Lukas 9, 56

Das Evangelium nach Lukas (Lukasevangelium)

Kapitel: 9, Vers: 56

Lukas 9, 55
Lukas 9, 57

Luther 1984:-Der Menschensohn ist nicht gekommen, das Leben der Menschen zu vernichten, sondern zu erhalten.]-1- -Und sie gingen in ein andres Dorf. -1) die Versteile 55b-56a finden sich erst in der spät. Überlieferung.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Der Menschensohn ist nicht gekommen, um Menschenleben-1- zu vernichten, sondern um sie zu retten.» 56. So begaben sie sich denn in ein anderes Dorf. -1) o: Seelen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und sie gingen nach einem anderen Dorf.
Schlachter 1952:Denn des Menschen Sohn ist nicht gekommen, der Menschen Seelen zu verderben, sondern zu erretten. Und sie zogen in ein anderes Dorf.
Zürcher 1931:-Denn der Sohn des Menschen ist nicht gekommen, Menschenleben zu verderben, sondern zu retten.]-1- -Und sie begaben sich in ein andres Dorf. -1) ein. alte Textzeugen fügen diese Worte V. 55.56 hinzu.
Luther 1912:Des a) Menschen Sohn ist nicht gekommen, der Menschen Seelen zu verderben, sondern zu erhalten. - a) Johannes 3, 17; Johannes 12, 47. 57. Und sie gingen in einen andern Markt.
Luther 1545 (Original):Des menschen Son ist nicht komen, der menschen Seelen zuuerderben, sondern zu erhalten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Des Menschen Sohn ist nicht kommen, der Menschen Seelen zu verderben, sondern zu erhalten.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Sie übernachteten dann in einem anderen Dorf.
Albrecht 1912/1988:Der Menschensohn ist nicht gekommen, um Menschenleben zu vernichten, sondern zu erretten-1-**»]. 57. Sie gingen dann in ein andres Dorf*. -1) die eingeklammerten Worte fehlen in sehr guten Hs.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Des -a-Menschen Sohn ist nicht gekommen, der Menschen Seelen zu verderben, sondern zu erhalten. 57. UND sie gingen in einen andern Markt. -a) Johannes 3, 17; 12, 47.
Meister:Denn der Sohn des Menschen ist nicht gekommen, die Seelen der Menschen zu verderben, sondern zu erretten!» Und sie gingen in ein anderes Dorf. -Johannes 3, 17; 12, 47.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Der Menschensohn ist nicht gekommen, um Menschenleben-1- zu vernichten, sondern um sie zu retten.» 56. So begaben sie sich denn in ein anderes Dorf. -1) o: Seelen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:-[Denn der Sohn des Menschen ist nicht gekommen, die Seelen der Menschen zu verderben, sondern zu erretten.]-1- 56. Und sie gingen nach einem anderen Dorfe. -1) TR fügt diese Worte hinzu.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:-Der Sohn des Menschen ist nicht gekommen, Menschenseelen zu verderben, sondern zu retten.]-1- -Und sie gingen nach einem anderen Dorf. -1) spHs. fügen diese Worte hinzu.
Schlachter 1998:Denn der Sohn des Menschen ist nicht gekommen, um die Seelen der Menschen zu verderben, sondern zu erretten! Und sie zogen in ein anderes Dorf.
Interlinear 1979:Und sie gingen in ein anderes Dorf.
NeÜ 2021:Sie übernachteten dann in einem anderen Dorf.
Jantzen/Jettel 2016:denn der Sohn des Menschen kam nicht, Seelen von Menschen zu verderben, sondern zu retten.“ Und sie zogen hin in ein anderes Dorf. a)
a) Lukas 19, 10*; Johannes 3, 17; 12, 47
English Standard Version 2001:And they went on to another village.
King James Version 1611:For the Son of man is not come to destroy men's lives, but to save [them]. And they went to another village.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Lukas 9, 56
Sermon-Online