2. Mose 23, 2

Das zweite Buch Mose, Exodus

Kapitel: 23, Vers: 2

2. Mose 23, 1
2. Mose 23, 3

Luther 1984:Du sollst der Menge nicht auf dem Weg zum Bösen folgen und nicht so antworten vor Gericht, daß du der Menge nachgibst und vom Rechten abweichst.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Du sollst dich nicht der großen Menge zu bösem Tun anschließen und bei einem Rechtsstreit nicht so aussagen, daß du dich nach der großen Menge richtest, um das Recht zu beugen. -
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Du sollst der Menge nicht folgen zum Bösen-a-. Und du sollst bei einem Rechtsstreit nicht antworten, indem du dich nach der Mehrheit richtest-1- und so (das Recht) beugst-b-. -1) die Wendung «sich richten nach» bed. eig: «jemanden auf einem Abweg folgen». a) Josua 24, 15; 1. Samuel 15, 24; Lukas 23, 24. b) 5. Mose 1, 17; Markus 15, 15.
Schlachter 1952:Du sollst nicht der Mehrheit folgen zum Bösen und sollst vor Gericht deine Aussagen nicht nach der Mehrheit richten, um zu verdrehen.
Zürcher 1931:Du sollst nicht dem grossen Haufen folgen zum Bösen, und auch in deinem Zeugnis vor Gericht sollst du nicht dem grossen Haufen folgen, um das Recht zu beugen.
Luther 1912:Du sollst nicht folgen der Menge zum Bösen und nicht also antworten vor Gericht, daß du der Menge nach vom Rechten weichest.
Buber-Rosenzweig 1929:Sei nicht im Gefolg einer Mehrheit zum Bösen. Stimme über einen Streitfall nicht so, dich zu beugen ins Gefolg einer Mehrheit - und so zu biegen.
Tur-Sinai 1954:Du sollst nicht den Vielen folgen zum Bösen. Und du sollst in einer Streitsache nicht aussagen, dich den Vielen anzuschließen, um das Recht zu beugen.
Luther 1545 (Original):Du solt nicht folgen der Menge zum bösen, vnd nicht antworten fur Gericht, das du der Menge nach, vom Rechten weichest.
Luther 1545 (hochdeutsch):Du sollst nicht folgen der Menge zum Bösen und nicht antworten vor Gericht, daß du der Menge nach vom Rechten weichest.
NeÜ 2016:Schließ dich nicht der Mehrheit an, wenn sie im Unrecht ist! Und wenn du vor Gericht aussagen musst, richte dich nicht nach der Mehrheit, wenn sie das Recht verdreht.
Jantzen/Jettel 2016:Du sollst der Menge nicht folgen, um Böses zu tun. Und du sollst bei einem Rechtsstreit nicht antworten, indem du dich nach der Menge richtest, [das Recht] zu beugen. a)
a) 4. Mose 14, 6-10; 5. Mose 1, 17; Josua 24, 15; 1. Könige 19, 10; Sprüche 24, 23; Maleachi 2, 9
English Standard Version 2001:You shall not fall in with the many to do evil, nor shall you bear witness in a lawsuit, siding with the many, so as to pervert justice,
King James Version 1611:Thou shalt not follow a multitude to [do] evil; neither shalt thou speak in a cause to decline after many to wrest [judgment]:


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:23, 1: Eine Liste verschiedener Gesetze, die den Schutz von gerechter und unparteiischer Gerechtigkeit für alle einschließt. Falsches Zeugnis, unkritisches Befolgen der Mehrheit, Bevorzugung und Bestechung tragen alle dazu bei, wahre Gerechtigkeit zu verderben. Die Haltung der Unparteilichkeit bedeutete auch, jemandem zu helfen, der Probleme mit seinen Tieren hatte, ob er nun Freund oder Feind ist. Wenn ihm nicht geholfen wurde, stand er in Gefahr, seinen Lebensunterhalt zu verlieren, was die anderen in seinem gesellschaftlichen Umfeld nicht zulassen durften.




Predigten über 2. Mose 23, 2
Sermon-Online