Psalm 146, 10

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 146, Vers: 10

Psalm 146, 9
Psalm 147, 1

Luther 1984:Der HERR ist -a-König ewiglich, / dein Gott, Zion, für und für. Halleluja! -a) Psalm 93, 1.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Der HErr wird König in Ewigkeit sein, / dein Gott, o Zion, für und für! / Halleluja!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Der HERR wird regieren in Ewigkeit-a-, / dein Gott, Zion, von Geschlecht zu Geschlecht-b-. / Halleluja! -a) 2. Mose 15, 18. b) Psalm 145, 13.
Schlachter 1952:Der HERR wird ewiglich herrschen, / dein Gott, o Zion, für und für! / Hallelujah!
Zürcher 1931:Der Herr wird herrschen in Ewigkeit, / dein Gott, o Zion, von Geschlecht zu Geschlecht!
Luther 1912:Der Herr ist König ewiglich, dein Gott, Zion, für und für. Halleluja! - Psalm 93, 1.
Buber-Rosenzweig 1929:König bleibt ER in Weltzeit, dein Gott, Zion, auf Geschlecht um Geschlecht. Preiset oh Ihn!
Tur-Sinai 1954:Der Ewige ist König ewiglich / dein Gott, o Zijon, für und für! / Preist Jah!»
Luther 1545 (Original):Der HERR ist König ewiglich, Dein Gott Zion fur vnd fur, Halelu ia.
Luther 1545 (hochdeutsch):Der HERR ist König ewiglich, dein Gott, Zion, für und für. Halleluja!
NeÜ 2016:Jahwe bleibt König für alle Zeit; / dein Gott, Zion, herrscht in jeder Generation.Halleluja, preist Jahwe!
Jantzen/Jettel 2016:Der HERR herrscht als a)König in Ewigkeit, dein Gott, Zijon, von Geschlecht zu Geschlecht. Hallelu-Jah*! 1)
a) König Psalm 10, 16; 2. Mose 15, 18; Psalm 93, 1
1) Zahlen zu Psalm 146Psalm 146 ist der erste der fünf HALLELU-JAH-Psalmen (HALLELU-JAH jeweils am Anfang und Ende des Psalm), die den Psalter abschließen. In ihnen richtet sich der Dichter nicht direkt an Gott. Psalm 146 greift Gedanken aus Psalm 145 auf: JAHWEHS Königtum (V. 10) und Taten (V. 6-9), ebenso aus Psalm 144, 15 die Seligpreisung (V. 5). Das Vorkommen der Zahlen 7 (Zahl der Fülle) und 11 (Zahl der Erfüllung), sowie der Formel 4 + 7 in den Psalm 146-150 ist auffällig. 81 Wörter; 23 Zeilen;Zentrumswort (von den 40 + 1 + 40 Wörtern): „alles“ (V. 6b);Mittelzeile (von den 11 + 1 + 11 Zeilen): V. 6c;Mittelstrophe: V. 5-7b (26 Wörter);3 Teile (7 + 7 + 7 Zeilen) und 1 Schlusssatz (mit 7 Wörtern): V. 1-4 (26 Wörter) || V. 5-7b (26 Wörter) || V. 7c-9 (22 Wörter) || V. 10 (7 Wörter);5 Strophen: V. 1.2 | V. 3.4 || V. 5-7b (Mittelstrophe) || V. 7c-9 || V. 10. Die Str. 1-3 ergeben 52 Wörter; 52 ist der Zahlenwert von „selig“ (ASCHREE; 1 + 21 + 20 + 10 = 52; V. 5). In V. 5 ist das 26. (und letzte) Vorkommen von ASCHREE (selig) im gesamten Psalter. Die Zahl 7: 3x7 Zeilen (ohne V. 10); 7 Wörter im Schlusssatz (V. 10); im 3. Teil (V. 7c-9). Die 4 + 7: 4 Taten Gottes des Schöpfers (V. 6.7ab) + 7 (V. 7c-9) Taten des Bundesgottes JAHWEH.
English Standard Version 2001:The LORD will reign forever, your God, O Zion, to all generations. Praise the LORD!
King James Version 1611:The LORD shall reign for ever, [even] thy God, O Zion, unto all generations. Praise ye the LORD.