Psalm 89, 52

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 89, Vers: 52

Psalm 89, 51
Psalm 89, 53

Luther 1984:mit der, HERR, deine Feinde dich schmähen, / mit der sie schmähen hinter deinem Gesalbten her!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):womit-1- deine Feinde, o HErr, geschmäht uns haben, / womit-1- geschmäht sie haben die Fußstapfen-2- deines Gesalbten! -1) statt «womit = mit dem» ist auch «da ja» o: «indem» zulässig. 2) = Maßnahmen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:womit deine Feinde gehöhnt haben-a-, HERR, / womit sie gehöhnt haben die Fußspuren deines Gesalbten-b-! -a) Psalm 31, 12; 79, 12. b) Psalm 69, 8.
Schlachter 1952:womit deine Feinde dich, HERR, schmähen, / womit sie schmähen die Fußstapfen deines Gesalbten!
Zürcher 1931:womit deine Feinde schmähen, o Herr, / womit sie schmähen die Fußstapfen deines Gesalbten!
Luther 1912:mit der, Herr, deine Feinde schmähen, mit der sie schmähen die Fußtapfen deines Gesalbten.
Buber-Rosenzweig 1929:die die nun höhnen als deine Feinde, DU, die nun verhöhnen die Tapfen deines Gesalbten.
Tur-Sinai 1954:wie deine Feinde schmähten, Ewiger / sie schmähten hinter deinem dir Gesalbten!»
Luther 1545 (Original):Da mit dich HERR deine Feinde schmehen, Da mit sie schmehen die Fusstapffen deines Gesalbeten.
Luther 1545 (hochdeutsch):damit dich, HERR, deine Feinde schmähen, damit sie schmähen die Fußtapfen deines Gesalbten.
NeÜ 2016:wie deine Feinde höhnten, Jahwe, / wie sie deinen Gesalbten auf Schritt und Tritt verlachten.
Jantzen/Jettel 2016:womit deine Feinde höhnen, HERR, womit sie höhnen die Fußspuren deines Gesalbten 1). a)
1) Der König Israels wird „Gesalbter“ genannt
a) Psalm 31, 12; 69, 8; 74, 10; 79, 12; Psalm 89, 39*
English Standard Version 2001:with which your enemies mock, O LORD, with which they mock the footsteps of your anointed.
King James Version 1611:Wherewith thine enemies have reproached, O LORD; wherewith they have reproached the footsteps of thine anointed.