Psalm 119, 161

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 119, Vers: 161

Psalm 119, 160
Psalm 119, 162

Luther 1984:161. Fürsten verfolgen mich ohne Grund; / aber mein Herz fürchtet sich nur vor deinen Worten. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):161. Fürsten haben mich ohne Ursach' verfolgt; / doch nur vor deinen Worten-1- erbebt mein Herz. / -1) = Drohungen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:161. Oberste haben mich verfolgt ohne Ursache-a-. / Aber vor deinem Wort hat mein Herz gebebt-b-. / -a) V. 23. b) Jesaja 66, 2.
Schlachter 1952:161. Fürsten verfolgen mich ohne Ursache; / aber vor deinem Wort fürchtet sich mein Herz. /
Zürcher 1931:161. Fürsten verfolgen mich ohne Ursache; / doch mein Herz fürchtet nur dein Wort. /
Luther 1912:161. Die Fürsten verfolgen mich ohne Ursache, und mein Herz fürchtet sich vor deinen Worten.
Buber-Rosenzweig 1929:161. Fürsten verfolgen mich grundlos, aber nur vor deiner Rede erschrak je mein Herz.
Tur-Sinai 1954:161. Es haben Fürsten schuldlos mich verfolgt / vor deinen Worten bangt mein Herz. /
Luther 1545 (Original):161. Die Fürsten verfolgen mich on vrsach, Vnd mein hertz fürchtet sich fur deinen Worten.
Luther 1545 (hochdeutsch):161. Die Fürsten verfolgen mich ohne Ursache und mein Herz fürchtet sich vor deinen Worten.
NeÜ 2016:XXI Sin/Schin Die Großen verfolgten mich ohne Grund, / doch nur vor deinen Worten bebte mein Herz.
Jantzen/Jettel 2016:161. Fürsten 1) verfolgen mich ohne Grund, doch erbebt mein Herz vor deinem Wort. a)
1) o.: Oberste
a) Psalm 119, 23; 119, 157; 1. Samuel 26, 18; Psalm 119, 120; Jesaja 66, 2
English Standard Version 2001:161. Princes persecute me without cause, but my heart stands in awe of your words.
King James Version 1611:SCHIN. Princes have persecuted me without a cause: but my heart standeth in awe of thy word.