2. Petrus 2, 19

Der zweite Brief des Petrus (Zweiter Petrusbrief)

Kapitel: 2, Vers: 19

2. Petrus 2, 18
2. Petrus 2, 20

Luther 1984:und versprechen ihnen -a-Freiheit, obwohl sie selbst Knechte des Verderbens sind. Denn von wem jemand überwunden ist, dessen Knecht ist er geworden. -a) Galater 5, 13; 1. Petrus 2, 16.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):sie verheißen ihnen Freiheit, während sie selbst doch Sklaven des Verderbens sind; denn von wem jemand im Kampf überwunden ist, dem ist er auch als Sklave verfallen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:sie versprechen ihnen Freiheit, während sie selbst Sklaven des Verderbens sind-a-; denn von wem jemand überwältigt ist, dem ist er auch als Sklave unterworfen-b-. -a) Johannes 8, 34. b) Römer 6, 16.
Schlachter 1952:dabei verheißen sie ihnen Freiheit, wo sie doch selbst Knechte des Verderbens sind; denn wovon jemand überwunden ist, dessen Sklave ist er geworden.
Zürcher 1931:indem sie ihnen Freiheit verheissen, während sie selbst Sklaven des Verderbens sind; denn wovon jemand überwältigt ist, dessen Sklave ist er geworden. -Johannes 8, 34; Römer 6, 16.
Luther 1912:und verheißen ihnen Freiheit, ob sie wohl selbst Knechte des Verderbens sind. Denn von wem jemand überwunden ist, a) des Knecht ist er geworden. - a) Johannes 8, 34.
Luther 1545 (Original):Vnd verheissen jnen Freiheit, so sie selbs Knechte des verderbens sind. Denn von welchem jemand vberwunden ist, des Knecht ist er worden.
Luther 1545 (hochdeutsch):und verheißen ihnen Freiheit, so sie selbst Knechte des Verderbens sind. Denn von welchem jemand überwunden ist, des Knecht ist er worden.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Sie versprechen ihnen Freiheit und sind doch selbst Sklaven der Verdorbenheit; denn wovon man sich hat gefangen nehmen lassen, dessen Sklave ist man geworden.
Albrecht 1912/1988:Sie verheißen ihnen «Freiheit» und sind doch selber Knechte verderblicher Leidenschaften. Denn wem man im Kampfe unterlegen ist, dem hat man auch als Knecht zu dienen.
Luther 1912 (Hexapla 1989):und verheißen ihnen Freiheit, ob sie wohl selbst Knechte des Verderbens sind. Denn von wem jemand überwunden ist, -a-des Knecht ist er geworden. -a) Johannes 8, 34.
Meister:Freiheit-a- ihnen verheißend, sind sie selbst Sklaven-b- des Verderbens; denn von wem jemand überwunden ist, dem ist er auch versklavt. -a) Galater 5, 13; 1. Petrus 2, 16. b) Johannes 8, 34; Römer 6, 16.
Menge 1949 (Hexapla 1997):sie verheißen ihnen Freiheit, während sie selbst doch Sklaven des Verderbens sind; denn von wem jemand im Kampf überwunden ist, dem ist er auch als Sklave verfallen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:ihnen Freiheit versprechend, während sie selbst Sklaven des Verderbens sind; denn von wem jemand überwältigt ist, diesem ist er auch als Sklave unterworfen.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:sie -ptp-versprechen ihnen Freiheit, während sie selbst Sklaven des Verderbens sind-a-; denn von wem jemand überwältigt ist, dem ist er auch als Sklave unterworfen-b-. -a) Johannes 8, 34. b) Römer 6, 16.
Schlachter 1998:Dabei verheißen sie ihnen Freiheit, obgleich sie doch selbst Sklaven des Verderbens sind; denn wovon jemand überwunden ist, dessen Sklave ist er geworden.
Interlinear 1979:Freiheit ihnen versprechend, selbst Knechte seiend des Verderbens; denn wem jemand unterlegen ist, dem ist er Sklave geworden.
NeÜ 2016:Sie versprechen ihnen Freiheit und sind doch selbst Sklaven ihrer moralischen Verkommenheit. Wovon man sich beherrschen lässt, von dem ist man versklavt.
Jantzen/Jettel 2016:und sie versprechen ihnen Freiheit, während sie selbst Sklaven der Verderbnis sind, denn von wem jemand überwältigt worden ist, diesem ist er auch versklavt; a)
a) Johannes 8, 34*; 1. Petrus 2, 16*
English Standard Version 2001:They promise them freedom, but they themselves are slaves of corruption. For whatever overcomes a person, to that he is enslaved.
King James Version 1611:While they promise them liberty, they themselves are the servants of corruption: for of whom a man is overcome, of the same is he brought in bondage.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.