2. Samuel 12, 24

Das zweite Buch Samuel

Kapitel: 12, Vers: 24

2. Samuel 12, 23
2. Samuel 12, 25

Luther 1984:Und als David seine Frau Batseba getröstet hatte, ging er zu ihr hinein und wohnte ihr bei. Und sie gebar einen Sohn, den nannte er Salomo. Und der HERR liebte ihn.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Nachdem David dann seiner Gattin Bathseba Trost zugesprochen und sich ihr wieder in Liebe zugewandt hatte, wurde sie Mutter eines Sohnes, den er Salomo-1- nannte und den der HErr lieb hatte. -1) d.h. Friedreich.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und David tröstete seine Frau Batseba. Und er ging zu ihr ein und lag bei ihr. Und sie gebar einen Sohn-a-, und er gab ihm den Namen Salomo-1b-. Und der HERR liebte ihn-c-. -1) hebr. -+Schelomo-; d.i. der Friedliche. a) Sprüche 4, 3. b) 2. Samuel 5, 14; 1. Könige 1, 10; 1. Chronik 22, 9; Matthäus 1, 6. c) 5. Mose 33, 12; Nehemia 13, 26.
Schlachter 1952:Und als David sein Weib Batseba getröstet hatte, ging er zu ihr hinein und schlief bei ihr. Und sie gebar einen Sohn, den hieß er Salomo-1-. 25. Und der HERR liebte ihn -1) bed: der Friedliche.++
Schlachter 2000 (Stand 05.2003):Und David tröstete seine Frau Bathseba, und er ging zu ihr ein und lag bei ihr. Und sie gebar einen Sohn, und er gab ihm den Namen Salomo. Und der HERR liebte ihn.
Zürcher 1931:Und als David sein Weib Bathseba getröstet hatte, ging er zu ihr hinein und schlief bei ihr. Und sie gebar einen Sohn, den hiess er Salomo; und der Herr liebte ihn.
Luther 1912:Und da David sein Weib Bath-Seba getröstet hatte, ging er zu ihr hinein und schlief bei ihr. Und sie gebar einen Sohn, den hieß er Salomo. Und der Herr liebte ihn.
Buber-Rosenzweig 1929:Dawid tröstete sein Weib Batscheba, er kam zu ihr und lag bei ihr. Sie gebar einen Sohn und rief seinen Namen Schlomo, Friedreich. ER liebte ihn
Tur-Sinai 1954:Und Dawid tröstete sein Weib Bat-Scheba; er ging zu ihr ein und lag ihr bei. Und sie gebar einen Sohn; und er nannte ihn Schelomo, und der Ewige hatte ihn lieb,
Luther 1545 (Original):Vnd da Dauid sein weib BathSeba getröstet hatte, gieng er zu jr hinein, vnd schlieff bey jr, Vnd sie gebar einen Son, den hies er Salomo, vnd der HERR liebet jn.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und da David sein Weib Bathseba getröstet hatte, ging er zu ihr hinein und schlief bei ihr. Und sie gebar einen Sohn, den hieß er Salomo. Und der HERR liebte ihn.
NeÜ 2021:Die Geburt Salomos: David tröstete seine Frau Batseba. Er schlief mit ihr, und sie bekam wieder einen Sohn, den er Salomo nannte. Und Jahwe liebte ihn.
Jantzen/Jettel 2022:Und David tröstete Batseba, seine Frau. Und er kam zu ihr und lag bei ihr. Und sie gebar einen Sohn. Und er gab ihm den Namen Salomo(a). Und Jahweh liebte ihn
-Fussnote(n): (a) bed.: friedsam; o.: Friede
-Parallelstelle(n): Salomo 1. Chronik 22, 9; 1. Chronik 28, 5.6; Matthäus 1, 6
English Standard Version 2001:Then David comforted his wife, Bathsheba, and went in to her and lay with her, and she bore a son, and he called his name Solomon. And the LORD loved him
King James Version 1611:And David comforted Bathsheba his wife, and went in unto her, and lay with her: and she bare a son, and he called his name Solomon: and the LORD loved him.
Westminster Leningrad Codex:וַיְנַחֵם דָּוִד אֵת בַּת שֶׁבַע אִשְׁתּוֹ וַיָּבֹא אֵלֶיהָ וַיִּשְׁכַּב עִמָּהּ וַתֵּלֶד בֵּן ויקרא וַתִּקְרָא אֶת שְׁמוֹ שְׁלֹמֹה וַיהוָה אֲהֵבֽוֹ



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 2. Samuel 12, 24
Sermon-Online