1. Samuel 20, 3

Das erstes Buch Samuel

Kapitel: 20, Vers: 3

1. Samuel 20, 2
1. Samuel 20, 4

Luther 1984:Da antwortete David und schwor: Dein Vater weiß sehr wohl, daß ich Gnade vor deinen Augen gefunden habe; darum dachte er: Jonatan soll das nicht wissen, es könnte ihn bekümmern. Wahrlich, so wahr der HERR lebt und so wahr du lebst: es ist nur ein Schritt zwischen mir und dem Tode!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da entgegnete ihm David mit der bestimmten Versicherung: «Dein Vater weiß ganz genau, daß du mich lieb gewonnen hast; darum wird er sich gesagt haben: ,Dies darf Jonathan nicht erfahren, damit er sich darüber nicht aufregt.' Aber so wahr der HErr lebt und so wahr du selbst lebst: zwischen mir und dem Tode ist nur ein Schritt!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:David aber schwor dazu und sprach: Dein Vater hat wohl erkannt, daß ich Gunst in deinen Augen gefunden habe, darum denkt er: Jonatan soll das nicht erkennen, damit er nicht bekümmert ist. Jedoch, so wahr der HERR lebt und so wahr du lebst-a-: Nur ein Schritt ist zwischen mir und dem Tod-b-! -a) 1. Samuel 1, 26; Jeremia 4, 2. b) 1. Samuel 27, 1; 2. Korinther 1, 9.10.
Schlachter 1952:Da schwur David dazu und sprach: Dein Vater weiß wohl, daß ich Gnade vor deinen Augen gefunden habe; darum wird er denken: Jonatan soll solches nicht wissen, es könnte ihn bekümmern! Und wahrlich, so wahr der HERR lebt und so wahr deine Seele lebt, es ist nur ein Schritt zwischen mir und dem Tode!
Zürcher 1931:David erwiderte: Dein Vater weiss wohl, dass du mir zugetan bist; so wird er denken: «Jonathan darf das nicht erfahren, es könnte ihn bekümmern.» Aber, so wahr der Herr lebt und so wahr du lebst! es ist nur ein Schritt zwischen mir und dem Tode.
Luther 1912:Da schwur David weiter und sprach: Dein Vater weiß wohl, daß ich Gnade vor deinen Augen gefunden habe; darum wird er denken: Jonathan soll solches nicht wissen, es möchte ihn bekümmern. Wahrlich, so wahr der Herr lebt, und so wahr deine Seele lebt, es ist nur ein Schritt zwischen mir und dem Tode.
Buber-Rosenzweig 1929:Aber Dawid schwor noch, er sprach: Dein Vater weiß mit Gewißheit, daß ich Gunst in deinen Augen gefunden habe, er spricht zu sich: Nimmer darf Jonatan davon wissen, er möchte sonst sich grämen! Jedoch sowahr ER lebt, sowahr deine Seele lebt: ja, zwischen mir und dem Tod war ein Schritt kaum.
Tur-Sinai 1954:Dawid aber beteuerte nochmals und sagte: «Dein Vater weiß es, daß ich Gunst gefunden in deinen Augen, und denkt: ,Jehonatan darf das nicht erfahren, er möchte sich sonst kränken.' Aber: es lebt der Ewige - und Leben deiner Seele! Wie ein Schritt nur ist es zwischen mir und dem Tod.»
Luther 1545 (Original):Da schwur Dauid weiter, vnd sprach, Dein Vater weis wol, das ich gnade fur deinen augen funden habe, darumb wird er dencken, Jonathan sol solchs nicht wissen, es möcht jn bekümmern. Warlich, so war der HERR lebt, vnd so war deine Seele lebt, es ist nur ein schrit zwisschen mir vnd dem Tod.
Luther 1545 (hochdeutsch):Da schwur David weiter und sprach: Dein Vater weiß wohl, daß ich Gnade vor deinen Augen funden habe, darum wird er denken: Jonathan soll solches nicht wissen, es möchte ihn bekümmern. Wahrlich, so wahr der HERR lebet, und so wahr deine Seele lebet, es ist nur ein Schritt zwischen mir und dem Tode!
NeÜ 2021:Doch David widersprach: Dein Vater weiß genau, dass ich deine Gunst gewonnen habe. Deshalb denkt er: 'Jonatan soll das nicht wissen, denn es könnte ihn schmerzen.' So wahr Jahwe lebt und so gewiss du lebst: Es war nur ein Schritt zwischen mir und dem Tod!
Jantzen/Jettel 2016:Und David fuhr fort und schwor und sagte: „Dein Vater weiß sehr wohl, dass ich Gnade/Gunst gefunden habe in deinen Augen, und er hat gedacht: Jonathan soll dieses nicht wissen, damit er sich nicht betrübe. Aber, [so wahr] JAHWEH lebt und deine Seele lebt, nur ein Schritt ist zwischen mir und dem Tod! a)
a) Herr Jeremia 4, 2; Tod 1. Samuel 27, 1; 1. Chronik 29, 28; Hiob 14, 5; Prediger 8, 8; 9, 12; 2. Korinther 1, 9 .10
English Standard Version 2001:But David vowed again, saying, Your father knows well that I have found favor in your eyes, and he thinks, 'Do not let Jonathan know this, lest he be grieved.' But truly, as the LORD lives and as your soul lives, there is but a step between me and death.
King James Version 1611:And David sware moreover, and said, Thy father certainly knoweth that I have found grace in thine eyes; and he saith, Let not Jonathan know this, lest he be grieved: but truly [as] the LORD liveth, and [as] thy soul liveth, [there is] but a step between me and death.




Predigten über 1. Samuel 20, 3
Sermon-Online