Psalm 88, 1

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 88, Vers: 1

Psalm 87, 7
Psalm 88, 2

Luther 1984:EIN Psalmlied der Söhne Korach, vorzusingen, zum Reigentanz im Wechsel-1-, eine Unterweisung -a-Hemans, des Esrachiters. -1) die Üs. ist unsicher. Luther übersetzte: «von der Schwachheit der Elenden». a) 1. Chronik 6, 18.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):EIN Lied, ein Psalm von den Korahiten; dem Musikmeister, nach (der Singweise) «Die Krankheit»; ein Lehrgedicht-a- von Heman, dem Esrahiten. -a) vgl. Psalm 32, 1.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ein Lied. Ein Psalm. Von den Söhnen Korachs-a-. Dem Chorleiter. Nach Machalath-b- zu singen. Ein Maskil-1-. Von Heman, dem Esrachiter-c-. -1) vgl. Anm. zu Psalm 32, 1. a) Psalm 42, 1. b) Psalm 53, 1. c) 1. Könige 5, 11.
Schlachter 1952:Ein Psalmlied. Von den Kindern Korahs. Dem Vorsänger. Auf der Machalat-Leannot. Eine Unterweisung Hemans, des Esrachiten.
Zürcher 1931:EIN Lied, ein Psalm der Korahiten, ein Lied des Esrahiten Heman.
Luther 1912:Ein Psalmlied der Kinder Korah, vorzusingen, von der Schwachheit der Elenden. - Eine Unterweisung Hemans, des Esrahiten.
Buber-Rosenzweig 1929:Ein Gesang, Harfenlied der Korachsöhne, des Chormeisters, nach »Die Sänftigung, zum Wechselsagen«, eine Eingebungsweise Hemans des Esrachiten.
Tur-Sinai 1954:Psalmlied von den Söhnen Korahs. Mit dem Begleiter, auf der Flöte zu spielen. Ein Maskil-lied von Heman, dem Esrahiten.
Luther 1545 (Original):Ein Psalmlied der Kinder Korah, vor zu singen, Von der schwachheit der Elenden. Ein vnterweisunge Heman des Esrahiten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ein Psalmlied der Kinder Korah, vorzusingen, von der Schwachheit der Elenden. Eine Unterweisung Hemans, des Esrahiten.
NeÜ 2021:Am Rand des Todes"Ein Psalmlied der Nachkommen Korachs. Dem Chorleiter. Zu singen auf schwermütige Weise. Ein Lehrgedicht von Heman, dem Esrachiter."
Jantzen/Jettel 2016:EIN LIED EIN PSALM VON DEN SöHNEN KORACHS DEM LEITENDEN MUSIKER* NACH „DIE KRANKHEIT“ 1) ZUM WECHSELGESANG 2) EINE UNTERWEISUNG* VON HEMAN, DEM ESRACHITER a)
1) o.: Die Sänftigung; o.: Nach schwermütiger [Melodie]
2) hebr. LE-ANNOTH; vielleicht: mit gedämpfter Stimme vorgetragen
a) Psalm 42, 1*; Psalm 53, 1; 1. Könige 5, 11; 1. Chronik 15, 17 .19; 16, 41; Psalm 89, 1
English Standard Version 2001:A Song. A Psalm of the Sons of Korah. To the choirmaster: according to Mahalath Leannoth. A Maskil of Heman the Ezrahite.
King James Version 1611:A Song [or] Psalm for the sons of Korah, to the chief Musician upon Mahalath Leannoth, Maschil of Heman the Ezrahite.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:88, 1: Diese Wehklage ist insofern ungewöhnlich, als dass sie kein glückliches Ende hat. Der Psalmist war seit seiner Jugend an krank oder verletzt (V. 16) und beklagt, dass Gott nicht sein Gebet um Gesundheit erhört hat. Er vermutet, dass Gott zornig auf ihn ist, doch wie Hiob weiß er um keinen Grund für diesen Zorn. Doch obgleich er Gottes Wege nicht versteht, wendet sich der Psalmist an Gott und drückt so ein grundlegendes Vertrauen aus. I. Klage gegen Gottes Handeln (88, 2-10) II. Herausforderung der Weisheit Gottes (88, 11-13) III. Anklagen gegen Gottes Verhalten (88, 14-19) 88, 1 Söhnen Korahs. S. Anm. zu Psalm 84, 1. Machalat-Leannot. »Machalat« ist entweder der Name einer Melodie oder ein Musikinstrument, möglicherweise eine Rohrflöte, die bei traurigen Anlässen gespielt wurde. »Leannot« bedeutet »peinigen« und beschreibt die Verzweiflung, von der diese Psalm geprägt ist. Maskil. S. Anm. zu Psalm 32, 1. Hemans, des Esrachiters. Heman war ein Musiker von der Sippe der Kahathiter, der den Korah-Chor gründete (vgl. 1. Chronik 6, 18; 2. Chronik 5, 12; 35, 15). Möglicherweise ist er identisch mit einem der Weisen zu Salomos Zeit aus 1. Könige 5, 11. »Esrachiter« kann »eingeboren« bedeuten oder der Name einer Sippe sein (vgl. 1. Chronik 2, 6).




Predigten über Psalm 88, 1
Sermon-Online