Richter 11, 35

Das Buch der Richter

Kapitel: 11, Vers: 35

Richter 11, 34
Richter 11, 36

Luther 1984:Und als er sie sah, zerriß er seine Kleider und sprach: Ach, meine Tochter, wie beugst du mich und betrübst mich! Denn -a-ich habe meinen Mund aufgetan vor dem HERRN und kann's nicht widerrufen. -a) 4. Mose 30, 3.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Bei ihrem Anblick zerriß er seine Kleider und rief aus: «Ach, meine Tochter! du beugst mich tief darnieder! O daß gerade du mich in solches Leid bringen mußt! Ich habe mich ja gegen den HErrn verpflichtet und kann mein Gelübde nicht zurücknehmen!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und es geschah, als er sie sah, da zerriß er seine Kleider-a- und sagte: Wehe, meine Tochter! Tief beugst du mich nieder. Du, du bist unter denen, die mich in Trübsal bringen! Ich selber habe meinen Mund gegen den HERRN aufgerissen und kann nicht mehr zurück-b-! -a) 1. Mose 37, 29.34; 4. Mose 14, 6; Josua 7, 6. b) 4. Mose 30, 3; 1. Samuel 14, 44; Psalm 66, 13.14.
Schlachter 1952:Und als er sie sah, zerriß er seine Kleider und sprach: Ach, meine Tochter, wie tief beugst du mich nieder und betrübst du mich! Denn ich habe meinen Mund dem HERRN gegenüber aufgetan und kann es nicht widerrufen!
Zürcher 1931:Als er sie sah, zerriss er seine Kleider und sprach: Ach meine Tochter! Wie beugst du mich tief! Du bringst mich ins Unglück! Ich habe meinen Mund dem Herrn gegenüber aufgetan und kann nicht zurück. -4. Mose 30, 3.
Luther 1912:Und da er sie sah, zerriß er seine Kleider und sprach: Ach, meine Tochter, wie beugst du mich und betrübst mich! Denn ich habe meinen a) Mund aufgetan gegen den Herrn und kann’s nicht widerrufen. - a) 4. Mose 30, 3.
Buber-Rosenzweig 1929:Es geschah, als er sie sah, er zerriß seine Kleider, er sprach: Weh, meine Tochter, du stürzest, stürzest mich hin, wirst mir, du, zur Zerrüttung! Ich habe, ich, meinen Mund zu IHM aufgemacht, ich kann nicht zurück!
Tur-Sinai 1954:Es war nun, als er sie erblickte, da zerriß er seine Kleider und rief: «Ach, meine Tochter, du brichst mich nieder, zu meinen Verderbern bist du getreten! Und ich habe meinen Mund zum Ewigen aufgetan und kann nicht mehr zurück.»
Luther 1545 (Original):Vnd da er sie sahe, zureis er seine Kleider, vnd sprach, Ah mein Tochter, wie beugestu mich vnd betrübest mich, Denn ich habe meinen mund auffgethan gegen dem HERRN, vnd kans nicht widerruffen. -[Beugest oder demütigest mich] Gott hat mich hoch erhebt durch diesen Sieg, das ich mein Heubt hoch vnd frölich auffrichtet. Aber du beugest mich, das ich den Kopff mus niderschlahen mit grossem hertzenleid, vnd solche hohe freude zum tieffen hertzenleid keren.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und da er sie sah, zerriß er seine Kleider und sprach: Ach, meine Tochter, wie beugest du mich und betrübest mich! Denn ich habe meinen Mund aufgetan gegen dem HERRN und kann's nicht widerrufen.
NeÜ 2021:Als er sie sah, zerriss er vor Schmerz sein Gewand (Trauerbrauch – man riss das Gewand vom Halssaum an auf und entblößte die Brust.)und rief: Ach, meine Tochter, du brichst mir das Herz! Dass gerade du es sein musst, die mich ins Unglück stürzt! Ich habe Jahwe mein Wort gegeben, und ich kann nicht zurück!
Jantzen/Jettel 2016:Und es geschah, als er sie sah, da zerriss er seine Kleider und sagte: „Ach, meine Tochter! Tief beugst du mich nieder. Und du bist unter denen, die mich in Trübsal bringen! - denn ich habe meinen Mund gegen JAHWEH aufgetan und kann nicht zurücktreten!“ a)
a) zerriß 1. Mose 37, 34; 4. Mose 14, 6; Josua 7, 6; Hiob 1, 20; widerrufen 3. Mose 27, 29; 4. Mose 30, 3; Psalm 15, 4; 66, 13 .14; Prediger 5, 3-5
English Standard Version 2001:And as soon as he saw her, he tore his clothes and said, Alas, my daughter! You have brought me very low, and you have become the cause of great trouble to me. For I have opened my mouth to the LORD, and I cannot take back my vow.
King James Version 1611:And it came to pass, when he saw her, that he rent his clothes, and said, Alas, my daughter! thou hast brought me very low, and thou art one of them that trouble me: for I have opened my mouth unto the LORD, and I cannot go back.
John MacArthur Studienbibel:11, 35: Ach. Hier wird der Schmerz deutlich, den ihr Vater empfang, da er seine einzige Tochter wegen eines frommen aber unweisen Versprechens opfern musste. Geografische Verteilung der Richter ? genaue Lage ist unklar Elon Name des Richters DAN (nördliches Siedlungsgebiet) R E Mittelmeer ASSSamgar PHTALI SSE S E B U LOENlon NA BKNaeardpaehkstahl-i?ANA ISSASCHAR M Ophra? Kamon Gideon Jair M A N A S S E Tola Samir naJdro Zaphon Jephta Piraton Abdon G A D Silo E P H R A I M Debora Ehud DANSimson BENJAMIN Asdod Zorea Bethlehem Askalon Ibzan R U B E N J U D A Hebron N Gaza Debir? Totes Meer Othniel




Predigten über Richter 11, 35
Sermon-Online