Amos 9, 1

Das Buch des Propheten Amos

Kapitel: 9, Vers: 1

Amos 8, 14
Amos 9, 2

Luther 1984:ICH sah den Herrn über dem Altar stehen, und er sprach: Schlage an den Knauf, daß die Pfosten beben und die Trümmer ihnen allen auf den Kopf fallen; und was noch übrigbleibt von ihnen, will ich mit dem Schwert töten, daß keiner von ihnen entfliehen noch irgendeiner entkommen soll!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ICH sah den Allherrn am Altar stehen (mit einem Hammer in der Hand), und er sprach: «Schlage an den Säulenknauf, daß die Pfosten beben, und zerschmettere sie, daß die Trümmer ihnen allen auf den Kopf fallen! Was dann von ihnen noch übrig ist, will ich mit dem Schwert umbringen: nicht einer von ihnen soll entrinnen und kein Flüchtling von ihnen davonkommen!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND ich sah den Herrn am-1- Altar stehen-a-, und er sprach: Schlage auf das Kapitell, daß die Schwellen beben-b-, und zerschmettere sie-2- auf ihrer aller Kopf-3-! Und ihren Rest-4- werde ich mit dem Schwert umbringen-c-. Kein Flüchtling von ihnen wird entfliehen, und kein Entkommener von ihnen wird sich in Sicherheit bringen-d-. -1) o: auf dem; o: über dem. 2) d.h. vlt. die Kapitelle. 3) eine grÜs. liest: ich zerschmettere ihnen allen den Kopf. 4) w: ihr Letztes. a) Hesekiel 9, 2. b) Jesaja 6, 4. c) Amos 7, 9.11. d) Amos 2, 14.15.
Schlachter 1952:Ich sah den Herrn am Altare stehen, und er sprach: Schlage an den Säulenknauf, daß die Schwellen beben, und zerscheitere sie auf ihrer aller Haupt! Ihren Rest aber will ich mit dem Schwert umbringen, daß keiner entrinnen und kein Flüchtling sich retten kann.
Zürcher 1931:Ich sah den Herrn am Altare stehen, und er sprach: Schlage auf den Knauf, dass die Schwellen erbeben! Ich will ihrer aller Haupt zerschlagen und ihren Rest mit dem Schwerte töten; keiner von ihnen soll entrinnen, kein Flüchtiger unter ihnen sich retten. -Amos 2, 14.15; Jesaja 6, 4.
Luther 1912:Ich sah den Herrn auf dem Altar stehen, und er sprach: Schlage an den Knauf, daß die Pfosten beben und die Stücke ihnen allen auf den Kopf fallen; und ihre Nachkommen will ich mit dem Schwert erwürgen, daß keiner entfliehen noch irgend einer entgehen soll.
Buber-Rosenzweig 1929:Ich sah meinen Herrn an die Schlachtstatt getreten, wie er sprach: Schlage den Säulenknauf, daß die Dachschwellen schüttern, spelle sie ab, den allen aufs Haupt! Ihren Nachblieb bringe durchs Schwert ich um, nicht ein Fliehender soll von ihnen entfliehn, nicht ein Entrinnender von ihnen entschlüpfen.
Tur-Sinai 1954:«Ich sah den Herrn, am Altar stehend / und er sprach: / ,Schlag auf den Knauf / daß die Schwellen zucken! / Und splittre sie auf aller Köpfen / und ihre Nachkunft will ich mit dem Schwert erschlagen / daß ihnen sich kein Flüchtling flüchte / von ihnen kein Entronnener entrinne. /
Luther 1545 (Original):Ich sahe den HERRN auff dem Altar stehen, Vnd er sprach, Schlahe an den Knauff, das die Pfosten beben, Denn jr Geitz sol jnen allen auff jren Kopff komen, vnd wil jre Nachkomen mit dem Schwert erwürgen, Das keiner entfliehen, noch einiger da von entgehen sol.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ich sah den HERRN auf dem Altar stehen, und er sprach: Schlage an den Knauf, daß die Pfosten beben! Denn ihr Geiz soll ihnen auf ihren Kopf kommen, und will ihre Nachkommen mit dem Schwert erwürgen, daß keiner entfliehen, noch einiger davon entgehen soll.
NeÜ 2016:Jahwe am Altar Ich sah den Herrn am Altar vor dem Tempel stehen. Er befahl:Schlag auf die Kapitelle der Säulen, / dass die Fundamente erzittern, / zerschmettere ihren Kopf! / Was dann von ihnen noch übrig ist, / das töte ich mit dem Schwert. / Kein Flüchtling wird entfliehen, / keiner von ihnen entkommt, / niemand wird sich in Sicherheit bringen.
Jantzen/Jettel 2016:Und ich sah den Herrn am Altar stehen. Und er sagte: „Schlage auf den Knauf [der Säule], dass die Schwellen erbeben, und zerschmettere sie auf ihrer aller Haupt. Und ich werde ihren Rest mit dem Schwert umbringen; kein Flüchtling von ihnen soll fliehen und kein Entronnener von ihnen davonkommen. a)
a) Herrn Hesekiel 9, 2; Schlage Amos 3, 14; 6, 11; zerschmet . Psalm 68, 22; umbringen Amos 7, 9 .11; entflieht Amos 2, 14 .15; 5, 19
English Standard Version 2001:I saw the LORD standing beside the altar, And he said: Strike the capitals until the thresholds shake, and shatter them on the heads of all the people; and those who are left of them I will kill with the sword; not one of them shall flee away; not one of them shall escape.
King James Version 1611:I saw the Lord standing upon the altar: and he said, Smite the lintel of the door, that the posts may shake: and cut them in the head, all of them; and I will slay the last of them with the sword: he that fleeth of them shall not flee away, and he that escapeth of them shall not be delivered.