Richter 11, 34

Das Buch der Richter

Kapitel: 11, Vers: 34

Richter 11, 33
Richter 11, 35

Luther 1984:Als nun Jeftah nach Mizpa zu seinem Hause kam, siehe, da geht seine Tochter heraus ihm entgegen mit Pauken und Reigen; und sie war sein einziges Kind, und er hatte sonst keinen Sohn und keine Tochter.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ALS nun Jephtha nach Mizpe in sein Haus zurückkehrte, siehe, da trat seine Tochter heraus ihm entgegen mit Handpauken und im Reigentanz; sie war sein einziges Kind: außer ihr hatte er weder Sohn noch Tochter.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Jeftah kam nach Mizpa-a- zu seinem Haus. Und siehe, da trat seine Tochter heraus ihm entgegen, mit Tamburinen und in Reigentänzen-b-. Nur sie hatte er, als einzige; außer ihr-1- hatte er weder Sohn noch Tochter. -1) so mit LXX; MasT: außer ihm. a) Richter 20, 1; Josua 18, 26. b) Richter 21, 21; 2. Mose 15, 20.
Schlachter 1952:Als nun Jephtah nach Mizpa zu seinem Hause kam, siehe, da trat seine Tochter heraus, ihm entgegen, mit Handpauken und Reigen; sie war aber sein einziges Kind, und er hatte sonst weder Sohn noch Tochter.
Zürcher 1931:Als nun Jephtha nach Mizpa zu seinem Hause kam, siehe, da trat gerade seine Tochter heraus, ihm entgegen mit Handpauken und im Reigentanz. Sie war sein einziges Kind; er hatte ausser ihr weder Sohn noch Tochter.
Luther 1912:Da nun Jephthah kam gen Mizpa zu seinem Hause, siehe, da geht seine Tochter heraus ihm entgegen mit Pauken und Reigen; und sie war sein einziges Kind, und er hatte sonst keinen Sohn noch Tochter.
Buber-Rosenzweig 1929:Jiftach kam nach Mizpa zu seinem Haus, da, seine Tochter fährt aus ihm entgegen, mit Pauken, mit Reigentänzen. Und sie war die Einzige doch, nicht hatte er außer ihr Sohn oder Tochter.
Tur-Sinai 1954:Und Jiftah kam nach ha-Mizpa zu seinem Haus, da trat seine Tochter heraus, ihm entgegen, mit Pauken und Schalmeien. Und nur sie (hatte er), die einzige, er hatte sonst weder Sohn noch Tochter.
Luther 1545 (Original):Da nu Jephthah kam gen Mizpa zu seinem hause, Sihe, da gehet seine Tochter eraus jm entgegen mit Paucken vnd Reigen, Vnd sie war ein einiges Kind, vnd er hatte sonst keinen Son noch Tochter.
Luther 1545 (hochdeutsch):Da nun Jephthah kam gen Mizpa zu seinem Hause, siehe, da gehet seine Tochter heraus ihm entgegen mit Pauken und Reigen; und sie war ein einiges Kind, und er hatte sonst keinen Sohn noch Tochter.
NeÜ 2021:Er hatte seine Leute angewiesen, David heimlich folgende Botschaft zuzuspielen: Du weißt, dass der König große Stücke auf dich hält und auch alle seine Diener haben dich gern. Willst du nicht sein Schwiegersohn werden?
Jantzen/Jettel 2016:Und als Jephta nach Mizpa zu seinem Hause kam - siehe - da trat seine Tochter heraus, ihm entgegen, mit Tamburinen und mit Reigen. Und sie war die einzige; außer ihr hatte er weder Sohn noch Tochter. a)
a) Mizpa Richter 11, 11; Tamburin . 2. Mose 15, 20; 1. Samuel 18, 6; Jeremia 31, 4
English Standard Version 2001:Then Jephthah came to his home at Mizpah. And behold, his daughter came out to meet him with tambourines and with dances. She was his only child; beside her he had neither son nor daughter.
King James Version 1611:And Jephthah came to Mizpeh unto his house, and, behold, his daughter came out to meet him with timbrels and with dances: and she [was his] only child; beside her he had neither son nor daughter.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:11, 34: seine Tochter trat heraus, ihm entgegen. Somit war sie das versprochene Opfer.




Predigten über Richter 11, 34
Sermon-Online