1. Mose 49, 9

Das erste Buch Mose, Genesis

Kapitel: 49, Vers: 9

1. Mose 49, 8
1. Mose 49, 10

Luther 1984:Juda ist ein -a-junger Löwe. Du bist hochgekommen, mein Sohn, vom Raube. Wie ein Löwe hat er sich hingestreckt und wie eine Löwin sich gelagert. Wer will ihn aufstören? -a) 4. Mose 23, 24; Hesekiel 19, 2; Offenbarung 5, 5.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ein junger Löwe ist Juda: vom Raub bist du emporgestiegen, mein Sohn. Er kauert sich nieder, streckt sich hin wie ein Löwe und wie eine Löwin; wer darf ihn aufstören?
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Juda ist ein junger Löwe; vom Raub, mein Sohn, bist du hochgekommen. Er kauert, er lagert sich wie ein Löwe-a- und wie eine Löwin. Wer will ihn aufreizen-b-? -a) Offenbarung 5, 5. b) 4. Mose 24, 9.
Schlachter 1952:Juda ist ein junger Löwe; / mit Beute beladen stiegst du, mein Sohn, empor! / Er ist niedergekniet und hat sich gelagert wie ein Löwe / und wie eine Löwin; wer darf ihn aufwecken? /
Schlachter 2000 (05.2003):Juda ist ein junger Löwe; mit Beute beladen steigst du, mein Sohn, empor! Er hat sich gekauert und gelagert wie ein Löwe, wie eine Löwin; wer darf ihn aufwecken?
Zürcher 1931:Ein junger Löwe ist Juda; / vom Raube, mein Sohn, wardst du gross. / Er hat sich gekauert, gelagert wie ein Leu, / wie eine Löwin - wer will ihn aufstören? /
Luther 1912:Juda ist ein junger Löwe. Du bist hoch gekommen, mein Sohn, durch große Siege. Er ist niedergekniet und hat sich gelagert wie ein Löwe und wie eine Löwin; wer will sich wider ihn auflehnen? - 4. Mose 23, 24; Offenbarung 5, 5.
Buber-Rosenzweig 1929:Ein Löwenjunges Jehuda - vom Zerfleischen, mein Sohn, steigst du empor! Er kauert, er lagert, wie der Leu, wie die Löwin, wer reizt ihn auf!
Tur-Sinai 1954:Du junger Leu, Jehuda, Vom Raub kommst du, mein Sohn, herauf! Er kauert, hingestreckt, dem Löwen gleich, Dem Leuen, und wer wagts, ihn aufzureizen!
Luther 1545 (Original):Juda ist ein junger Lewe, Du bist hoch komen, mein Son, durch grosse Sieg, Er hat nider gekniet, vnd sich gelagert wie ein Lewe, vnd wie ein Lewin, Wer wil sich wider jn auff lehnen?
Luther 1545 (hochdeutsch):Juda ist ein junger Löwe. Du bist hoch kommen, mein Sohn, durch große Siege. Er hat niedergekniet und sich gelagert wie ein Löwe und wie eine Löwin; wer will sich wider ihn auflehnen?
NeÜ 2021:Du gleichst dem jungen Löwen, Juda. / Vom Raub kommst du, mein Sohn, herauf. / Er kauert hingestreckt, / dem Löwen und der Löwin gleich. / Wer wagt ihn aufzustören?
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Ein junger Löwe ist Juda. Vom Raub, mein Sohn, stiegst du empor. Er kauert, er lagert sich wie ein Löwe und wie eine Löwin. Wer will ihn aufreizen?
-Parallelstelle(n): 4. Mose 24, 9; Offenbarung 5, 5
English Standard Version 2001:Judah is a lion's cub; from the prey, my son, you have gone up. He stooped down; he crouched as a lion and as a lioness; who dares rouse him?
King James Version 1611:Judah [is] a lion's whelp: from the prey, my son, thou art gone up: he stooped down, he couched as a lion, and as an old lion; who shall rouse him up?
Westminster Leningrad Codex:גּוּר אַרְיֵה יְהוּדָה מִטֶּרֶף בְּנִי עָלִיתָ כָּרַע רָבַץ כְּאַרְיֵה וּכְלָבִיא מִי יְקִימֶֽנּוּ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:49, 1: Juda und Josua eph empfingen zwar am meisten Aufmerksamkeit (V. 8-12.22-26), aber der Segen des Vaters beschrieb die künftige Geschichte jeden einzelnen Sohnes. Diese Beschreibungen basierten offenbar auf ihrem damaligen Charakter. Die kryptische Natur dieser Poesie erfordert eine pedantische Analyse, um die Geschichte der einzelnen Stämme in Verbindung mit diesen letzten Worten und dem Testament Jakobs zu bringen. S. Moses Segnung der Stämme in 5. Mose 33, etwa 1405 v.Chr. 49, 1 in künftigen Tagen. Wörtl. »am Ende der Tage«. Dieser Schlüsselbegriff, der den poetischen Inhalt von Jakobs Voraussage für jeden Sohn einleitet, bezeichnet in der prophetischen Literatur oft die letzten Tage (Jesaja 2, 2; Hesekiel 38, 16) oder weist im allgemeineren Sinn auf die »Endzeit« hin (5. Mose 4, 30; 31, 29), d.h. im Sinn von »in späteren Zeiten«.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Mose 49, 9
Sermon-Online