Lukas 20, 22

Das Evangelium nach Lukas (Lukasevangelium)

Kapitel: 20, Vers: 22

Lukas 20, 21
Lukas 20, 23

Luther 1984:Ist's recht, daß wir dem Kaiser Steuern zahlen oder nicht?
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ist es recht, daß wir dem Kaiser Steuern entrichten, oder nicht?»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ist es uns erlaubt, dem Kaiser Steuer zu geben oder nicht?
Schlachter 1952:Ist es uns erlaubt, dem Kaiser die Steuer zu geben, oder nicht?
Zürcher 1931:Ist es uns erlaubt, dem Kaiser Steuer zu geben, oder nicht?
Luther 1912:Ist’s recht, daß wir dem Kaiser den Schoß geben, oder nicht?
Luther 1545 (Original):Ists recht, Das wir dem Keiser den Schos geben oder nicht?
Luther 1545 (hochdeutsch):Ist's recht, daß wir dem Kaiser den Schoß geben oder nicht?
Neue Genfer Übersetzung 2011:Ist es nun richtig, wenn wir dem Kaiser Steuern zahlen, oder nicht?«
Albrecht 1912/1988:Dürfen wir dem Kaiser Steuer zahlen oder nicht?»
Luther 1912 (Hexapla 1989):Ist's recht, daß wir dem Kaiser den -1-Schoß geben, oder nicht? -1) Steuer (vgl. Geld zuschießen).
Meister:Ist es erlaubt, daß wir dem Kaiser Kopfsteuer geben oder nicht?»
Menge 1949 (Hexapla 1997):ist es recht, daß wir dem Kaiser Steuern entrichten, oder nicht?»
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Ist es uns erlaubt, dem Kaiser Steuer zu geben oder nicht?
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Ist es uns erlaubt, dem Kaiser Steuer zu geben oder nicht?
Schlachter 1998:Ist es uns erlaubt, dem Kaiser die Steuer zu geben, oder nicht?
Interlinear 1979:Ist es erlaubt, wir Kaiser Steuer geben oder nicht?
NeÜ 2016:Ist es nun richtig, dem Kaiser Steuern zu zahlen oder nicht?
Jantzen/Jettel 2016:Ist es uns gestattet, dass wir dem Kaiser Steuer geben, oder nicht?“
English Standard Version 2001:Is it lawful for us to give tribute to Caesar, or not?
King James Version 1611:Is it lawful for us to give tribute unto Caesar, or no?



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.