Josua 15, 8

Das Buch Josua (Jehoschua, Joschua,Jehoschua)

Kapitel: 15, Vers: 8

Josua 15, 7
Josua 15, 9

Luther 1984:Danach führt sie hinauf zum -a-Tal des Sohnes Hinnoms südlich des Berghangs der Jebusiter - das ist Jerusalem - und kommt hinauf auf den Gipfel des Berges, der westlich vor dem Tal Hinnom liegt und an der Nordecke der Ebene Refaïm. -a) 2. Chronik 28, 3.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):sodann geht sie im Tale Ben-Hinnom hinauf südlich vom Bergrücken der Jebusiter, das ist Jerusalem; weiter zieht die Grenze sich hinauf zu dem Gipfel des Berges, der westlich vor dem Tale Hinnom am Nordende der Talebene Rephaim liegt;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und die Grenze stieg das Tal Ben-Hinnom hinauf, südlich zum Berghang-1- der Jebusiter, das ist Jerusalem-a-. Und die Grenze stieg an bis zum Gipfel des Berges, der (sich) vor dem Tal Hinnom-b- nach Westen zu (erhebt), der am Ende der Refaim-Talebene-c- nach Norden zu (liegt). -1) w: zur Schulter. a) V. 63; Josua 18, 28. b) 2. Könige 23, 10; Jeremia 7, 31; 19, 2. c) 2. Samuel 5, 18.22; Jesaja 17, 5.
Schlachter 1952:geht darnach hinauf zum Tal des Sohnes Hinnoms, an der Seite der Jebusiter gegen Mittag, das ist Jerusalem; und sie kommt herauf zur Spitze des Berges, der westlich vor dem Tal Hinnom liegt und nördlich an das Ende des Tales Rephaim stößt.
Zürcher 1931:Dann steigt die Grenze an ins Tal Ben-Hinnom, südlich von der Berglehne der Jebusiter - das ist Jerusalem -; dann steigt sie auf die Spitze des Berges, der westlich vom Tal Hinnom, am Nordende der Talebene Rephaim liegt.
Luther 1912:darnach geht sie herauf zum a) Tal des Sohnes Hinnoms an der Mittagseite des Jebusiters, das ist Jerusalem, und kommt herauf auf die Spitze des Berges, der vor dem Tal Hinnom liegt abendwärts, welcher stößt an die Ecke des Tals Rephaim gegen Mitternacht zu; - a) 2. Chronik 28, 3.
Buber-Rosenzweig 1929:dann stieg die Grenze in der Schlucht des Sohns Hinnoms im Mittag des Rückens des Jebussiters das ist Jerusalem, dann stieg die Grenze zum Gipfel des Bergs, der angesichts der Schlucht Hinnoms, westwärts, der am Nordende des Tals der Gespenstischen ist,
Tur-Sinai 1954:Dann stieg die Grenze das Tal Ben-Hinnom hinauf an die Südflanke des Jebusäers, das ist Jeruschalaim; dann ging die Grenze hinauf auf den Gipfel des Berges, welcher vor dem Hinnom-Tal westwärts und am Ende des Refaim-Tals nordwärts liegt.
Luther 1545 (Original):Darnach gehet sie erauff zum tal des sons Hinnam, an der seiten her des Jebusiters, der von mittag werts wonet, das ist Jerusalem, vnd kompt erauff auff die spitze des berges, der fur dem tal Hinnam ligt von abend werts, welcher stösst an die ecke des tals Raphaim gegen mitternacht zu.
Luther 1545 (hochdeutsch):Danach gehet sie herauf zum Tal des Sohns Hinnoms an der Seite her des Jebusiters, der von mittagwärts wohnet, das ist Jerusalem; und kommt herauf auf die Spitze des Berges, der vor dem Tal Hinnom liegt von abendwärts, welcher stößet an die Ecke des Tals Raphaim gegen Mitternacht zu.
NeÜ 2021:Sie führte durchs Ben-Hinnom-Tal, südlich um den Abhang herum, auf dem die Jebusiterstadt, das heutige Jerusalem, liegt, bis zum Gipfel des Berges, der sich westlich des Hinnom-Tals am Nordrand der Refaïm-Ebene erhebt.
Jantzen/Jettel 2016:und die Grenze stieg das Tal des Sohnes Hinnoms hinauf, zur Südseite der Jebusiter, das ist Jerusalem. Und die Grenze stieg zum Gipfel des Berges hinauf, der vor dem Tal Hinnom, nach Westen, am Ende der Talebene der Rephaim, nach Norden [liegt]; a)
a) Hinnoms Josua 18, 16; 2. Könige 23, 10; 2. Chronik 28, 3; Jeremia 7, 31; Jebusiter Josua 18, 27; Richter 1, 21; Rephaim 2. Samuel 5, 18; Jesaja 17, 5
English Standard Version 2001:Then the boundary goes up by the Valley of the Son of Hinnom at the southern shoulder of the Jebusite (that is, Jerusalem). And the boundary goes up to the top of the mountain that lies over against the Valley of Hinnom, on the west, at the northern end of the Valley of Rephaim.
King James Version 1611:And the border went up by the valley of the son of Hinnom unto the south side of the Jebusite; the same [is] Jerusalem: and the border went up to the top of the mountain that [lieth] before the valley of Hinnom westward, which [is] at the end of the valley of the giants northward:




Predigten über Josua 15, 8
Sermon-Online