Sprüche 4, 20

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 4, Vers: 20

Sprüche 4, 19
Sprüche 4, 21

Luther 1984:Mein Sohn, merke auf meine Rede und neige dein Ohr zu meinen Worten.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Mein Sohn, merke auf meine Worte, leihe meinen Reden dein Ohr!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Mein Sohn, auf meine Worte achte, meinen Reden neige dein Ohr zu!-a- -a) Sprüche 5, 1; Psalm 34, 12.
Schlachter 1952:Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden!
Zürcher 1931:Mein Sohn, merke auf meine Rede / und neige dein Ohr meinen Worten. /
Luther 1912:Mein Sohn, merke auf meine Worte und neige dein Ohr zu meiner Rede.
Buber-Rosenzweig 1929:Mein Sohn, merke auf meine Worte, meinen Reden neige dein Ohr,
Tur-Sinai 1954:Mein Sohn, auf meine Worte merke / und meinen Sprüchen neig dein Ohr. /
Luther 1545 (Original):Mein son, Mercke auff mein wort, vnd neige dein ohre zu meiner Rede.
Luther 1545 (hochdeutsch):Mein Sohn, merke auf mein Wort und neige dein Ohr zu meiner Rede!
NeÜ 2016:Weisheit – Hilfe zum Leben (Lektion 8) Mein Sohn, achte auf meine Worte / und hör mir gut zu!
Jantzen/Jettel 2016:Mein Sohn, merke auf meine Worte! Zu meinen Worten* neige dein Ohr. a)
a) Sprüche 2, 2; 5, 1; 6, 20; 7, 1; Psalm 34, 12; 1. Thessalonicher 2, 11
English Standard Version 2001:My son, be attentive to my words; incline your ear to my sayings.
King James Version 1611:My son, attend to my words; incline thine ear unto my sayings.