5. Mose 34, 4

Das fünfte Buch Mose, Deuteronomium

Kapitel: 34, Vers: 4

5. Mose 34, 3
5. Mose 34, 5

Luther 1984:Und der HERR sprach zu ihm: Dies ist das Land, von dem ich Abraham, Isaak und Jakob geschworen habe: -a-Ich will es deinen Nachkommen geben. - Du hast es mit deinen Augen gesehen, aber du sollst nicht hinübergehen. -a) 1. Mose 12, 7.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Hierauf sagte der HErr zu ihm: «Dies ist das Land, das ich Abraham, Isaak und Jakob zugeschworen habe mit den Worten: ,Deiner Nachkommenschaft will ich es geben!' Ich habe es dich mit eigenen Augen sehen lassen, aber hinüber sollst du nicht kommen!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und der HERR sprach zu ihm: Das ist das Land, das ich Abraham, Isaak und Jakob zugeschworen habe, indem ich sprach: Deinen Nachkommen werde ich es geben-a-. Ich habe es dich mit deinen Augen sehen lassen, aber du sollst nicht nach dort hinübergehen.-b- -a) 5. Mose 1, 8. b) 5. Mose 1, 37.
Schlachter 1952:Und der HERR sprach zu ihm: Dies ist das Land, welches ich Abraham, Isaak und Jakob zugeschworen habe, als ich sprach: «Deinem Samen will ich es geben!» Ich lasse es dich mit deinen Augen sehen, aber hinübergehen sollst du nicht.
Schlachter 2000 (05.2003):Und der HERR sprach zu ihm: Dies ist das Land, das ich Abraham, Isaak und Jakob zugeschworen habe, als ich sprach: »Deinem Samen will ich es geben!« Ich lasse es dich mit deinen Augen sehen, aber hinübergehen sollst du nicht!
Zürcher 1931:Und der Herr sprach zu ihm: Dies ist das Land, das ich Abraham, Isaak und Jakob zugeschworen habe, indem ich sprach: «Deinen Nachkommen will ich es geben.» Ich habe es dich mit deinen Augen schauen lassen, aber dort hinüber sollst du nicht kommen. -1. Mose 12, 7.
Luther 1912:Und der Herr sprach zu ihm: Dies ist das Land, das ich Abraham, Isaak und Jakob geschworen habe und gesagt: a) Ich will es deinem Samen geben. Du hast es mit deinen Augen gesehen; aber du sollst nicht hinübergehen. - a) 1. Mose 12, 7.
Buber-Rosenzweig 1929:ER sprach zu ihm: Dies ist das Land, das ich Abraham, Jizchak und Jaakob zugeschworen habe, sprechend: Deinem Samen gebe ich es! Mit deinen Augen habe ich dich es sehen lassen, aber dorthinüber gelangen wirst du nicht.
Tur-Sinai 1954:Und der Ewige sprach zu ihm: «Dies ist das Land, das ich Abraham, Jizhak und Jaakob zugeschworen habe, sprechend: ,Deinem Samen will ich es geben!' Ich habe es dich schauen lassen mit deinen Augen, aber dort hinüber sollst du nicht kommen.»
Luther 1545 (Original):Vnd der HERR sprach zu jm, Dis ist das Land, das ich Abraham, Jsaac vnd Jacob geschworen habe, vnd gesagt, Ich wil es deinem Samen geben, Du hast es mit deinen augen gesehen, Aber du solt nicht hin vber gehen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und der HERR sprach zu ihm: Dies ist das Land, das ich Abraham, Isaak und Jakob geschworen habe, und gesagt: Ich will es deinem Samen geben. Du hast es mit deinen Augen gesehen, aber du sollst nicht hinübergehen.
NeÜ 2021:Dann sagte Jahwe zu ihm: Das ist das Land, das ich Abraham, Isaak und Jakob unter Eid versprochen habe. Ich hatte gesagt: 'Deinen Nachkommen werde ich es geben.' Ich habe es dich jetzt mit eigenen Augen sehen lassen, aber betreten darfst du es nicht.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und Jahweh sagte zu ihm: Das ist das Land, das ich Abraham, Isaak und Jakob zugeschworen habe, als ich sagte: 'Deinem Samen werde ich es geben.' Ich habe es dich mit deinen Augen sehen lassen, aber du wirst nicht nach dort hinübergehen.
-Parallelstelle(n): Samen 5. Mose 1, 8; 1. Mose 12, 7; 1. Mose 13, 15; 1. Mose 26, 3; 1. Mose 28, 4.13; hinüber. 5. Mose 1, 37; 5. Mose 3, 27; 5. Mose 32, 52
English Standard Version 2001:And the LORD said to him, This is the land of which I swore to Abraham, to Isaac, and to Jacob, 'I will give it to your offspring.' I have let you see it with your eyes, but you shall not go over there.
King James Version 1611:And the LORD said unto him, This [is] the land which I sware unto Abraham, unto Isaac, and unto Jacob, saying, I will give it unto thy seed: I have caused thee to see [it] with thine eyes, but thou shalt not go over thither.
Westminster Leningrad Codex:וַיֹּאמֶר יְהוָה אֵלָיו זֹאת הָאָרֶץ אֲשֶׁר נִשְׁבַּעְתִּי לְאַבְרָהָם לְיִצְחָק וּֽלְיַעֲקֹב לֵאמֹר לְזַרְעֲךָ אֶתְּנֶנָּה הֶרְאִיתִיךָ בְעֵינֶיךָ וְשָׁמָּה לֹא תַעֲבֹֽר



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:34, 1: Dieses Schlusskapitel wurde offensichtlich nicht von Mose sondern von jemand anderem geschrieben (wahrscheinlich vom Schreiber Josua uas), um eine Brücke vom Deuteronomium zum Buch Josua ua zu schlagen. 34, 1 Pisga. Der Gipfel, von welchem der Berg Nebo die höchste Erhebung darstellte. 34, 1 der HERR zeigte ihm. Vom Berggipfel durfte Mose auf das Land blicken, das der Herr den Patriarchen und ihren Nachkommen in 1. Mose 12, 7; 13, 15; 15, 18-21; 26, 4; 28, 13.14 verheißen hatte.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 5. Mose 34, 4
Sermon-Online