4. Mose 3, 10

Das vierte Buch Mose, Numeri

Kapitel: 3, Vers: 10

4. Mose 3, 9
4. Mose 3, 11

Luther 1984:Aaron aber und seine Söhne sollst du bestellen, daß sie auf ihr Priesteramt achthaben. -a-Wenn ein Fremder sich naht, so soll er sterben. -a) 4. Mose 1, 51.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Aaron aber und seine Söhne sollst du dazu bestellen, daß sie ihres Priesteramts warten; ein Unbefugter aber, der das Amt ausübt, soll sterben.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Aaron und seine Söhne sollst du beauftragen, daß sie ihr Priesteramt versehen-a-. Der Fremde-1- aber, der sich (ihr) nähert, soll getötet werden-b-. -1) d.h. ein Unbefugter. a) 4. Mose 18, 7; 5. Mose 18, 5; 1. Könige 12, 31. b) V. 38; 4. Mose 1, 51; Nehemia 6, 11.
Schlachter 1952:Aber Aaron und seine Söhne sollst du beauftragen, ihres Priestertums zu warten. Wenn sich ein Fremder naht, so muß er sterben.
Zürcher 1931:Aaron aber und seine Söhne sollst du dazu bestellen, ihres Priesteramtes zu warten. Wenn ein Unberufener sich daran macht, soll er getötet werden. -4. Mose 1, 51; 16, 40.
Luther 1912:Aaron aber und seine Söhne sollst du setzen, daß sie ihres Priestertums warten. a) Wo ein Fremder sich herzutut, der soll sterben. - a) 4. Mose 1, 51.
Buber-Rosenzweig 1929:Aharon und seinen Söhnen verordne, sie sollen ihres Priestertums wahren, der Unzugehörige, der naht, müßte sterben.
Tur-Sinai 1954:Aharon aber und seine Söhne sollst du bestellen, daß sie ihres Priestertums warten; doch der Fremde, der sich naht, soll getötet werden.»
Luther 1545 (Original):Aaron aber vnd seine Söne soltu setzen, das sie jres Priesterthums warten, Wo ein Frembder sich erzu thut, Der sol sterben.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aaron aber und seine Söhne sollst du setzen, daß sie ihres Priestertums warten. Wo ein Fremder sich herzutut, der soll sterben.
NeÜ 2021:Aaron und seine Nachkommen sollst du mit dem Priesterdienst beauftragen. Jeder Unbefugte, der sich das anmaßt, soll getötet werden.
Jantzen/Jettel 2016:Und Aaron und seine Söhne sollst du bestellen, dass sie ihr Priesteramt versehen. Der b)Unbefugte aber, der herzunaht, soll getötet werden. a)
a) auszuüben 4. Mose 18, 7; 5. Mose 33, 10; Fremder 4. Mose 3, 38; 17, 5
English Standard Version 2001:And you shall appoint Aaron and his sons, and they shall guard their priesthood. But if any outsider comes near, he shall be put to death.
King James Version 1611:And thou shalt appoint Aaron and his sons, and they shall wait on their priest's office: and the stranger that cometh nigh shall be put to death.




Predigten über 4. Mose 3, 10
Sermon-Online