Psalm 26, 10

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 26, Vers: 10

Psalm 26, 9
Psalm 26, 11

Luther 1984:an deren Händen Schandtat klebt / und die gern Geschenke nehmen. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):an deren Händen Verbrechen kleben / und deren Rechte gefüllt ist mit Bestechung! /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:an deren Händen Schandtat / und deren Rechte voll Bestechung ist! /
Schlachter 1952:an deren Händen Laster klebt / und deren Rechte voll Bestechung ist. /
Zürcher 1931:an deren Händen Schandtat klebt / und deren Rechte voll Bestechung ist. /
Luther 1912:welche mit böser Tücke umgehen und nehmen gern Geschenke.
Buber-Rosenzweig 1929:an deren Fingern Zuchtlosigkeit ist und deren Rechte voll ist die Bestechung!
Tur-Sinai 1954:an deren Händen Treubruch ist / und deren Rechte voll Bestechung! /
Luther 1545 (Original):Welche mit bösen Tücken vmbgehen, Vnd nemen gerne Geschencke.
Luther 1545 (hochdeutsch):welche mit bösen Tücken umgehen und nehmen gerne Geschenke.
NeÜ 2016:Schandtaten kleben an ihren Händen, / und ihre Taschen sind durch Bestechungen voll.
Jantzen/Jettel 2016:in deren Händen böses Vorhaben 1) und deren Rechte voll Bestechung ist. a)
1) o.: böses Vornehmen; o.: Schändlichkeiten
a) Psalm 28, 4; Jesaja 33, 15
English Standard Version 2001:in whose hands are evil devices, and whose right hands are full of bribes.
King James Version 1611:In whose hands [is] mischief, and their right hand is full of bribes.