Lukas 5, 24

Das Evangelium nach Lukas (Lukasevangelium)

Kapitel: 5, Vers: 24

Lukas 5, 23
Lukas 5, 25

Luther 1984:-a-Damit ihr aber wißt, daß der Menschensohn Vollmacht hat, auf Erden Sünden zu vergeben - sprach er zu dem Gelähmten: Ich sage dir, steh auf, nimm dein Bett und geh heim! -a) Johannes 5, 36.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Damit ihr aber wißt-1-, daß der Menschensohn Vollmacht hat, auf der Erde Sünden zu vergeben», - hierauf sagte er zu dem Gelähmten: «Ich sage dir: Stehe auf, nimm dein Bett auf dich und gehe heim in dein Haus!» -1) o: erkennt.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Damit ihr aber wißt, daß der Sohn des Menschen Vollmacht hat, auf der Erde Sünden zu vergeben - sprach er zu dem Gelähmten: Ich sage dir, steh auf und nimm dein Bett auf und geh nach Hause!
Schlachter 1952:Damit ihr aber wisset, daß des Menschen Sohn Vollmacht hat, auf Erden Sünden zu vergeben - sprach er zu dem Gelähmten -: Ich sage dir, steh auf, nimm dein Bett und gehe heim!
Zürcher 1931:Damit ihr aber wisst, dass der Sohn des Menschen Macht hat, auf Erden Sünden zu vergeben - sprach er zu dem Gelähmten: Ich sage dir: Steh auf, hebe dein Bett auf und geh in dein Haus! -Johannes 17, 2.
Luther 1912:Auf daß ihr aber wisset, daß des Menschen Sohn Macht hat, auf Erden Sünden zu vergeben (sprach er zu dem Gichtbrüchigen): Ich sage dir, stehe auf und hebe dein Bettlein auf und gehe heim!
Luther 1545 (Original):Auff das jr aber wisset, das des menschen Son macht hat auff Erden, sünde zu vergeben, sprach er zu dem Gichtbrüchigen, Ich sage dir, stehe auff, vnd hebe dein Betlin auff, vnd gehe heim.
Luther 1545 (hochdeutsch):Auf daß ihr aber wisset, daß des Menschen Sohn Macht hat auf Erden Sünden zu vergeben, sprach er zu dem Gichtbrüchigen: Ich sage dir, stehe auf und hebe dein Bettlein auf; und gehe heim.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Doch ihr sollt wissen, dass der Menschensohn die Vollmacht hat, hier auf der Erde Sünden zu vergeben.« Und er wandte sich zu dem Gelähmten und sagte: »Ich befehle dir: Steh auf, nimm deine Tragbahre und geh nach Hause!«
Albrecht 1912/1988:Ihr sollt aber sehn, daß der Menschensohn die Vollmacht hat, auf Erden Sünden zu vergeben.» Nun wandte er sich zu dem Gelähmten und sprach: «Ich sage dir: Steh auf, nimm dein Bett und geh nach Hause!»
Luther 1912 (Hexapla 1989):Auf daß ihr aber wisset, daß des Menschen Sohn Macht hat, auf Erden Sünden zu vergeben : Ich sage dir, stehe auf und hebe dein Bettlein auf und gehe heim!
Meister:Damit ihr aber wißt, daß der Sohn des Menschen Vollmacht hat, auf der Erde Sünden zu vergeben» - sprach Er zu dem Gelähmten: «Dir sage Ich: Stehe auf und nimm dein Bettlein und gehe in dein Haus!»
Menge 1949 (Hexapla 1997):Damit ihr aber wißt-1-, daß der Menschensohn Vollmacht hat, auf der Erde Sünden zu vergeben», - hierauf sagte er zu dem Gelähmten: «Ich sage dir: Stehe auf, nimm dein Bett auf dich und gehe heim in dein Haus!» -1) o: erkennt.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Auf daß ihr aber wisset, daß der Sohn des Menschen Gewalt hat, auf der Erde, Sünden zu vergeben . . . sprach er zu dem Gelähmten: Ich sage dir, stehe auf und nimm dein Bettlein auf und geh nach deinem Hause.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Damit ihr aber wißt, daß der Sohn des Menschen Vollmacht hat, auf der Erde Sünden zu -ifp-vergeben - sprach er zu dem Gelähmten: Ich sage dir, steh auf und -pta-nimm dein Bett auf und -imp-geh nach Hause!
Schlachter 1998:Damit ihr aber wißt, daß der Sohn des Menschen Vollmacht hat, auf Erden Sünden zu vergeben - sprach er zu dem Gelähmten -: Ich sage dir, steh auf, nimm dein Bett und geh heim!
Interlinear 1979:Damit aber ihr wißt, daß der Sohn des Menschen Vollmacht hat auf der Erde, zu vergeben Sünden, sagte er zu dem Gelähmten: Dir sage ich, steh auf, und aufgenommen habend deine Tragbahre, geh in dein Haus!
NeÜ 2016:Doch ihr sollt sehen, dass der Menschensohn ("Menschensohn" ist eine von Jesus bevorzugte Selbstbezeichnung. Er knüpft damit an Daniel 7, 13 an, wo der zukünftige Herrscher des Gottesreiches angekündigt wird.) die Vollmacht hat, hier auf der Erde Sünden zu vergeben! Dann wandte er sich zu dem Gelähmten und sagte: Ich befehle dir: Steh auf, nimm deine Trage und geh nach Hause!
Jantzen/Jettel 2016:Damit ihr aber wisst, dass der Sohn des Menschen a)Vollmacht* hat, auf der Erde Sünden zu vergeben“, sagte er zu dem Gelähmten: „Dir sage ich: b)Stehe auf! Nimm dein Tragbett auf und ziehe hin in dein Haus.“
a) Johannes 5, 36; Jesaja 53, 11
b) Lukas 7, 14
English Standard Version 2001:But that you may know that the Son of Man has authority on earth to forgive sins he said to the man who was paralyzed I say to you, rise, pick up your bed and go home.
King James Version 1611:But that ye may know that the Son of man hath power upon earth to forgive sins, (he said unto the sick of the palsy,) I say unto thee, Arise, and take up thy couch, and go into thine house.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.