Psalm 119, 155

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 119, Vers: 155

Psalm 119, 154
Psalm 119, 156

Luther 1984:155. Das Heil ist fern von den Gottlosen; / denn sie achten deine Gebote nicht. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):155. Den Gottlosen bleibt die Hilfe-1- fern, / denn sie kümmern sich nicht um deine Satzungen. / -1) o: Rettung.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:155. Fern von den Gottlosen ist das Heil, / denn nach deinen Ordnungen suchen sie nicht-a-. / -a) Jesaja 59, 11-14.
Schlachter 1952:155. Das Heil ist fern von den Gottlosen; / denn sie fragen nicht nach deinen Satzungen. /
Zürcher 1931:155. Das Heil ist fern von den Gottlosen; / denn sie fragen nicht nach deinen Satzungen. /
Luther 1912:155. Das Heil ist ferne von den Gottlosen; denn sie achten deine Rechte nicht.
Buber-Rosenzweig 1929:155. Fern ist den Frevlern die Befreiung, denn nach deinen Gesetzen fragen sie nicht.
Tur-Sinai 1954:155. Fern von den Bösen ist das Heil / weil deine Satzungen sie nicht gesucht. /
Luther 1545 (Original):155. Das Heil ist ferne von den Gottlosen, Denn sie achten deine Rechte nicht.
Luther 1545 (hochdeutsch):155. Das Heil ist ferne von den Gottlosen; denn sie achten deine Rechte nicht.
NeÜ 2016:Deine Hilfe ist den Gottlosen fern, / denn nach deiner Weisung fragen sie nicht.
Jantzen/Jettel 2016:155. Den Ehrfurchtslosen ist Rettung fern, denn sie trachten nicht nach deinen Satzungen. a)
a) Psalm 119, 150; Jesaja 9, 12; 59, 11 .12 .13 .14; Psalm 119, 45
English Standard Version 2001:155. Salvation is far from the wicked, for they do not seek your statutes.
King James Version 1611:Salvation [is] far from the wicked: for they seek not thy statutes.