1. Korinther 11, 30

Der erste Brief des Paulus an die Korinther (Erster Korintherbrief)

Kapitel: 11, Vers: 30

1. Korinther 11, 29
1. Korinther 11, 31

Luther 1984:Darum sind auch viele Schwache und Kranke unter euch, und nicht wenige sind entschlafen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Deshalb gibt es unter euch auch Schwache und Kranke in so großer Zahl, und gar viele sind schon entschlafen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Deshalb sind viele unter euch schwach und krank, und ein gut Teil sind entschlafen.
Schlachter 1952:Deshalb sind unter euch viele Schwache und Kranke, und eine beträchtliche Zahl sind entschlafen;
Zürcher 1931:Deshalb sind unter euch viele Kranke und Schwache und ein gut Teil sind entschlafen.
Luther 1912:Darum sind auch viele Schwache und Kranke unter euch, und ein gut Teil a) schlafen. - a) 1. Korinther 15, 20.
Luther 1545 (Original):Darumb sind auch also viel Schwachen vnd Krancken vnter euch, vnd ein gut teil schlaffen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Darum sind auch so viel Schwache und Kranke unter euch, und ein gut Teil schlafen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Das ist übrigens auch der Grund, weshalb so viele von euch schwach und krank sind. Manche aus eurer Gemeinde sind sogar gestorben.
Albrecht 1912/1988:Deshalb sind auch so viel Schwache und Kranke unter euch, und manche sind schon entschlafen.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Darum sind auch viele Schwache und Kranke unter euch, und ein gut Teil -a-schlafen. -a) 1. Korinther 15, 20.
Meister:Darum sind unter euch viele Schwache und Kranke, und nicht wenige schlafen.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Deshalb gibt es unter euch auch Schwache und Kranke in so großer Zahl, und gar viele sind schon entschlafen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Deshalb sind viele unter euch schwach und krank, und ein gut Teil sind entschlafen.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Deshalb sind viele unter euch schwach und krank, und ein gut Teil sind entschlafen.
Schlachter 1998:Deshalb sind unter euch viele Schwache und Kranke, und eine beträchtliche Zahl sind entschlafen.
Interlinear 1979:Deswegen unter euch viele Schwache und Kranke und schlafen zahlreiche.
NeÜ 2021:Aus diesem Grund sind ja so viele von euch schwach und krank, und nicht wenige sind schon gestorben.
Jantzen/Jettel 2016:Deswegen sind viele Schwache und Kränkliche unter euch, und viele sind entschlafen; a)
a) Psalm 32, 3 .4 .5
English Standard Version 2001:That is why many of you are weak and ill, and some have died.
King James Version 1611:For this cause many [are] weak and sickly among you, and many sleep.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 30: entschlafen. D.h. verstorben. S. Anm. zu 15, 18. Das Vergehen war so ernst, dass Gott die schlimmsten Missetäter sterben ließ. Das ist eine extreme, aber wirksame Form von Gemeindeläuterung (vgl. Lukas 13, 1-5; Apostelgeschichte 5, 1-11; 1. Johannes 5, 16).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Korinther 11, 30
Sermon-Online