Matthäus 25, 21

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 25, Vers: 21

Matthäus 25, 20
Matthäus 25, 22

Luther 1984:Da sprach sein Herr zu ihm: Recht so, du tüchtiger und -a-treuer Knecht, du bist über wenigem treu gewesen, ich will dich über viel setzen; geh hinein zu deines Herrn Freude! -a) Matthäus 24, 45-47.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da sagte sein Herr zu ihm: ,Schön, du guter und treuer Knecht! Du bist über Wenigem treu gewesen, ich will dich über Vieles setzen: gehe ein zum Freudenmahl deines Herrn!'
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Sein Herr sprach zu ihm: Recht so-1-, du guter und treuer Knecht-a-! Über weniges warst du treu-b-, über vieles werde ich dich setzen-c-; geh ein in die Freude deines Herrn. -1) w: Gut. a) Matthäus 24, 45-47. b) Lukas 16, 10; 1. Korinther 4, 2. c) Lukas 12, 44.
Schlachter 1952:Sein Herr spricht zu ihm: Gut, du braver und treuer Knecht! Du bist über wenigem treu gewesen, ich will dich über vieles setzen; gehe ein zu deines Herrn Freude!
Zürcher 1931:Sein Herr sprach zu ihm: Recht so, du guter und treuer Knecht, du bist über weniges treu gewesen, ich will dich über vieles setzen; geh ein zum Freudenfest deines Herrn! -Matthäus 24, 45-47.
Luther 1912:Da sprach sein Herr zu ihm: a) Ei, du frommer und getreuer Knecht, du bist über wenigem getreu gewesen, ich will dich über viel setzen; gehe ein zu deines Herrn Freude! - a) Matthäus 25, 23; Matthäus 24, 45-47; Lukas 16, 10.
Luther 1545 (Original):Da sprach sein Herr zu jm, Ey du fromer vnd getrewer Knecht, Du bist vber wenigem getrew gewesen, Ich wil dich vber viel setzen, Gehe ein zu deines Herrn freude.
Luther 1545 (hochdeutsch):Da sprach sein Herr zu ihm: Ei, du frommer und getreuer Knecht, du bist über wenigem getreu gewesen; ich will dich über viel setzen. Gehe ein zu deines Herrn Freude!
Neue Genfer Übersetzung 2011:›Sehr gut‹, erwiderte der Herr, ›du bist ein tüchtiger und treuer Diener. Du bist mit dem wenigen treu umgegangen, darum will ich dir viel anvertrauen. Komm herein zum Freudenfest deines Herrn!‹
Albrecht 1912/1988:Da sprach sein Herr zu ihm: ,Recht so, du wackrer und treuer Knecht! Du bist über wenig treu gewesen, ich will dich über viel setzen. Nimm teil an deines Herrn Freudenfest*!'
Luther 1912 (Hexapla 1989):Da sprach sein Herr zu ihm: -a-Ei, du frommer und getreuer Knecht, du bist über wenigem getreu gewesen, ich will dich über viel setzen; gehe ein zu deines Herrn Freude! -a) V. 23; Matthäus 24, 45-47; Lukas 16, 10.
Meister:Es sprach zu ihm sein Herr: ,Wohl, du guter und treuer Knecht, über weniges warst du treu, über vieles werde ich dich setzen-a-; gehe ein in die Freude-b- deines Herrn!' -a) Vers(e) 34; Matthäus 24, 47; Lukas 22, 29.30; 2. Timotheus 2, 12; Hebräer 12, 2. b) 1. Petrus 1, 8.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Da sagte sein Herr zu ihm: ,Schön, du guter und treuer Knecht! Du bist über Wenigem treu gewesen, ich will dich über Vieles setzen: gehe ein zum Freudenmahl deines Herrn!'
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Sein Herr-1- sprach zu ihm: Wohl, (du) guter und treuer Knecht! über weniges warst du treu, über vieles werde ich dich setzen; gehe ein in die Freude deines Herrn. -1) TR: Sein Herr aber.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Sein Herr sprach zu ihm: Recht so-1-, du guter und treuer Knecht-a-! Über weniges warst du treu-b-, über vieles werde ich dich setzen-c-; geh hinein in die Freude deines Herrn. -1) w: Gut. a) Matthäus 24, 45-47. b) Lukas 16, 10; 1. Korinther 4, 2. c) Lukas 12, 44.
Schlachter 1998:Da sagte sein Herr zu ihm: Recht so, du guter und treuer Knecht! Du bist über wenigem treu gewesen, ich will dich über vieles setzen; geh ein in die Freude deines Herrn!
Interlinear 1979:Sagte zu ihm sein Herr: Recht so, guter und treuer Knecht, über weniges warst du treu, über vieles dich werde ich einsetzen. Gehe hinein in die Freude deines Herrn!
NeÜ 2016:Hervorragend!', sagte sein Herr. 'Du bist ein guter Mann! Du hast das Wenige zuverlässig verwaltet, ich will dir viel anvertrauen. Komm herein zu meinem Freudenfest!'
Jantzen/Jettel 2016:Sein Herr sagte zu ihm: ‘Wohl [getan], guter und treuer Knecht. Du warst über wenigem a)treu. Ich werde dich über vieles einsetzen. Tritt ein in die Freude deines Herrn.’
a) Matthäus 24, 45 .46 .47; Lukas 16, 10
English Standard Version 2001:His master said to him, 'Well done, good and faithful servant. You have been faithful over a little; I will set you over much. Enter into the joy of your master.'
King James Version 1611:His lord said unto him, Well done, [thou] good and faithful servant: thou hast been faithful over a few things, I will make thee ruler over many things: enter thou into the joy of thy lord.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:25, 1: Das Gleichnis von den 10 Jungfrauen lehrt, wie wichtig es ist, unter allen Umständen für die Wiederkunft Christi bereit zu sein, auch wenn er länger verzieht als erwartet. Denn wenn er wiederkommt, dann werden die Unvorbereiteten keine zweite Chance haben (V. 11.12). 25, 1 zehn Jungfrauen. D.h. Brautjungfern. Die Hochzeitsfeier begann beim Eintreffen des Bräutigams im Haus der Braut, wo sich die beiden dem Trauungsritual unterzogen. Danach folgte eine Prozession, bei welcher der Bräutigam die Braut zu seinem Haus führte, um dort die Festlichkeiten zu vollenden. Für eine nächtliche Hochzeit wurden für die Prozession »Lampen« benötigt (eigentlich waren es Fackeln). 25, 1 nach drei Tagen von Cäsarea hinauf nach Jerusalem. Um sich mit der Situation in seiner neuen Provinz vertraut zu machen.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 25, 21
Sermon-Online