5. Mose 16, 18

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 16, Vers: 18

5. Mose 16, 17
5. Mose 16, 19

Luther 1984:-a-RICHTER und -b-Amtleute sollst du dir bestellen in allen Toren deiner Städte, die dir der HERR, dein Gott, geben wird, in jedem deiner Stämme, daß sie das Volk richten mit gerechtem Gericht. -a) 5. Mose 1, 16-18. b) 4. Mose 11, 16.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«RICHTER und Obmänner-a- sollst du dir in allen deinen Ortschaften, die der HErr, dein Gott, dir in jedem deiner Stämme gibt, einsetzen, damit sie dem Volke mit Gerechtigkeit Recht sprechen. -a) vgl. 5. Mose 1, 15.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:RICHTER und Aufseher-1- sollst du dir einsetzen-a- in allen deinen Toren, die der HERR, dein Gott, dir nach deinen Stämmen gibt, damit sie das Volk richten mit gerechtem Gericht-b-. -1) w: Schreiber; d.i. eine Beamtenbez. a) 1. Samuel 8, 1. b) 5. Mose 1, 15-18; 17, 9; 19, 17; 1. Chronik 23, 4; 2. Chronik 19, 5-11.
Schlachter 1952:Du sollst dir Richter und Amtleute einsetzen in allen deinen Toren, die der HERR, dein Gott, dir unter deinen Stämmen geben wird, damit sie das Volk richten mit gerechtem Gericht.
Zürcher 1931:RICHTER und Amtleute sollst du dir bestellen in allen deinen Ortschaften, die der Herr, dein Gott, dir geben wird, in jedem deiner Stämme. dass sie dem Volke Recht sprechen mit Gerechtigkeit.
Luther 1912:Richter und Amtleute sollst du dir setzen in allen deinen Toren, die dir der Herr, dein Gott, geben wird unter deinen Stämmen, daß sie das Volk richten mit rechtem Gericht. - 5. Mose 20, 8.9; 4. Mose 11, 16.
Buber-Rosenzweig 1929:Richter und Rollenführer sollst du dir geben in all deinen Toren, die ER dein Gott dir gibt, nach deinen Zweigen, sie sollen das Volk richten, Wahrspruchs Gericht.
Tur-Sinai 1954:Richter und Amtmänner sollst du dir einsetzen in allen deinen Toren, die der Ewige, dein Gott, dir gibt, nach deinen Stämmen, und sie sollen das Volk richten in gerechtem Gericht.
Luther 1545 (Original):Richter vnd Amptleute soltu dir setzen in allen deinen Thoren, die dir der HERR dein Gott geben wird, vnter deinen Stemmen, das sie das Volck richten mit rechtem Gericht.
Luther 1545 (hochdeutsch):Richter und Amtleute sollst du dir setzen in allen deinen Toren, die dir der HERR, dein Gott, geben wird unter deinen Stämmen, daß sie das Volk richten mit rechtem Gericht.
NeÜ 2021:Richter und AufseherIn allen deinen Ortschaften in jedem deiner Stämme sollst du Richter und Aufseher einsetzen. Sie sollen dem Volk mit gerechtem Urteil Recht sprechen.
Jantzen/Jettel 2016:Richter und Vorsteher sollst du dir einsetzen, nach deinen Stämmen, in allen deinen Toren, die JAHWEH, dein Gott, dir gibt, damit sie das Volk richten mit gerechtem Gericht. a)
a) 5. Mose 1, 15-17; 5. Mose 16, 18; 2. Chronik 19, 5-9; Sprüche 14, 34; Psalm 82, 1
English Standard Version 2001:You shall appoint judges and officers in all your towns that the LORD your God is giving you, according to your tribes, and they shall judge the people with righteous judgment.
King James Version 1611:Judges and officers shalt thou make thee in all thy gates, which the LORD thy God giveth thee, throughout thy tribes: and they shall judge the people with just judgment.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:16, 18: Dieser Abschnitt handelt von der Verantwortlichkeit der Amtspersonen, die einen reinen Gottesdienst im Land wahren und unparteiisch Recht sprechen sollten. 16, 18 Richter und Vorsteher einsetzen. Mose hatte am Sinai Männer ernannt, um ihm bei der Führung des Volkes zu helfen (1, 13). Hier schrieb er vor, dass eine solch wichtige Leiterschaft in jeder Stadt fortgesetzt werden sollte. »Richter« waren jene, die Rechtsangelegenheiten unter Anwendung des Gesetzes entschieden. »Vorsteher« waren untergeordnete Führungskräfte verschiedenster Art.




Predigten über 5. Mose 16, 18
Sermon-Online