Römer 7, 8

Der Brief des Paulus an die Römer (Römerbrief)

Kapitel: 7, Vers: 8

Römer 7, 7
Römer 7, 9

Luther 1984:Die Sünde aber nahm das Gebot zum Anlaß und erregte in mir Begierden aller Art; denn -a-ohne das Gesetz war die Sünde tot. -a) Römer 5, 13; 1. Korinther 15, 56.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da hat die Sünde eine Angriffsgelegenheit-1- gegen mich gewonnen und durch das Gebot jegliche böse Lust in mir zustande gebracht; denn ohne Gesetz-2- ist die Sünde tot. -1) o: Angriffsmöglichkeit, w: einen Anlaß (o: Anstoß, Antrieb), nämlich zur Betätigung. 2) d.h. wo kein Gesetz ist.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Die Sünde aber ergriff durch das Gebot die Gelegenheit und bewirkte jede Begierde in mir; denn ohne Gesetz ist die Sünde tot-a-. -a) Römer 4, 15; 1. Korinther 15, 56.
Schlachter 1952:Da nahm aber die Sünde einen Anlaß und bewirkte durch das Verbot in mir allerlei Gelüste; denn ohne das Gesetz ist die Sünde tot.
Zürcher 1931:Die Sünde gewann aber einen Anlass durch das Gebot und bewirkte in mir jegliche Begierde; denn ohne das Gesetz ist die Sünde tot. -Römer 5, 13.
Luther 1912:Da a) nahm aber die Sünde Ursache am Gebot und erregte in mir allerlei Lust; denn ohne das Gesetz war die Sünde tot. - a) Römer 7, 11; Römer 5, 13.
Luther 1545 (Original):Da nam aber die Sünde vrsach am Gebot, vnd erreget in mir allerley Lust. Denn on das Gesetz war die Sünde tod.
Luther 1545 (hochdeutsch):Da nahm aber die Sünde Ursache am Gebot und erregte in mir allerlei Lust. Denn ohne das Gesetz war die Sünde tot.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Die Sünde ergriff die Gelegenheit und weckte in mir durch das Verbot jede nur denkbare Begierde.Ohne das Gesetz ist also die Sünde tot.
Albrecht 1912/1988:Dies Gebot diente nun der Sünde als Waffe wider mich und erregte in mir allerlei böse Begierden-a-. Denn ohne Gesetz ist die Sünde tot-1-. -1) d.h. der innere Zwiespalt ist ohne Gesetz noch nicht geweckt. a) 2. Mose 20, 17; 5. Mose 5, 18.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Da -a-nahm aber die Sünde Ursache am Gebot und erregte in mir allerlei Lust; denn ohne das Gesetz war die Sünde tot. -a) V. 11; Römer 5, 13.
Meister:Indem aber die Sünde-a- Anlaß empfing durch das Gebot, bewirkte sie jegliche Begierde in mir; denn ohne-b- Gesetz ist Sünde tot. -a) Römer 4, 15; 5, 20. b) 1. Korinther 15, 56.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Da hat die Sünde eine Angriffsgelegenheit-1- gegen mich gewonnen und durch das Gebot jegliche böse Lust in mir zustande gebracht; denn ohne Gesetz-2- ist die Sünde tot. -1) o: Angriffsmöglichkeit, w: einen Anlaß (o: Anstoß, Antrieb), nämlich zur Betätigung. 2) d.h. wo kein Gesetz ist.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Die Sünde aber, durch das Gebot Anlaß nehmend, bewirkte jede Lust in mir; denn ohne Gesetz ist die Sünde tot.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Die Sünde aber -pta-ergriff durch das Gebot die Gelegenheit und bewirkte jede Begierde in mir; denn ohne Gesetz ist die Sünde tot-a-. -a) Römer 4, 15; 1. Korinther 15, 56.
Schlachter 1998:Da nahm aber die Sünde einen Anlaß durch das Gebot-1- und bewirkte in mir jede Begierde; denn ohne das Gesetz ist die Sünde tot. -1) o: da ergriff die Sünde die Gelegenheit, da hatte die Sünde einen Angriffspunkt/Stützpunkt durch das Gebot; das grW. kann auch eine militärische Operationsbasis bez.++
Interlinear 1979:Eine Angriffsgelegenheit aber gewonnen habend, die Sünde durch das Gebot bewirkte in mir jede Begierde; denn ohne Gesetz Sünde tot.
NeÜ 2021:Doch die Sünde nutzte die Gelegenheit und stachelte durch das Gebot jede Begierde in mir auf. Ohne Gesetz ist die Sünde tot.
Jantzen/Jettel 2016:Aber nachdem die Sünde einen Anlass hatte durch das Gebot, bewirkte sie in mir jede Lust; denn ohne [das] Gesetz [war] die Sünde tot. a)
a) Römer 4, 15*
English Standard Version 2001:But sin, seizing an opportunity through the commandment, produced in me all kinds of covetousness. Apart from the law, sin lies dead.
King James Version 1611:But sin, taking occasion by the commandment, wrought in me all manner of concupiscence. For without the law sin [was] dead.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:7, 8: Anlass durch das Gebot. Das Wort »Anlass« bezeichnet einen Ausgangspunkt oder eine Operationsbasis für eine Expedition. Die Sünde benutzt die einzelnen Forderungen des Gesetzes als Operationsbasis, von wo aus sie ihr böses Werk ausführt. Wird die rebellische Natur des Sünders mit Gottes Gesetz konfrontiert, dann ist das Verbotene für sie noch attraktiver. Das Verbotene ist nicht nur an sich attraktiv, sondern weil es verboten ist, bietet es eine Gelegenheit, den Eigenwillen durchzusetzen. die Sünde tot. Das bedeutet nicht leblos oder nicht existent (s. Anm. zu 5, 12.13), sondern untätig. Das Gesetz regt die Sünde zu voller Aktivität an, sodass sie den Sünder überwältigt.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Römer 7, 8
Sermon-Online