Johannes 6, 12

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 6, Vers: 12

Johannes 6, 11
Johannes 6, 13

Luther 1984:Als sie aber satt waren, sprach er zu seinen Jüngern: Sammelt die übrigen Brocken, damit nichts umkommt.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Als sie dann satt geworden waren, sagte er zu seinen Jüngern: «Sammelt die übriggebliebenen Brocken, damit nichts umkommt.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Als sie aber gesättigt waren, spricht er zu seinen Jüngern: Sammelt die übriggebliebenen Brocken, damit nichts umkomme.
Schlachter 1952:Als sie aber gesättigt waren, sprach er zu seinen Jüngern: Sammelt die übriggebliebenen Brocken, damit nichts umkomme!
Schlachter 1998:Und als sie gesättigt waren, sprach er zu seinen Jüngern: Sammelt die übriggebliebenen Brocken, damit nichts umkomme!
Schlachter 2000 (05.2003):Und als sie gesättigt waren, sprach er zu seinen Jüngern: Sammelt die übrig gebliebenen Brocken, damit nichts verdirbt!
Zürcher 1931:Als sie aber satt geworden waren, sagte er zu seinen Jüngern: Sammelt die übriggebliebenen Brocken, damit nichts verlorengeht!
Luther 1912:Da sie aber satt waren, sprach er zu seinen Jüngern: Sammelt die übrigen Brocken, daß nichts umkomme.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Da sie aber satt waren, sprach er zu seinen Jüngern: Sammelt die übrigen Brocken, daß nichts umkomme.
Luther 1545 (Original):Da sie aber sat waren, sprach er zu seinen Jüngern, Samlet die vbrigen Brocken, das nichts vmbkome.
Luther 1545 (hochdeutsch):Da sie aber satt waren, sprach er zu seinen Jüngern: Sammelt die übrigen Brocken, daß nichts umkomme!
Neue Genfer Übersetzung 2011:Als die Leute satt waren, sagte er zu seinen Jüngern: »Sammelt auf, was übrig geblieben ist, damit nichts verdirbt.«
Albrecht 1912/1988:Als sie gesättigt waren, sprach er zu seinen Jüngern: «Sammelt die übriggebliebenen Brocken, damit nichts umkomme!»
Meister:Wie sie aber gesättigt waren, sagte Er zu Seinen Jüngern: «Sammelt die übriggebliebenen Brocken, damit nichts umkomme!»
Menge 1949 (Hexapla 1997):Als sie dann satt geworden waren, sagte er zu seinen Jüngern: «Sammelt die übriggebliebenen Brocken, damit nichts umkommt.»
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Als sie aber gesättigt waren, spricht er zu seinen Jüngern: Sammelt die übriggebliebenen Brocken, auf daß nichts umkomme.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Als sie aber gesättigt waren, spricht er zu seinen Jüngern: Sammelt die übriggebliebenen Brocken, damit nichts umkomme!
Robinson-Pierpont (01.12.2022):Als sie nun satt geworden waren, sagt er seinen Schülern: Sammelt die übriggebliebenen Brocken, damit nicht etwas verderbe!
Interlinear 1979:Als aber sie sich gefüllt hatten, sagt er zu seinen Jüngern: Sammelt die übriggebliebenen Brocken, damit nicht etwas umkommt!
NeÜ 2021:Als sie satt waren, sagte er zu seinen Jüngern: Sammelt auf, was übrig geblieben ist, damit nichts umkommt!
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Als sie satt waren, sagt er zu seinen Jüngern: Sammelt die übrig gebliebenen Brocken, damit nichts verderbe.
-Parallelstelle(n): Johannes 6, 39
English Standard Version 2001:And when they had eaten their fill, he told his disciples, Gather up the leftover fragments, that nothing may be lost.
King James Version 1611:When they were filled, he said unto his disciples, Gather up the fragments that remain, that nothing be lost.
Robinson-Pierpont 2022:ADV δὲ CONJ ἐνεπλήσθησαν, V-API-3P λέγει V-PAI-3S τοῖς T-DPM μαθηταῖς N-DPM αὐτοῦ, P-GSM Συναγάγετε V-2AAM-2P τὰ T-APN περισσεύσαντα V-AAP-APN κλάσματα, N-APN ἵνα CONJ μή PRT-N τι X-NSN ἀπόληται. V-2AMS-3S
Franz Delitzsch 11th Edition:וַיְהִי כַּאֲשֶׁר שָׂבְעוּ וַיֹּאמֶר אֶל־תַּלְמִידָיו אִסְפוּ אֶת־פְּתוֹתֵי הַלֶחֶם אֲשֶׁר נוֹתָרוּ לְמַעַן אֲשֶׁר לֹא־יֹאבַד מְאוּמָה



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Mit λέγει (er sagt) benutzt Johannes ein historisches Präsens, um Unmittelbarkeit und Direktheit auszudrücken. Die Konjunktion ἵνα (damit) markiert die Absicht, die mit dem Einsammeln verbunden ist. Mit κλάσματα (Brocken) sind nur die Reste der Brote gemeint, da die Fische dabei nicht erwähnt werden.
John MacArthur Studienbibel:6, 1: Die Geschichte der Speisung der 5.000 ist das vierte Zeichen, das Johannes zur Bestätigung einsetzt, dass Jesus der Messias und Sohn Gottes ist. Es ist das einzige Wunder, von dem in allen vier Evangelien berichtet wird (Matthäus 14, 13-23; Markus 6, 30-46; Lukas 9, 10-17). Da Johannes Ergänzungen und zusätzliche Informationen festhielt, die in den Synoptikern nicht zu finden sind (s. Einleitung: Hintergrund und Umfeld), hebt seine Schilderung die Wichtigkeit des Wunders in zweierlei Hinsicht hervor: 1.) es veranschaulicht die schöpferische Macht Christi deutlicher als jedes andere Wunder und 2.) es unterstützt Johannes’ Absicht entscheidend, die Gottheit Jesu aufzuzeigen, während es zugleich als Einleitung zu Jesu Diskurs über das »Brot des Lebens« dient (V. 22-40). Interessanterweise sprechen die beiden kreativen Wunder Jesu, die Verwandlung von Wein in Wasser (2, 1-10) und die Brotvermehrung (V. 1-14), von den Hauptelementen des Mahls des Herrn (V. 53). 6, 1 Danach. Zwischen Kap. 5 und 6 liegt möglicherweise eine lange Zeitspanne. Wenn das Fest in 5, 1 das Laubhüttenfest war, waren wenigstens sechs Monate vergangen (von Okt. bis April). Wenn es das Passahfest war, liegt zwischen den beiden Kapiteln ein Jahr. den See von Galiläa. Kap. 6 hat eine recht ähnliche Struktur wie Kap. 5, denn beide handeln in der zeitlichen Nähe eines jüdischen Festes und beide führen zu einem Diskurs der Gottheit Jesu. Während sich das Geschehen von Kap. 5 im Süden um Judäa und Jerusalem ereignet, handelt Kap. 6 im Norden in Galiläa. Das Ergebnis beider Kapitel ist das gleiche: Jesus wird nicht nur in den südlichen sondern auch in den nördlichen Gegenden abgelehnt. S. Anm. zu 21, 1.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Johannes 6, 12
Sermon-Online