Josua 6, 17

Das Buch Josua (Jehoschua, Joschua,Jehoschua)

Kapitel: 6, Vers: 17

Josua 6, 16
Josua 6, 18

Luther 1984:Aber diese Stadt und alles, was darin ist, soll -a-dem Bann des HERRN verfallen sein. -b-Nur die Hure Rahab soll am Leben bleiben und alle, die mit ihr im Hause sind; denn sie hat die Boten verborgen, die wir aussandten. -a) 5. Mose 20, 16.17. b) Josua 2, 12.13; Hebräer 11, 31.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Aber die Stadt mit allem, was darin ist, soll dem Bann-1- für den HErrn geweiht sein; nur die Dirne Rahab soll am Leben bleiben, sie nebst allen denen, die sich bei ihr im Hause befinden; denn sie hat die Kundschafter versteckt, die wir ausgesandt hatten. -1) = Vernichtungsgericht.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und die Stadt selbst und alles, was darin ist, soll dem Bann des HERRN verfallen sein-1a-. Nur die Hure Rahab soll am Leben bleiben, sie und alle, die bei ihr im Haus sind, weil sie die Boten versteckte, die wir ausgesandt hatten-b-. -1) w: dem HERRN ein Bann werden. a) 3. Mose 27, 28; 4. Mose 21, 2.3. b) Josua 2, 4.
Schlachter 1952:Aber diese Stadt und alles, was darin ist, soll dem Bann des HERRN verfallen sein; nur die Dirne Rahab soll lebendig bleiben, sie und alle, die bei ihr im Hause sind; denn sie hat die Boten verborgen, die wir aussandten.
Zürcher 1931:Und die Stadt soll mit allem, was darin ist, dem Bann des Herrn verfallen sein; nur die Dirne Rahab soll am Leben bleiben, sie und alle, die bei ihr im Hause sind, weil sie die Boten versteckt hat, die wir aussandten. -5. Mose 20, 16.17; Josua 2.
Luther 1912:Aber diese Stadt und alles, was darin ist, soll dem Herrn a) verbannt sein. Allein die Hure Rahab b) soll leben bleiben und alle, die mit ihr im Hause sind; denn sie hat die Boten verborgen, die wir aussandten. - a) 4. Mose 21, 2. b) Josua 2, 12.13; Hebräer 11, 31.
Buber-Rosenzweig 1929:Bann IHM soll die Stadt sein, sie und was alles in ihr ist, nur Rachab die Hure bleibe am Leben, sie und was alles bei ihr im Haus ist, denn sie hat die Boten versteckt, die wir sandten.
Tur-Sinai 1954:Und die Stadt soll Banngut sein, sie und alles, was in ihr ist, für den Ewigen. Nur Rahab, das Buhlweib, soll am Leben bleiben, sie und alles, was mit ihr im Haus ist, weil sie die Boten verborgen hat, die wir aussandten.
Luther 1545 (Original):Aber diese stad vnd alles was drinnen ist, sol dem HERRN verbannet sein, Alleine die Hure Rahab sol leben bleiben, vnd alle die mit jr im hause sind, Denn sie hat die Boten verborgen, die wir aussandten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Aber diese Stadt und alles, was drinnen ist, soll dem HERRN verbannet sein. Allein die Hure Rahab soll leben bleiben und alle, die mit ihr im Hause sind; denn sie hat die Boten verborgen, die wir aussandten.
NeÜ 2016:Aber die ganze Stadt mit allem, was darin ist, soll dem Bann Jahwes verfallen sein. Nur Rahab, die Hure, die unsere Kundschafter versteckt hat, soll mit allen Menschen in ihrem Haus verschont werden.
Jantzen/Jettel 2016:Und die Stadt, sie und alles, was darin ist, soll JAHWEH ein Bann sein; nur Rahab, die Hure, soll am Leben bleiben, sie und alle, die bei ihr im Haus sind, weil sie die Boten versteckt hat, die wir ausgesandt haben. a)
a) Bann 3. Mose 27, 28; 4. Mose 21, 2 .3; Boten Josua 2, 1 .4
English Standard Version 2001:And the city and all that is within it shall be devoted to the LORD for destruction. Only Rahab the prostitute and all who are with her in her house shall live, because she hid the messengers whom we sent.
King James Version 1611:And the city shall be accursed, [even] it, and all that [are] therein, to the LORD: only Rahab the harlot shall live, she and all that [are] with her in the house, because she hid the messengers that we sent.