Apostelgeschichte 10, 1

Die Apostelgeschichte des Lukas

Kapitel: 10, Vers: 1

Apostelgeschichte 9, 43
Apostelgeschichte 10, 2

Luther 1984:ES war aber ein Mann in Cäsarea mit Namen Kornelius, ein Hauptmann der Abteilung, die die Italische genannt wurde.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):IN Cäsarea aber lebte (damals) ein Mann namens Kornelius, ein Hauptmann bei der sogenannten Italischen Abteilung-1-; -1) eig: Kohorte.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:EIN Mann aber in Cäsarea mit Namen Kornelius - ein Hauptmann von der sogenannten Italischen Schar-1-, -1) Ehrenname einer militärischen Einheit; vgl. Anm. zu Markus 15, 16.
Schlachter 1952:ES war aber in Cäsarea ein Mann, namens Kornelius, ein Hauptmann der Rotte-1-, welche man «die italienische» nennt; -1) Kohorte.++
Zürcher 1931:EIN Mann in Cäsarea aber mit Namen Cornelius, ein Hauptmann von der sogenannten italischen Kohorte -Lukas 7, 1-5; 23, 47; Apostelgeschichte 27, 1.
Luther 1912:Es war aber ein Mann zu Cäsarea, mit Namen Kornelius, a) ein Hauptmann von der Schar, die da heißt die italische, - a) Matthäus 8, 5.
Luther 1545 (Original):Es war aber ein Man zu Cesarien, mit namen Cornelius, ein Heubtman von der schar, die da heisst, die Welsche, -[Cornelius] Sihe dieser Cornelius ist ein Heide vnd vnbeschnitten vnd on Gesetz. Vnd hat doch des künfftigen Christi glauben der jn leret gute werck thun, ob er wol ein Krieger ist. Vnd wird erleucht zum glauben des erschienen Christi.
Luther 1545 (hochdeutsch):Es war aber ein Mann zu Cäsarea mit Namen Cornelius, ein Hauptmann von der Schar, die da heißt die welsche,
Neue Genfer Übersetzung 2011:Kornelius war ein frommer Mann, der mit allen, die in seinem Haus lebten, an den Gott Israels glaubte; er gab großzügige Spenden für die Bedürftigen in der 'jüdischen' Bevölkerung und betete treu und regelmäßig.
Albrecht 1912/1988:In Cäsarea lebte damals ein Mann, der hieß Kornelius. Er diente als Hauptmann in der sogenannten Italischen Schar-1-. -1) diese Schar o. Kohorte bestand hauptsächlich aus italischen Freiwilligen.
Luther 1912 (Hexapla 1989):ES war aber ein Mann zu Cäsarea, mit Namen Kornelius, -a-ein Hauptmann von der Schar, die da heißt die italische, -a) Matthäus 8, 5.
Meister:EIN Mann aber in Cäsarea, namens Kornelius, ein Hauptmann von der sogenannten italischen Schar, -Matthäus 8, 5; 26, 53; Apostelgeschichte 27, 1.
Menge 1949 (Hexapla 1997):IN Cäsarea aber lebte (damals) ein Mann namens Kornelius, ein Hauptmann bei der sogenannten Italischen Abteilung-1-; -1) eig: Kohorte.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Ein gewisser Mann aber-1- in Cäsarea, mit Namen Kornelius, - ein Hauptmann von der sogenannten italischen Schar, -1) TR: Es war aber ein gewisser.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:EIN Mann aber in Cäsarea mit Namen Kornelius - ein Hauptmann von der sogenannten Italischen Schar-1-, -1) Ehrenname einer militärischen Einheit; vgl. Anm. zu Markus 15, 16.
Schlachter 1998:In Cäsarea lebte aber ein Mann namens Kornelius, ein Hauptmann der Schar, die man «die italische» nennt;
Robinson-Pierpont (deutsch) 2022:Ein bestimmter Mann nun war in Cäsarea mit Namen Kornelius, ein Hundertschaftsführer von der „italienisch“ genannten Kohorte,
Interlinear 1979:Aber ein Mann in Cäsarea mit Namen Kornelius, ein Zenturio von einer Kohorte, der genannten italischen,
NeÜ 2021:Dürfen Nichtjuden zur Gemeinde gehören?In Cäsarea lebte damals ein römischer Offizier namens Kornelius. Er war Hauptmann der sogenannten Italischen Kohorte, (Kornelius war einer von zehn römischen Offizieren in der "Italischen Kohorte", einem militärischen Verband von Hilfstruppen, ca. 500 bis 1000 Mann.)
Jantzen/Jettel 2016:Es war in Cäsarea ein Mann namens Kornelius, ein Hauptmann 1) in der Truppe, die ‘Die Italische’ genannt wurde,
1) D. i. ein Anführer einer Hundertschaft.
English Standard Version 2001:At Caesarea there was a man named Cornelius, a centurion of what was known as the Italian Cohort,
King James Version 1611:There was a certain man in Caesarea called Cornelius, a centurion of the band called the Italian [band],
Robinson-Pierpont 2022:Ἀνὴρ δέ τις ἦν ἐν Καισαρείᾳ ὀνόματι Κορνήλιος, ἑκατοντάρχης ἐκ σπείρης τῆς καλουμένης Ἰταλικῆς,



Kommentar:
Streitenberger Kommentar 2022:Flavius Arrianus, Acies contra Alanos, 12.2ff, erwähnt die hier genannte „italienische Kohorte“: „ἐπιτετάχθων δὲ τῷ κέρατι τῷ μὲν δεξιῷ οἱ ἀμφὶ Οὐασάκην καὶ Ἄρβηλον Ἀρμένιοι, τὸ ὑπερδεξιώτατον τοῦ κέρως ἔχοντες, ὅτι τοξόται εἰσὶν οἱ σύμπαντες. προτετάχθων δὲ αὐτῶν οἱ τῆς σπείρης τῆς Ἰταλικῆς πεζοί. πάντων δὲ ἡγείσθω Πούλχερ, ὅστις καὶ τῆς σπείρης τῆς Ἰταλικῆς ἄρχει. „Auf der rechten Flanke sollten die Armenier mit Vasakes und Arbelos aufgestellt werden, die den höchsten Teil der Flanke halten, da sie alle Bogenschützen sind. Vor ihnen müssen die Infanteristen der italienischen Kohorte positioniert werden. Das Kommando über sie alle hat Pulcher, der für die italienische Kohorte zuständig ist. Sowohl Vasakes als auch Arbelos mit ihrer Kavallerie und Infanterie sollten ihm zur Seite gestellt werden“.
John MacArthur Studienbibel:10, 1: ein Hauptmann. Einer von den 60 Offizieren einer römischen Legion, von denen jeder 100 Männer befehligte (s. Anm. zu Matthäus 8, 5). Schar, die man »die Italische« nennt. Oder »italische Kohorte«. Zehn Kohorten von je 600 Mann bildeten eine Legion.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Apostelgeschichte 10, 1
Sermon-Online