Psalm 139, 8

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 139, Vers: 8

Psalm 139, 7
Psalm 139, 9

Luther 1984:Führe ich gen Himmel, so bist du da; / bettete ich mich bei den Toten, siehe, so bist du auch da.-a- / -a) Amos 9, 2.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Führe ich auf zum Himmel, so wärst du da, / und lagert' ich mich in der Unterwelt, so wärst du dort; /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Stiege ich zum Himmel hinauf, so bist du da-a-. / Bettete ich mich in dem Scheol, siehe, du bist da. / -a) Sprüche 15, 11; Amos 9, 2.
Schlachter 1952:Führe ich zum Himmel, so bist du da; / bettete ich mir im Totenreich, siehe, so bist du auch da! /
Zürcher 1931:Stiege ich hinauf in den Himmel, so bist du dort; / schlüge ich mein Lager in der Unterwelt auf - auch da bist du. / -Hiob 26, 6; Amos 9, 2.
Luther 1912:Führe ich gen Himmel, so bist du da. Bettete ich mir in die Hölle, siehe, so bist du auch da. - Amos 9, 2.
Buber-Rosenzweig 1929:Ob ich den Himmel erklömme, du bist dort, bettete ich mir das Gruftreich, da bist du.
Tur-Sinai 1954:Steig ich zum Himmel, bist du dort / und bett ich in Scheol mich, da bist du! /
Luther 1545 (Original):Füre ich gen Himel, so bistu da, Bettet ich mir in die Helle, Sihe, so bistu auch da.
Luther 1545 (hochdeutsch):Führe ich gen Himmel, so bist du da. Bettete ich mir in die Hölle, siehe, so bist du auch da.
NeÜ 2021:Stiege ich zum Himmel hinauf, so bist du da, / legte ich mich zu den Toten, da wärst du auch.
Jantzen/Jettel 2016:Führe ich auf zu den Himmeln 1), du bist dort. Bettete ich mich in dem Bereich des Todes*, du bist dort. a)
1) eigtl.: Erstiege ich die Himmel
a) Hiob 26, 6; Amos 9, 2 .3 .4; Sprüche 15, 11
English Standard Version 2001:If I ascend to heaven, you are there! If I make my bed in Sheol, you are there!
King James Version 1611:If I ascend up into heaven, thou [art] there: if I make my bed in hell, behold, thou [art there].



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:139, 1: Dieser äußerst persönliche Psalm Davids drückt die Bewunderung des Psalmisten aus, dass Gott ihn sogar bis ins kleinste Detail kannte. David dachte vielleicht an die Worte des Herrn »… der HERR schaut auf das Herz« (1. Samuel 16, 7). Der genaue Anlass ist unbekannt. I. Gottes Allwissenheit (139, 1-6) II. Gottes Allgegenwart (139, 7-12) III. Gottes Allmacht (139, 13-18) IV. Davids Huldigung (139, 19-24) 139, 1 Gott weiß alles über David. 139, 1 erforschst mich. Später betet David, dass dies so wie bisher auch weiterhin der Fall sein soll (vgl. V. 23.24). David begreift, dass nichts in seinem Innern vor Gott verborgen werden kann.




Predigten über Psalm 139, 8
Sermon-Online