1. Mose 11, 31

Das erste Buch Mose, Genesis

Kapitel: 11, Vers: 31

1. Mose 11, 30
1. Mose 11, 32

Luther 1984:Da nahm -a-Terach seinen Sohn Abram und Lot, den Sohn seines Sohnes Haran, und seine Schwiegertochter Sarai, die Frau seines Sohnes Abram, und führte sie aus -b-Ur in Chaldäa, um ins Land Kanaan zu ziehen. Und sie kamen nach Haran und wohnten dort. -a) Josua 24, 2. b) Nehemia 9, 7.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da nahm Tharah seinen Sohn Abram und seinen Enkel Lot, den Sohn Harans, und seine Schwiegertochter Sarai, die Frau seines Sohnes Abram, und zog mit ihnen aus Ur in Chaldäa weg, um sich ins Land Kanaan zu begeben; als sie aber bis Haran gekommen waren, blieben sie daselbst wohnen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Terach nahm seinen Sohn Abram und Lot, den Sohn Harans, seines Sohnes Sohn-a-, und Sarai, seine Schwiegertochter, die Frau seines Sohnes Abram; und sie zogen miteinander-1- aus Ur(, der Stadt) der Chaldäer, um in das Land Kanaan zu gehen-b-; und sie kamen nach Haran und wohnten dort-c-. -1) w: mit ihnen; SamPent, LXX und Vul. lesen: und führte sie hinweg. a) 1. Mose 12, 5; 14, 12. b) 1. Mose 15, 7; Nehemia 9, 7; Apostelgeschichte 7, 2.3. c) 1. Mose 27, 43; 28, 10; 29, 4.
Schlachter 1952:Und Terach nahm seinen Sohn Abram, dazu den Lot, Harans Sohn, seinen Enkel, auch Sarai, seine Schwiegertochter, das Weib seines Sohnes Abram, und sie zogen miteinander aus von Ur in Chaldäa, um ins Land Kanaan zu gehen. Als sie aber nach Haran kamen, blieben sie daselbst.
Zürcher 1931:Da nahm Tharah seinen Sohn Abram und seinen Enkel Lot, den Sohn Harans, und seine Schwiegertochter Sarai, das Weib seines Sohnes Abram, und führte sie hinweg aus Ur in Chaldäa, um ins Land Kanaan zu ziehen; und sie kamen bis Haran und liessen sich dort nieder.
Luther 1912:Da nahm Tharah seinen Sohn Abram und Lot, seines Sohnes Haran Sohn, und seine Schwiegertochter Sarai, seines Sohnes Abram Weib, und führte sie aus a) Ur in Chaldäa, daß er ins Land Kanaan zöge; und sie kamen gen Haran und wohnten daselbst. - a) Josua 24, 2; Nehemia 9, 7.
Buber-Rosenzweig 1929:Tarach nahm Abram seinen Sohn und Lot Sohn Harans seinem Sohnessohn, und Ssarai seine Schwiegerin, Abrams seines Sohnes Weib, sie zogen mitsammen aus dem chaldäischen Ur, ins Land Kanaan zu gehen.
Tur-Sinai 1954:Dann nahm Terah seinen Sohn Abram und Lot, den Sohn Harans, seines Sohnes Sohn, und seine Schwiegertochter Sarai, das Weib seines Sohnes Abram, und sie zogen mit ihnen aus Ur der Kasdäer, um nach dem Land Kenaan zu ziehen; und sie kamen bis Haran und blieben dort.
Luther 1545 (Original):Da nam Tharah seinen son Abram, vnd Lot seines sons Harans son, vnd seine schnur Sarai, seines sons Abrams weib, vnd füret sie von Vr aus Chaldea, das er ins land Canaan zöge, Vnd sie kamen gen Haran, vnd woneten daselbs.
Luther 1545 (hochdeutsch):Da nahm Tharah seinen Sohn Abram und Lot, seines Sohns Harans Sohn, und seine Schnur Sarai, seines Sohns Abrams Weib, und führete sie von Ur aus Chaldäa, daß er ins Land Kanaan zöge; und sie kamen gen Haran und wohneten daselbst.
NeÜ 2021:Terach brach aus Ur in Chaldäa auf, um nach Kanaan (Das Land Kanaan umfasste etwa das Gebiet des heutigen Libanon und Israel.)zu ziehen. Er nahm seinen Sohn Abram, seinen Enkel Lot und seine Schwiegertochter Sarai mit. Doch als sie nach Haran (In "Haran" wurde genauso wie in Ur der Mondgott verehrt. Die Stadt lag aber noch 800 km von Kanaan entfernt.)gekommen waren, ließen sie sich dort nieder.
Jantzen/Jettel 2016:Und Terach nahm seinen Sohn Abram und Lot, den Sohn Harans, seines Sohnes Sohn, und Sarai, seine Schwiegertochter, die Frau seines Sohnes Abram. Und sie zogen miteinander aus Ur in Chaldäa, um in das Land Kanaan zu gehen. Und sie kamen bis Haran und wohnten dort. a)
a) 1. Mose 12, 1; Apostelgeschichte 7, 2-4
English Standard Version 2001:Terah took Abram his son and Lot the son of Haran, his grandson, and Sarai his daughter-in-law, his son Abram's wife, and they went forth together from Ur of the Chaldeans to go into the land of Canaan, but when they came to Haran, they settled there.
King James Version 1611:And Terah took Abram his son, and Lot the son of Haran his son's son, and Sarai his daughter in law, his son Abram's wife; and they went forth with them from Ur of the Chaldees, to go into the land of Canaan; and they came unto Haran, and dwelt there.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 31: von Ur … nach Haran. Vgl. Apostelgeschichte 7, 2-4; Hebräer 11, 8-10. Abram reiste entlang des Euphrats nach Haran, einer Handelsstadt an einer Wegekreuzung im Norden Mesopotamien bzw. in Syrien. Das war die beste Reiseroute von Ur nach Kanaan, da er so nicht mit seiner ganzen Gefolgschaft und den Tieren die große Wüste durchqueren brauchte (s. 12, 4).




Predigten über 1. Mose 11, 31
Sermon-Online