Nehemia 1, 8

Das Buch Nehemia

Kapitel: 1, Vers: 8

Nehemia 1, 7
Nehemia 1, 9

Luther 1984:Gedenke aber doch des Wortes, das du deinem Knecht Mose gebotest und sprachst: Wenn ihr mir die Treue brecht, so -a-will ich euch unter die Völker zerstreuen. -a) 5. Mose 4, 27.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ach, gedenke doch der Verheißung, die du deinem Knechte Mose gegeben hast mit den Worten: -a-,Wenn ihr treulos handelt, so werde ich euch unter die Völker zerstreuen; -a) 5. Mose 4, 27ff; 30, 4ff.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denke doch an das Wort, das du deinem Knecht Mose geboten hast, indem du sprachst: Werdet --ihr- treulos handeln, dann werde --ich- euch unter die Völker zerstreuen-a-! -a) 5. Mose 4, 27; Hesekiel 5, 10; 6, 8.
Schlachter 1952:Gedenke aber doch des Wortes, das du deinem Knechte Mose verheißen hast, indem du sprachst: «Wenn ihr euch versündigt, so will ich euch unter die Völker zerstreuen;
Schlachter 2000 (05.2003):Gedenke doch an das Wort, das du deinem Knecht Mose gegeben hast, indem du sprachst: »Wenn ihr treulos handelt, so will ich euch unter die Völker zerstreuen;
Zürcher 1931:Gedenke doch des Wortes, das du deinem Knechte Mose aufgetragen hast, als du sprachest: «Wenn ihr mir die Treue brecht, so werde ich euch unter die Völker zerstreuen. -5. Mose 4, 27.
Luther 1912:Gedenke aber doch des Wortes, das du deinem Knecht Mose gebotest und sprachst: Wenn ihr euch versündigt, so will ich euch unter die Völker streuen.
Buber-Rosenzweig 1929:Gedenke doch der Rede, die du Mosche deinem Knechte entboten hast, sprechend: 'Ihr, übt Untreue ihr, verstreue ich euch, ich, unter die Völker.
Tur-Sinai 1954:Gedenke doch des Wortes, das du deinem Knecht Mosche entboten hast, sprechend: Begeht ihr Untreue, so werde ich euch unter die Völker verstreuen.
Luther 1545 (Original):Gedenck aber doch des Worts, das du deinem knecht Mose gebotest, vnd sprachest, Wenn jr euch vergreifft, So wil ich euch vnter die Völcker strewen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wo ihr euch aber bekehret zu mir und haltet meine Gebote und tut sie, und ob ihr verstoßen wäret bis an der Himmel Ende, so will ich euch doch von dannen versammeln und will euch bringen an den Ort, den ich erwählet habe, daß mein Name daselbst wohne.
NeÜ 2021:Denk doch an das, was du ihm damals gesagt hast: 'Wenn ihr mir die Treue brecht, dann werde ich euch unter die Völker zerstreuen.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Gedenke bitte des Wortes, das du deinem leibeigenen Knecht Mose geboten hast, als du sagtest: 'Werdet ihr treulos handeln, so werde ich euch unter die Völkerscharen zerstreuen.
-Parallelstelle(n): Psalm 119, 49; zerstreu. 3. Mose 26, 33; 5. Mose 5, 27; 5. Mose 28, 64
English Standard Version 2001:Remember the word that you commanded your servant Moses, saying, 'If you are unfaithful, I will scatter you among the peoples,
King James Version 1611:Remember, I beseech thee, the word that thou commandedst thy servant Moses, saying, [If] ye transgress, I will scatter you abroad among the nations:
Westminster Leningrad Codex:זְכָר נָא אֶת הַדָּבָר אֲשֶׁר צִוִּיתָ אֶת מֹשֶׁה עַבְדְּךָ לֵאמֹר אַתֶּם תִּמְעָלוּ אֲנִי אָפִיץ אֶתְכֶם בָּעַמִּֽים



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:1, 5: Dieses Gebet ist eines der bewegendsten Sündenbekenntnisse und Fürsprachen der Bibel (vgl. Daniel 9, 4-19; Esra 9, 6-15). 1, 5 den Bund und die Gnade denen bewahrt, die ihn lieben. Nach 70 Jahren Gefangenschaft in Babylon hielt Gott seine Verheißung, sein Volk im Gelobten Land wiederherzustellen. Es schien, als würde die Verheißung hinfällig, und Nehemia berief sich auf Gottes Charakter und Bund als Grundlage, auf der Gott eingreifen und das erfüllen solle, was er seinem Volk zugesagt hatte.



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Nehemia 1, 8
Sermon-Online