Apostelgeschichte 22, 25

Die Apostelgeschichte des Lukas

Kapitel: 22, Vers: 25

Apostelgeschichte 22, 24
Apostelgeschichte 22, 26

Luther 1984:Als man ihn aber zum Geißeln-1- festband, sprach Paulus zu dem Hauptmann, der dabeistand: -a-Ist es erlaubt bei euch, einen Menschen, der römischer Bürger ist, ohne Urteil zu geißeln? -1) s. Anm. zu Matthäus 27, 26. a) Apostelgeschichte 16, 37; 23, 27.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Als man ihn nun schon für die (Geißelung mit) Riemen ausgestreckt hatte, sagte Paulus zu dem Hauptmann, der dabeistand: «Dürft ihr einen römischen Bürger geißeln und noch dazu, ehe ein richterliches Urteil vorliegt?»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Als sie ihn aber für die Riemen-1- ausgestreckt hatten, sprach Paulus zu dem Hauptmann, der dastand: Ist es euch erlaubt, einen Menschen, (der) Römer (ist)-a-, zu geißeln, und zwar unverurteilt? -1) die Geißeln bestanden aus Riemen. a) Apostelgeschichte 16, 37.
Schlachter 1952:Als sie ihn aber (für die Geißelung) mit den Riemen ausstreckten, sprach Paulus zu dem Hauptmann, der dabeistand: Ist es euch erlaubt, einen Römer, dazu noch ohne Urteil, zu geißeln?
Zürcher 1931:Als sie ihn aber für die (Geisselung mit den) Riemen vornübergestreckt hatten, sagte Paulus zu dem Hauptmann, der dastand: Ist es euch erlaubt, einen Römer, noch dazu ohne Gerichtsurteil, zu geisseln? -Apostelgeschichte 16, 37; 23, 27.
Luther 1912:Als man ihn aber mit Riemen anband, sprach Paulus zu dem Unterhauptmann, der dabeistand: a) Ist’s auch recht bei euch, einen römischen Menschen ohne Urteil und Recht zu geißeln? - a) Apostelgeschichte 16, 37; Apostelgeschichte 23, 27.
Luther 1545 (Original):Als er jn aber mit Riemen anband, sprach Paulus zu dem Vnterheubtman, der da bey stund, Ists auch recht bey euch, einen Römischen menschen, on vrteil vnd recht geisseln?
Luther 1545 (hochdeutsch):Als er ihn aber mit Riemen anband, sprach Paulus zu dem Unterhauptmann, der dabeistund: Ist's auch recht bei euch, einen römischen Menschen ohne Urteil und Recht geißeln?
Neue Genfer Übersetzung 2011:Paulus war bereits für die Geißelung festgebunden, da sagte er zu dem Offizier, der die Aufsicht führte: »Ist es bei euch erlaubt, einen römischen Bürger auszupeitschen, noch dazu ohne ordentliches Gerichtsverfahren?«
Albrecht 1912/1988:Als Paulus schon festgebunden war und die Geißelung beginnen sollte, fragte er den aufsichtführenden Hauptmann: «Dürft ihr denn einen römischen Bürger geißeln, und noch dazu ohne richterliches Verhör?»
Luther 1912 (Hexapla 1989):Als man ihn aber mit Riemen anband, sprach Paulus zu dem Unterhauptmann, der dabeistand: -a-Ist's auch recht bei euch, einen römischen Menschen ohne Urteil und Recht zu geißeln? -a) Apostelgeschichte 16, 37; 23, 27.
Meister:Wie sie ihn aber für die Peitschenriemen hinstreckten, sprach Paulus zu dem dabeistehenden Hauptmann: «Ist es euch erlaubt, einen römischen und ungerichteten Menschen zu geißeln?» -Apostelgeschichte 16, 37; 23, 27.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Als man ihn nun schon für die (Geißelung mit) Riemen ausgestreckt hatte, sagte Paulus zu dem Hauptmann, der dabeistand: «Dürft ihr einen römischen Bürger geißeln und noch dazu, ehe ein richterliches Urteil vorliegt?»
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Als sie ihn aber mit den Riemen-1- ausspannten, sprach Paulus zu dem Hauptmann, der dastand: Ist es euch erlaubt, einen Menschen, (der) ein Römer (ist), und zwar unverurteilt, zu geißeln? -1) o: für die Riemen (Geißeln; die Geißeln bestanden aus Riemen).++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Als sie ihn aber für die Riemen-1- ausgestreckt hatten, sprach Paulus zu dem Hauptmann, der dastand: Ist es euch erlaubt, einen Menschen, (der) Römer (ist)-a-, zu -ifp-geißeln, und zwar unverurteilt? -1) die Geißeln bestanden aus Riemen. a) Apostelgeschichte 16, 37.
Schlachter 1998:Als man ihn aber mit den Riemen festband-1-, sprach Paulus zu dem Hauptmann, der dabeistand: Ist es euch erlaubt, einen Römer zu geißeln, und dazu noch ohne Urteil? -1) d.h. über einen Block ausstreckte zur Vorbereitung für die Geißelung.++
Interlinear 1979:Als aber sie ausgestreckt hatten ihn für die Riemen, sagte zu dem dabeistehenden Zenturio Paulus: Einen Mann einen Römer, auch unverurteilt ist es erlaubt euch zu geißeln?
NeÜ 2021:Als die Soldaten ihn für die Auspeitschung festbanden, sagte Paulus zu dem dabeistehenden Hauptmann: Ist es bei euch denn erlaubt, einen römischen Bürger auszupeitschen, noch dazu ohne Gerichtsverfahren?
Jantzen/Jettel 2016:Als er ihn mit den Riemen ‹gespannt und› ausgestreckt hatte, ‹richtete sich› Paulus an den Hauptmann, der dastand, und sagte: „Ist es euch gestattet, einen Menschen zu geißeln, der Römer ist und nicht verurteilt?“ a)
a) Apostelgeschichte 16, 37; 23, 27
English Standard Version 2001:But when they had stretched him out for the whips, Paul said to the centurion who was standing by, Is it lawful for you to flog a man who is a Roman citizen and uncondemned?
King James Version 1611:And as they bound him with thongs, Paul said unto the centurion that stood by, Is it lawful for you to scourge a man that is a Roman, and uncondemned?



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:22, 25: festband. Als Vorbereitung auf sein Verhör unter Geißelung. Das Straffen von Paulus’ Rückenhaut hätte die Einwirkungen des Flagellums auf seinen Körper noch erhöht. Hauptmann. S. Anm. zu 10, 1; Matthäus 8, 5. In der 1.000 Mann starken Garnison in Jerusalem gab es demnach 10 Hauptleute. einen Römer. Römische Staatsbürger waren von solchen brutalen Verhörmethoden ausgenommen (durch Gesetze von Valerius und Porcius). Paulus machte nun Gebrauch von seinem Recht als römischer Staatsbürger. Seine Behauptung wurde nicht in Frage gestellt, denn auf die falsche Behauptung einer römischen Staatsangehörigkeit stand die Todesstrafe.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Apostelgeschichte 22, 25
Sermon-Online