Römer 9, 14

Der Brief des Paulus an die Römer (Römerbrief)

Kapitel: 9, Vers: 14

Römer 9, 13
Römer 9, 15

Luther 1984:WAS sollen wir nun hierzu sagen? Ist denn Gott ungerecht? Das sei ferne!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):WAS folgt nun daraus? Liegt da etwa Ungerechtigkeit auf Seiten Gottes vor? Nimmermehr!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Was sollen wir nun sagen? Ist etwa Ungerechtigkeit bei Gott-a-? Das sei ferne-b-! -a) Römer 3, 5; Hiob 8, 3. b) 5. Mose 32, 4.
Schlachter 1952:Was wollen wir nun sagen! Ist etwa bei Gott Ungerechtigkeit? Das sei ferne!
Zürcher 1931:WAS sollen wir nun sagen? Ist etwa Ungerechtigkeit bei Gott? Das sei ferne! -1. Mose 18, 25; 5. Mose 32, 4.
Luther 1912:Was wollen wir denn hier sagen? Ist denn Gott ungerecht? Das sei ferne! - 5. Mose 32, 4.
Luther 1545 (Original):Was wollen wir denn hie sagen? Ist denn Gott vngerecht? Das sey ferne.
Luther 1545 (hochdeutsch):Was wollen wir denn hier sagen? Ist denn Gott ungerecht? Das sei ferne!
Neue Genfer Übersetzung 2011:Welchen Schluss sollen wir nun daraus ziehen? Ist Gott etwa ungerecht? Niemals!
Albrecht 1912/1988:Was folgt hieraus? Gibt's etwa Ungerechtigkeit bei Gott? Nimmermehr!
Luther 1912 (Hexapla 1989):Was wollen wir denn hier sagen? Ist denn Gott ungerecht? Das sei ferne! -5. Mose 32, 4.
Meister:WAS sollen wir nun sagen? Es ist doch keine Ungerechtigkeit-a- bei Gott? Das sei ferne! -a) 5. Mose 32, 4; 2. Chronik 19, 7; Hiob 8, 3; 34, 10; Psalm 92, 13.
Menge 1949 (Hexapla 1997):WAS folgt nun daraus? Liegt da etwa Ungerechtigkeit auf Seiten Gottes vor? Nimmermehr!
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Was sollen wir nun sagen? Ist etwa Ungerechtigkeit bei Gott? Das sei ferne!
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Was sollen wir nun sagen? Ist etwa Ungerechtigkeit bei Gott-a-? Das sei ferne-b-! -a) Römer 3, 5; Hiob 8, 3. b) 5. Mose 32, 4.
Schlachter 1998:Was wollen wir nun sagen? Ist etwa Ungerechtigkeit bei Gott? Das sei ferne!
Interlinear 1979:Was denn sollen wir sagen? etwa Ungerechtigkeit bei Gott? Nicht möge es geschehen!
NeÜ 2021:Gott schenkt sein Erbarmen, wem er willHeißt das nun, dass Gott ungerecht ist? Auf keinen Fall!
Jantzen/Jettel 2016:Was werden wir also sagen? Ist etwa Ungerechtigkeit bei Gott? Das sei fern!
English Standard Version 2001:What shall we say then? Is there injustice on God's part? By no means!
King James Version 1611:What shall we say then? [Is there] unrighteousness with God? God forbid.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:9, 14: Ist etwa Ungerechtigkeit bei Gott? Wiederum ahnt Paulus, welche Einwände seine Leser gegen seine Lehre vorbringen würden: Wenn Gott einige Menschen zum Heil erwählt hat und andere nicht, und er dabei ihre Werke und Verdienste außer Acht lässt, dann könnte man meinen, er handle willkürlich und ungerecht (vgl. 1. Mose 18, 25; Psalm 7, 9; 48, 10; 71, 19; 119, 137.142; Jeremia 9, 23.24).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Römer 9, 14
Sermon-Online