Matthäus 24, 45

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 24, Vers: 45

Matthäus 24, 44
Matthäus 24, 46

Luther 1984:WER ist nun der treue und kluge Knecht, den der Herr über seine Leute gesetzt hat, damit er ihnen zur rechten Zeit zu essen gebe?
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«WER ist demnach der treue und kluge Knecht, den sein Herr über seine Dienerschaft gesetzt hat, damit er ihnen die Speise-1- zu rechter Zeit gebe? -1) = Kost.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:WER ist nun der treue und kluge Knecht-1-, den sein Herr über sein Gesinde gesetzt hat, um ihnen die Speise zu geben zur rechten Zeit-a-? -1) w: «Sklave»; so auch V. 46-50. a) Matthäus 13, 52.
Schlachter 1952:Wer ist nun der treue und kluge Knecht, den sein Herr über sein Gesinde gesetzt hat, damit er ihnen die Speise gebe zu rechter Zeit?
Schlachter 1998:Wer ist nun der treue und kluge Knecht, den sein Herr über seine Dienerschaft gesetzt hat, damit er ihnen die Speise gibt zur rechten Zeit?
Schlachter 2000 (05.2003):Wer ist nun der treue und kluge Knecht, den sein Herr über seine Dienerschaft gesetzt hat, damit er ihnen die Speise gibt zur rechten Zeit?
Zürcher 1931:WER ist also der treue und kluge Knecht, den sein Herr dazu über sein Gesinde gesetzt hat, ihnen die Speise zur rechten Zeit zu geben?
Luther 1912:Welcher ist aber nun ein treuer und kluger Knecht, den der Herr gesetzt hat über sein Gesinde, daß er ihnen zu rechter Zeit Speise gebe?
Luther 1912 (Hexapla 1989):Welcher ist aber nun ein treuer und kluger Knecht, den der Herr gesetzt hat über sein Gesinde, daß er ihnen zu rechter Zeit Speise gebe?
Luther 1545 (Original):Welcher ist aber nu ein trewer vnd kluger Knecht, den der Herr gesetzt hat vber sein Gesinde, das er jnen zu rechter zeit Speise gebe?
Luther 1545 (hochdeutsch):Welcher ist aber nun ein treuer und kluger Knecht, den sein Herr gesetzt hat über sein Gesinde, daß er ihnen zu rechter Zeit Speise gebe?
Neue Genfer Übersetzung 2011:»Woran erkennt man denn einen treuen und klugen Diener? Angenommen, ein Herr hat einem seiner Diener die Verantwortung übertragen, der ganzen Dienerschaft zur gegebenen Zeit das Essen auszuteilen.
Albrecht 1912/1988:Wäre doch jeder Knecht treu und klug, den ein Hausherr* über sein Gesinde* setzt, damit er ihnen Speise gebe zu rechter Zeit*!
Meister:Wer ist denn nun der treue und kluge Knecht-a-, welchen der Herr über seine Dienerschaft gesetzt hat, ihnen die Speise zu geben, wenn es Zeit ist? -a) Lukas 12, 42; Apostelgeschichte 20, 28; 1. Korinther 4, 2; Hebräer 3, 5.
Menge 1949 (Hexapla 1997):«WER ist demnach der treue und kluge Knecht, den sein Herr über seine Dienerschaft gesetzt hat, damit er ihnen die Speise* zu rechter Zeit gebe?
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wer ist nun der treue und kluge Knecht-1-, den sein Herr-2- über sein Gesinde gesetzt hat, um ihnen die Speise zu geben zur rechten Zeit? -1) o: Sklave; so auch nachher. 2) mehrere lesen: der Herr.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:WER ist nun der treue und kluge Knecht-1-, den sein Herr über sein Gesinde -a-gesetzt hat, um ihnen die Speise zu geben zur rechten Zeit-a-? -1) w: «Sklave»; so auch V. 46-50. a) Matthäus 13, 52.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):Wer ist also der treue und verständige Diener, den sein Herr über seine Bedienung einsetzte, um ihnen die Speise zur (rechten) Zeit zu geben?
Interlinear 1979:Wer also ist der treue Knecht und kluge, den eingesetzt hat der Herr über sein Gesinde, um zu geben ihnen die Nahrung zur rechten Zeit?
NeÜ 2021:Treu sein!: Wer ist denn der treue und kluge Diener, dem sein Herr aufgetragen hat, der ganzen Dienerschaft zur rechten Zeit das Essen zuzuteilen?
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Wer ist dann der treue und kluge leibeigene Knecht, den sein Herr über seine Dienerschaft einsetzte, ihnen zu rechter Zeit die Speise zu geben?
-Parallelstelle(n): Matth 24, 45-51: Lukas 12, 39-46; treue 1. Korinther 4, 2*; 1. Mose 39, 4
English Standard Version 2001:Who then is the faithful and wise servant, whom his master has set over his household, to give them their food at the proper time?
King James Version 1611:Who then is a faithful and wise servant, whom his lord hath made ruler over his household, to give them meat in due season?
Robinson-Pierpont 2022:Τίς ἄρα ἐστὶν ὁ πιστὸς δοῦλος καὶ φρόνιμος, ὃν κατέστησεν ὁ κύριος αὐτοῦ ἐπὶ τῆς θεραπείας αὐτοῦ, τοῦ διδόναι αὐτοῖς τὴν τροφὴν ἐν καιρῷ;
Franz Delitzsch 11th Edition:מִי הוּא אֵפוֹא הָעֶבֶד הַנֶּאֱמַן וְהַנָּבוֹן אֲשֶׁר הִפְקִידוֹ אֲדֹנָיו עַל־עֲבָדָיו לָתֵת לָהֶם אֶת־אָכְלָם בְּעִתּוֹ



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Das seltene Wort θεραπεία („Bedienung“) war offenbar einem Schreiber unbekannt, sodass er bewusst das einfachere οἰκετεία („Dienerschaft“) austauscht, die Überlieferung blieb davon unbeeinflusst, jedoch hat es Nestle-Aland leider so abgedruckt.
John MacArthur Studienbibel:24, 37: in den Tagen Noahs. Der Herr will hier nicht so sehr die Gottlosigkeit der Zeit Noahs hervorheben (1. Mose 6, 5), sondern viel mehr die vergänglichen Dinge, die die Menschen damals in Beschlag nahmen (»Essen und Trinken, Heiraten und Verheiraten«, V. 38), als plötzlich das Gericht über sie hereinbrach. Sie waren durch Noahs Predigt gewarnt worden (2. Petrus 2, 5) sowie durch die Arche selbst, die ein Zeugnis für das bevorstehende Gericht war. Doch machten sie sich über solche Dinge keine Gedanken und wurden daher unerwartet aus ihrem alltäglichen Treiben herausgerissen und dem Gericht Gottes übergeben. 24, 37 Wenn Christus von seiner Wiederkunft spricht, mahnt er stets zu Wachsamkeit (vgl. 12, 37-40; Matthäus 25, 13; Markus 13, 33-37). 21, 36 wachet jederzeit und bittet. S. Anm. zu 18, 1. dass ihr gewürdigt werdet. Ältere Handschriften lesen: »dass ihr Kraft haben möget«. 21, 37 tagsüber. D.h. während der Tage dieser letzten Woche in Jerusalem.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 24, 45
Sermon-Online