Nahum 3, 18

Das Buch des Propheten Nahum

Kapitel: 3, Vers: 18

Nahum 3, 17
Nahum 3, 19

Luther 1984:Deine Hirten werden schlafen, o König von Assur, deine Mächtigen schlummern. Dein Volk wird auf den Bergen zerstreut sein, und niemand wird sie sammeln.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ENTSCHLAFEN sind deine Hirten-1-, König von Assyrien, entschlummert deine Großen! dein Kriegsvolk hat sich auf den Bergen zerstreut, und niemand ist da, der es sammelt! -1) = Führer.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Deine Hirten schlummern-1-, König von Assur. Deine Mächtigen liegen da-a-. Dein Volk ist auf den Bergen zerstreut-b-, und niemand sammelt es. -1) o: sind schläfrig. a) Jeremia 51, 39.57; Hesekiel 31, 12; 32, 22. b) 1. Könige 22, 17.
Schlachter 1952:Während deine Hirten schlummerten, deine Würdenträger schliefen, hat sich dein Volk, o König von Assur, über die Berge zerstreut, und niemand sammelt es mehr!
Zürcher 1931:Geschlafen haben deine Hirten, König von Assur, geschlummert deine Edlen; dein Volk ist zerstreut auf den Bergen, und niemand ist, der sie sammelt.
Luther 1912:Deine Hirten werden schlafen, o König zu Assur, deine Mächtigen werden sich legen; und dein Volk wird auf den Bergen zerstreut sein, und niemand wird sie versammeln.
Buber-Rosenzweig 1929:Deine Hirten schlummern, König von Assyrien, deine Tapfern ruhn, dein Volk, zerstoben sind sie auf den Bergen, und keiner ist, der zusammenholt.
Tur-Sinai 1954:Es schlummern, König Aschschurs, deine Hirten / wo sie da hausen, deine Mächtigen. / Zersprengt hin auf den Bergen ist dein Volk / und keiner sammelts. /
Luther 1545 (Original):Deine Hirten werden schlaffen, o König zu Assur, deine Mechtigen werden sich legen, vnd dein Volck wird auff den Bergen zerstrewet sein, vnd niemand wird sie versamlen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Deine Hirten werden schlafen, o König zu Assur, deine Mächtigen werden sich legen und dein Volk wird auf den Bergen zerstreuet sein, und niemand wird sie versammeln.
NeÜ 2021:Deine Hirten schlafen, / König von Assyrien! / Deine Mächtigen sind tot. / Dein Volk ist auf den Bergen zerstreut, / und niemand führt es wieder zusammen.
Jantzen/Jettel 2016:Deine Hirten schlafen, König von Assyrien, deine Edlen liegen da. Dein Volk ist auf den Bergen zerstreut, und niemand sammelt es. a)
a) schlum . Jeremia 51, 39 .57; schliefen Hesekiel 32, 22; zerstreut 1. Könige 22, 17
English Standard Version 2001:Your shepherds are asleep, O king of Assyria; your nobles slumber. Your people are scattered on the mountains with none to gather them.
King James Version 1611:Thy shepherds slumber, O king of Assyria: thy nobles shall dwell [in the dust]: thy people is scattered upon the mountains, and no man gathereth [them].



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:3, 1: Der Prophet Nahum behauptete, dass Ninives Zerstörung gerecht war, und bringt 3 Anklagen hervor (V. 1.4.8-10), an die sich ihre Konsequenzen anschließen (V. 2.3.5-7.11-19). 3, 1 blutbefleckten Stadt. Die erste Anschuldigung wird durch eine Tatsache veranschaulicht, die die Geschichte bestens dokumentiert. Assyrien erwies sich als eine ungewöhnlich grausame und blutrünstige Nation. Lüge. Assyrien wandte zur Unterwerfung seiner Feinde Falschheit und Verrat an (vgl. 2. Könige 18, 28-32). rauben. Vgl. 2, 12.13. Indem es seine Opfer plünderte, füllte es seine eigenen Städte mit den Gütern anderer Völker.




Predigten über Nahum 3, 18
Sermon-Online