Matthäus 12, 34

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 12, Vers: 34

Matthäus 12, 33
Matthäus 12, 35

Luther 1984:Ihr -a-Schlangenbrut, wie könnt ihr Gutes reden, die ihr böse seid? Wes das Herz voll ist, des geht der Mund über. -a) Matthäus 3, 7.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ihr Schlangenbrut! wie solltet ihr imstande sein, Gutes zu reden, da ihr doch böse seid? denn wovon das Herz voll ist, davon redet der Mund.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Otternbrut-a-! Wie könnt ihr Gutes reden, da ihr böse seid? Denn aus der Fülle des Herzens redet der Mund-b-. -a) Matthäus 3, 7. b) Matthäus 15, 18.
Schlachter 1952:Schlangenbrut, wie könnt ihr Gutes reden, da ihr böse seid? Denn wes das Herz voll ist, des geht der Mund über.
Zürcher 1931:Ihr Natterngezücht, wie könnt ihr Gutes reden, da ihr doch böse seid? Denn wovon das Herz voll ist, davon redet der Mund. -Matthäus 3, 7.
Luther 1912:Ihr Otterngezüchte, wie könnt ihr Gutes reden, dieweil ihr böse seid? Wes das Herz voll ist, des geht der Mund über.
Luther 1545 (Original):Jr Ottern gezichte, wie kund jr gutes reden, die weil jr böse seid? Wes das Hertz vol ist, des gehet der Mund vber.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ihr Otterngezüchte, wie könnet ihr Gutes reden, dieweil ihr böse seid? Wes das Herz voll ist, des gehet der Mund über.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Ihr Schlangenbrut! Wie solltet ihr auch Gutes reden können, wo ihr doch böse seid? Denn wie der Mensch in seinem Herzen denkt, so redet er.
Albrecht 1912/1988:Ihr Schlangenbrut-a-! wie könnt ihr Gutes reden, da ihr böse seid? Denn des Mundes Worte fließen aus des Herzens Quell. -a) Matthäus 3, 7.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Ihr Otterngezüchte, wie könnt ihr Gutes reden, dieweil ihr böse seid? Wes das Herz voll ist, des geht der Mund über.
Meister:Brut der Ottern-a-, wie könnt ihr Gutes reden, die ihr böse seid? Denn aus dem Überfluß-b- des Herzens redet der Mund! -a) Matthäus 3, 7. b) Lukas 6, 45.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Ihr Schlangenbrut! wie solltet ihr imstande sein, Gutes zu reden, da ihr doch böse seid? denn wovon das Herz voll ist, davon redet der Mund.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Otternbrut! wie könnt ihr Gutes reden, da ihr böse seid? denn aus der Fülle des Herzens redet der Mund.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Otternbrut-a-! Wie könnt ihr Gutes -ifp-reden, da ihr böse seid? Denn aus der Fülle des Herzens redet der Mund-b-. -a) Matthäus 3, 7. b) Matthäus 15, 18.
Schlachter 1998:Schlangenbrut, wie könnt ihr Gutes reden, da ihr böse seid? Denn wes das Herz voll ist, des geht der Mund über.-1- -1) w: Denn aus dem, was das Herz erfüllt, spricht der Mund.++
Interlinear 1979:Brut von Giftschlangen, wie könnt ihr Gutes reden, böse seiend? Denn aus dem Überfluß des Herzens der Mund redet.
NeÜ 2021:Ihr Giftschlangenbrut! Wie könnt ihr Gutes reden, wenn ihr böse seid? Denn aus dem Mund kommt das, was das Herz erfüllt.
Jantzen/Jettel 2016:a)Schlangenbrut! Wie könnt ihr Gutes reden, die ihr b)böse seid? - denn aus der Überfülle des c)Herzens redet der d)Mund.
a) Matthäus 3, 7*
b) Matthäus 7, 11
c) Matthäus 15, 18*
d) Lukas 6, 45
English Standard Version 2001:You brood of vipers! How can you speak good, when you are evil? For out of the abundance of the heart the mouth speaks.
King James Version 1611:O generation of vipers, how can ye, being evil, speak good things? for out of the abundance of the heart the mouth speaketh.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 12, 34
Sermon-Online