Lukas 12, 14

Das Evangelium nach Lukas (Lukasevangelium)

Kapitel: 12, Vers: 14

Lukas 12, 13
Lukas 12, 15

Luther 1984:Er aber sprach zu ihm: Mensch, wer hat mich zum Richter oder Erbschlichter über euch gesetzt?
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Jesus aber antwortete ihm: «Mensch, wer hat mich zum Richter oder Erbschaftsteiler über euch bestellt?»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Er aber sprach zu ihm: Mensch, wer hat mich zu einem Richter oder (Erb)teiler über euch gesetzt?
Schlachter 1952:Er aber sprach zu ihm: Mensch, wer hat mich zum Richter oder Erbteiler über euch gesetzt?
Zürcher 1931:Er jedoch sprach zu ihm: Mensch, wer hat mich zum Richter oder Erbteiler über euch eingesetzt?
Luther 1912:Er aber sprach zu ihm: Mensch, wer hat mich zum Richter oder Erbschichter über euch gesetzt?
Luther 1545 (Original):Er aber sprach zu jm, Mensch, wer hat mich zum Richter oder Erbschichter vber euch gesetzt?
Luther 1545 (hochdeutsch):Er aber sprach zu ihm: Mensch, wer hat mich zum Richter oder Erbschichter über euch gesetzt?
Neue Genfer Übersetzung 2011:Jesus entgegnete ihm: »Lieber Mann, wer hat mich denn zum Richter über euch eingesetzt oder zum Vermittler 'in euren Erbangelegenheiten'?«
Albrecht 1912/1988:Jesus erwiderte ihm: «Mensch, wer hat mich zum Richter oder Schiedsmann über euch bestellt?»
Luther 1912 (Hexapla 1989):Er aber sprach zu ihm: Mensch, wer hat mich zum Richter oder Erbschlichter über euch gesetzt?
Meister:Er aber sprach zu ihm: «Mensch, wer hat Mich zum Richter oder Erbschlichter über euch gesetzt?» -Johannes 18, 36.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Jesus aber antwortete ihm: «Mensch, wer hat mich zum Richter oder Erbschaftsteiler über euch bestellt?»
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Er aber sprach zu ihm: Mensch, wer hat mich zu einem Richter oder (Erb)teiler über euch gesetzt?
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Er aber sprach zu ihm: Mensch, wer hat mich als Richter oder (Erb)teiler über euch eingesetzt?
Schlachter 1998:Er aber sprach zu ihm: Mensch, wer hat mich zum Richter oder Erbteiler über euch gesetzt?
Robinson-Pierpont (deutsch) 2022:Er nun sagte ihm: Mensch, wer setzte mich als Rechtssprecher oder Mittler bei euch ein?
Interlinear 1979:Er aber sagte zu ihm: Mensch, wer mich hat eingesetzt als Richter oder Verteiler über euch?
NeÜ 2021:Lieber Mann, erwiderte Jesus, wer hat mich denn als Richter für eure Erbstreitigkeiten eingesetzt?
Jantzen/Jettel 2016:Er sagte zu ihm: „Mensch, wer setzte mich zum Rechtsprechenden oder zum [Erb]teiler über euch ein?“
English Standard Version 2001:But he said to him, Man, who made me a judge or arbitrator over you?
King James Version 1611:And he said unto him, Man, who made me a judge or a divider over you?
Robinson-Pierpont 2022:Ὁ δὲ εἶπεν αὐτῷ, Ἄνθρωπε, τίς με κατέστησεν δικαστὴν ἢ μεριστὴν ἐφ᾽ ὑμᾶς;



Kommentar:
Streitenberger Kommentar 2022:Wer hat mich eingesetzt“ ist eine rhetorische Frage, die darauf hinweist, dass niemand ihn zum Rechtssprecher oder Schiedsrichter der Brüder ernannt hat. Es gab bereits jüdische Richter, die für Eigentumsstreitigkeiten ernannt sind, und Jesus hatte diese Art von Ernennung nicht. Hier geht es nicht um Jesus sondern darum, dass Jesus nicht gekommen war, um sich mit Problemen zu befassen, die in Anbetracht seines Dienstes nebensächlich sind. Das Wort κριτής Richter und μεριστής Schlichter/Mittler behandelt zwei verschiedene Funktionen. Ein Richter entschied einen Fall und ein Schiedsmann oder Mittler versucht die Parteien auszusöhnen, beides kann aber auch von einer Person erledigt werden. Jesus wechselt vom Singular zum Plural ὑμᾶς („euch“). Das sind die beiden Brüder bzw. alle, die in der Menge sind. Nestle-Aland druckt statt δικαστὴν („Rechtssprecher“) das einfachere Wort κριτὴν („Richter“) ab, da in Ägypten die Handschriften vereinfacht wurden, und das Wort der Überlieferung wohl nicht bekannt war. Die Änderung kam wohl wieder mit P75 auf, der das Wort wohl nicht verstand, bzw. vereinfachen wollte.
John MacArthur Studienbibel:12, 14: wer hat mich zum Richter … gesetzt? Ja, Christus ist der Richter der ganzen Erde (Johannes 5, 22), aber er ist nicht gekommen, um bei irdischen Auseinandersetzungen zu vermitteln. Die Regelung eines Erbstreits war Sache der Zivilregierung.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Lukas 12, 14
Sermon-Online