chronik 36, 6-8; Jeremia 25, 1; Daniel 1, 1
English Standard Version 2001:In his days, Nebuchadnezzar king of Babylon came up, and Jehoiakim became his servant three years. Then he turned and rebelled against him.
King James Version 1611:In his days Nebuchadnezzar king of Babylon came up, and Jehoiakim became his servant three years: then he turned and rebelled against him.
Westminster Leningrad Codex:בְּיָמָיו עָלָה נְבֻכַדְנֶאצַּר מֶלֶךְ בָּבֶל וַיְהִי לוֹ יְהוֹיָקִים עֶבֶד שָׁלֹשׁ שָׁנִים וַיָּשָׁב וַיִּמְרָד בּֽוֹ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:24, 1: Nebukadnezar. Nebukadnezar II. war der Sohn von Nabopolassar, dem babylonischen König von 626 bis 605 v.Chr. Als Kronprinz hatte Nebukadnezar die Armee seines Vaters gegen den Pharao Necho und die Ägypter bei Karkemisch am Euphrat in Nord-Syrien geführt (605 v.Chr.). Durch den Sieg über die Ägypter etablierte sich Babylon als stärkste Nation im damaligen Nahen Osten. Ägypten und seine Vasallenstaaten, einschließlich Juda, wurden durch diese Niederlage zu Vasallen Babylons. Nach seinem Sieg bei Karkemisch marschierte Nebukadnezar in Juda ein. Später, im Jahr 605 v.Chr., brachte Nebukadnezar einige Gefangene nach Babylon, unter ihnen Daniel und seine Freunde (vgl. Daniel 1, 1-3). Gegen Ende des Jahres 605 v.Chr. starb Nabopolassar und Nebukadnezar folgte ihm als babylonischer König, 3 Jahre nachdem Jehojakim den Thron Judas bestiegen hatte (Jeremia 25, 1). Nebukadnezar regierte von 605 bis 562 v.Chr. drei Jahre. Nebukadnezar wandte sich 604 v.Chr. nach Westen und verlangte von allen Königen des Westens Tribut, einschließlich Jehojakim von Juda. Jehojakim unterwarf sich der babylonischen Herrschaft in den Jahren 604-602 v.Chr. 602 v.Chr. erhob sich Jehojakim gegen Babylon, ungeachtet des Ratschlags des Propheten Jeremia (Jeremia 27, 9-11).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 2. Könige 24, 1
Sermon-Online