1. Johannes 4, 2

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 4, Vers: 2

1. Johannes 4, 1
1. Johannes 4, 3

Luther 1984:Daran sollt ihr den Geist Gottes erkennen: Ein jeder Geist, der bekennt, daß Jesus Christus in das Fleisch gekommen ist, der ist von Gott;
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Daran könnt ihr den Geist Gottes erkennen: Jeder Geist, der da bekennt, daß Jesus der im Fleisch gekommene Christus-1- ist, der ist aus Gott; -1) o: Messias.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Hieran erkennt ihr den Geist Gottes: Jeder Geist, der Jesus Christus, im Fleisch gekommen, bekennt, ist aus Gott-a-; -a) 1. Johannes 5, 1;. Johannes 1, 14.
Schlachter 1952:Daran erkennet ihr den Geist Gottes: Jeder Geist, der bekennt: «Jesus ist der im Fleisch gekommene Christus», der ist von Gott;
Zürcher 1931:Daran erkennt ihr den Geist Gottes: Jeder Geist, der bekennt, dass Jesus Christus im Fleisch-1- gekommen ist, stammt von Gott; -1) w: «in Fleisch», d.h. in einem wirklichen menschlichen Leibe.
Luther 1912:Daran sollt ihr den Geist Gottes erkennen: ein jeglicher Geist, der da bekennt, daß Jesus Christus ist in das Fleisch gekommen, der ist von Gott;
Luther 1545 (Original):Daran solt jr den geist Gottes erkennen. Ein jglicher Geist, der da bekennet, das Jhesus Christus ist in das Fleisch komen, der ist von Gott.
Luther 1545 (hochdeutsch):Daran sollt ihr den Geist Gottes erkennen: Ein jeglicher Geist, der da bekennet, daß Jesus Christus ist in das Fleisch kommen, der ist von Gott;
Neue Genfer Übersetzung 2011:An Folgendem könnt ihr erkennen, ob jemand sich zu Recht auf Gottes Geist beruft: Wer sich zu Jesus Christus als zu dem bekennt, der ein Mensch von Fleisch und Blut geworden ist, hat den Geist, der von Gott kommt.
Albrecht 1912/1988:Daran erkennet Gottes Geist: Jeder Geist, der Jesus Christus als den im Fleisch-1- Erschienenen bekennt, der ist aus Gott. -1) in wahrhaftiger Menschheit.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Daran sollt ihr den Geist Gottes erkennen: ein jeglicher Geist, der da bekennt, daß Jesus Christus ist in das Fleisch gekommen, der ist von Gott;
Meister:Daran erkennt ihr den Geist Gottes: Jeder Geist, der bekennt Jesum Christum als im Fleisch gekommen, ist aus Gott! -1. Korinther 12, 3; 1. Johannes 5, 1.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Daran könnt ihr den Geist Gottes erkennen: Jeder Geist, der da bekennt, daß Jesus der im Fleisch gekommene Christus-1- ist, der ist aus Gott; -1) o: Messias.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Hieran erkennet ihr den Geist Gottes: Jeder Geist, der Jesum Christum im Fleische gekommen bekennt, ist aus Gott;
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Hieran erkennt ihr den Geist Gottes: Jeder Geist, der Jesus Christus, im Fleisch gekommen, bekennt, ist aus Gott-a-; -a) 1. Johannes 5, 1;. Johannes 1, 14.
Schlachter 1998:Daran erkennt ihr den Geist Gottes: Jeder Geist, der bekennt, daß Jesus der im Fleisch gekommene Christus ist-1-, der ist aus Gott; -1) o: daß Jesus Christus im Fleisch gekommen ist. Das wurde von verschiedenen Irrlehren in der frühen Gemeinde geleugnet.++
Interlinear 1979:Daran erkennt ihr den Geist Gottes: jeder Geist, der bekennt Jesus Christus im Fleisch als Gekommenen, aus Gott ist,
NeÜ 2021:Den Geist Gottes erkennt ihr daran, dass er deutlich macht: Jesus Christus kam als wirklicher Mensch in unsere Welt.
Jantzen/Jettel 2016:An diesem kennt ihr den Geist Gottes: Jeder Geist, der Jesus Christus als im Fleisch gekommen bekennt, ist aus Gott, a)
a) 1. Timotheus 3, 16; 2. Johannes 1, 9
English Standard Version 2001:By this you know the Spirit of God: every spirit that confesses that Jesus Christ has come in the flesh is from God,
King James Version 1611:Hereby know ye the Spirit of God: Every spirit that confesseth that Jesus Christ is come in the flesh is of God:



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:4, 2: Daran erkennt ihr den Geist Gottes. Johannes liefert einen Maßstab zur Bestimmung, ob der Verbreiter der Botschaft ein dämonischer Geist ist oder der Heilige Geist. Jesus Christus ist im Fleisch gekommen. Dies ist die erste Prüfung eines echten Lehrers: Er erkennt an und verkündigt, dass Jesus Gott in Menschengestalt ist. Der gr. Satzbau meint nicht, dass sie Christus als auf die Erde gekommen bekennen, sondern dass er im Fleisch auf die Erde kam, d.h. sein menschlicher Körper war eine physische Realität. Der Lehrer, der wahrhaftig aus dem Geist Gottes ist, muss gleicherweise Jesus’ vollkommene Menschheit als auch seine vollkommene Gottheit vertreten. Der Heilige Geist bezeugt das wahre Wesen des Sohnes, wohingegen der Teufel und seine Mächte dieses wahre Wesen verdrehen und leugnen. Johannes betont die entscheidende Bedeutung gesunder Lehre im Wort Gottes als den einzig absoluten und vertrauenswürdigen Maßstab (vgl. Jesaja 8, 20).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Johannes 4, 2
Sermon-Online