1. Mose 1, 25

Das erste Buch Mose, Genesis

Kapitel: 1, Vers: 25

1. Mose 1, 24
1. Mose 1, 26

Luther 1984:Und Gott machte die Tiere des Feldes, ein jedes nach seiner Art, und das Vieh nach seiner Art und alles Gewürm des Erdbodens nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da machte Gott alle Arten der wilden Landtiere und alle Arten des Viehs und alles Getier, das auf dem Erdboden kriecht, jedes nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Gott machte die (wilden) Tiere der Erde nach ihrer Art und das Vieh nach seiner Art und alle kriechenden Tiere auf dem Erdboden nach ihrer Art-a-. Und Gott sah, daß es gut war. -a) 1. Mose 2, 19; Hiob 12, 7-9.
Schlachter 1952:Und Gott machte die Tiere des Feldes nach ihrer Art und das Vieh nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.
Zürcher 1931:Gott machte alle die verschiedenen Arten des Wildes und des Viehs und alles dessen, was auf dem Erdboden kriecht. Und Gott sah, daß es gut war.
Luther 1912:Und Gott machte die Tiere auf Erden, ein jegliches nach seiner Art, und das Vieh nach seiner Art, und allerlei Gewürm auf Erden nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.
Buber-Rosenzweig 1929:Gott machte das Wildlebende des Erdlands nach seiner Art und das Herdentier nach seiner Art und alles Gerege des Ackers nach seiner Art. Gott sah, daß es gut ist.
Tur-Sinai 1954:Da machte Gott das Landgetier nach seiner Art und das Vieh nach seiner Art und alles Gerege des Erdbodens nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.
Luther 1545 (Original):Vnd Gott machet die Thier auff Erden, ein jglichs nach seiner art, vnd das Vieh nach seiner art, vnd allerley Gewürm auff Erden, nach seiner art. Vnd Gott sahe das es gut war.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und Gott machte die Tiere auf Erden, ein jegliches nach seiner Art, und das Vieh nach seiner Art und allerlei Gewürm auf Erden nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.
NeÜ 2021:Gott machte alle Arten von wilden Tieren, von Herdenvieh und von allem, was sich auf der Erde regt. Gott sah es an: Es war gut.
Jantzen/Jettel 2016:Und Gott machte das [wild] lebende [Getier] der Erde nach seiner 1) Art und das Vieh nach seiner Art und alles sich Regende 2) des Erdbodens nach seiner 3) Art. Und Gott sah, dass es gut war. a)
a) Psalm 50, 10-12
1) „seiner“ bezieht sich auf „Getier“.
2) o.: Kriechende; so a. i. Folg.
3) „seiner“ bezieht sich auf das „sich Regende“
English Standard Version 2001:And God made the beasts of the earth according to their kinds and the livestock according to their kinds, and everything that creeps on the ground according to its kind. And God saw that it was good.
King James Version 1611:And God made the beast of the earth after his kind, and cattle after their kind, and every thing that creepeth upon the earth after his kind: and God saw that [it was] good.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 24: Vieh …Tiere. Diese Begriffe stehen wahrscheinlich für alle Arten von großen vierfüßigen Tieren. 1, 24 Tiere der Erde. Diese »wilden Tiere« unterscheiden sich von der Artenfamilie des Viehs und umfasst größere Kreaturen einschließlich von Dinosauriern wie dem Behemot (Hiob 40, 15ff.).




Predigten über 1. Mose 1, 25
Sermon-Online