Sprüche 5, 1

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 5, Vers: 1

Sprüche 4, 27
Sprüche 5, 2

Luther 1984:MEIN Sohn, merke auf meine Weisheit; neige dein Ohr zu meiner Lehre,
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):MEIN Sohn, merke auf meine Weisheit und leihe meiner Einsicht dein Ohr,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:MEIN Sohn, horche auf meine Weisheit, zu meiner Einsicht neige dein Ohr,-a- -a) Sprüche 4, 1.20; 22, 17.
Schlachter 1952:Mein Sohn, merke auf meine Weisheit und neige dein Ohr meiner Belehrung zu;
Schlachter 2000 (05.2003):Mein Sohn, achte auf meine Weisheitund neige dein Ohr meiner Belehrung zu,
Zürcher 1931:MERKE, mein Sohn, auf meine Weisheit, / meiner Einsicht neige dein Ohr, /
Luther 1912:Mein Kind, merke auf meine Weisheit; neige dein Ohr zu meiner Lehre,
Buber-Rosenzweig 1929:Mein Sohn, merke auf meine Weisheit, meiner Verständigkeit neige dein Ohr,
Tur-Sinai 1954:Mein Sohn, auf meine Weisheit merke / zu meiner Einsicht neig dein Ohr /
Luther 1545 (Original):Mein kind, Merck auff meine Weisheit, neige dein ohre zu meiner Lere.
Luther 1545 (hochdeutsch):Mein Kind, merke auf meine Weisheit; neige dein Ohr zu meiner Lehre,
NeÜ 2021:Warnung vor der Verführerin (Lektion 9): Mein Sohn, höre meiner Weisheit willig zu / und öffne meiner Einsicht dein Ohr,
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Mein Sohn, merke auf meine Weisheit, zu meiner Einsicht neige dein Ohr,
-Parallelstelle(n): Sprüche 2, 1; Sprüche 4, 1.20; Sprüche 22, 17; Markus 4, 23; Jakobus 1, 19
English Standard Version 2001:My son, be attentive to my wisdom; incline your ear to my understanding,
King James Version 1611:My son, attend unto my wisdom, [and] bow thine ear to my understanding:
Westminster Leningrad Codex:בְּנִי לְחָכְמָתִי הַקְשִׁיבָה לִתְבוּנָתִי הַט אָזְנֶֽךָ



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:5, 1: achte auf. Der weise Vater ordnet alle wesentlichen Bedingungen, um seinen Aufruf zur Weisheit zusammenzufassen (vgl. 1, 2; 2, 2; 3, 13; 4, 5). 5, 3 Lippen. Verführung beginnt mit schmeichelnden Worten (vgl. 2, 16). »Von Honig« triefende Lippen sollten zur wahren, ehelichen Liebe gehören (Hl 4, 11).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Sprüche 5, 1
Sermon-Online