5. Mose 3, 17

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 3, Vers: 17

5. Mose 3, 16
5. Mose 3, 18

Luther 1984:dazu das Jordantal mit dem Jordan und seinem Uferland, von -a-Kinneret bis an das Meer am Jordantal, das ist das Salzmeer, am Fuße des Gebirges Pisga, alles, was nach Osten zu liegt. -a) Josua 11, 2; 19, 35; Markus 6, 53.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ferner die Ebene mit dem Jordan und dem zugehörigen Gebiet, vom See Genezareth an bis zum Meer der Steppe, dem Salzmeer, am Fuße der Abhänge des Pisga, gegen Osten.»]
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und die Ebene-1- mit dem Jordan als Grenze-2-, von Kinneret-a- bis zum Meer der Ebene, dem Salzmeer-b-, unterhalb der Abhänge des Pisga nach Osten zu-c-. -1) vgl. die Anm. zu 5. Mose 1, 1. 2) o: mit dem Jordan und das Angrenzende; d.h. dann: bis zum Uferrand. a) 4. Mose 34, 11. b) Josua 3, 16; 2. Könige 14, 25. c) 5. Mose 4, 49.
Schlachter 1952:dazu die Ebene und den Jordan, welcher die Grenze bildet vom (See) Genezareth bis an das Meer der Ebene, nämlich das Salzmeer, unterhalb der Abhänge des Pisga, welcher östlich davon liegt.
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):dazu die Arava und den Jordan, der die Grenze bildet vom Genezareth bis an das Meer der Arava, nämlich das Salzmeer, unterhalb der Abhänge des Pisga, der östlich davon liegt.
Zürcher 1931:dazu die Steppe mit dem Jordan als Grenze von Kinnereth-1- an bis zum Meer der Steppe, dem Salzmeer, am Fuss der Abhänge des Pisga, ostwärts. -1) d.i. Gennesaret.
Luther 1912:dazu das Gefilde und den Jordan, der die Grenze ist, von Kinnereth an bis an das Meer am Gefilde, das Salzmeer, unten am Berge Pisga gegen Morgen.
Buber-Rosenzweig 1929:die Steppe also, den Jordan als Markgrenze von Kinneret bis zum Meer der Steppe, dem Salzmeer, unter den Abhängen des Pisga - aufgangwärts.
Tur-Sinai 1954:und die Niederung mit dem Jarden und Grenzgebiet, von Kinneret bis zum Meer der Niederung, dem Salzmeer am Fuß der Abhänge der Hochfläche-1- nach Osten. -1) -+Pisga-.++
Luther 1545 (Original):Dazu das gefilde, vnd den Jordan (der die grentze ist) von Cinereth an bis an das Meer am gefilde, nemlich, das Saltzmeer, vnten am berge Pisga gegen dem Morgen.
Luther 1545 (hochdeutsch):dazu das Gefilde und den Jordan, der die Grenze ist, von Cinnereth an bis an das Meer am Gefilde, nämlich das Salzmeer, unten am Berge Pisga gegen dem Morgen.
NeÜ 2021:und die Araba mit dem Jordan als Grenze, von Kinneret (Früherer Name des Sees Gennesaret und einer Ortschaft an seinem Westufer.)an bis zum Meer der Araba, dem Salzmeer, unterhalb der Berghänge des Pisga Richtung Osten.
Jantzen/Jettel 2022:und die ‹Jordan›ebene und den Jordan und das Angrenzende, von Kinneret bis zum Meer der ‹Jordan›ebene, dem Salzmeer, am Fuß der Abhänge des Pisga gegen ‹Sonnen›aufgang.
-Parallelstelle(n): Kinneret 4. Mose 34, 11; Josua 12, 3; Pisga 5. Mose 4, 49; 5. Mose 34, 1
English Standard Version 2001:the Arabah also, with the Jordan as the border, from Chinnereth as far as the Sea of the Arabah, the Salt Sea, under the slopes of Pisgah on the east.
King James Version 1611:The plain also, and Jordan, and the coast [thereof], from Chinnereth even unto the sea of the plain, [even] the salt sea, under Ashdothpisgah eastward.
Westminster Leningrad Codex:וְהָֽעֲרָבָה וְהַיַּרְדֵּן וּגְבֻל מִכִּנֶּרֶת וְעַד יָם הָֽעֲרָבָה יָם הַמֶּלַח תַּחַת אַשְׁדֹּת הַפִּסְגָּה מִזְרָֽחָה



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:3, 12: S. Anm. zu 4. Mose 32, 1-42; 34, 13-15 zur Erklärung des Hintergrundes.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 5. Mose 3, 17
Sermon-Online